Stand: 10.07.2018 10:34 Uhr  | Archiv

Hamburg umsonst erleben

Den Sommer in der Großstadt genießen, ohne viel Geld auszugeben - das ist in Hamburg kein Problem. In den Sommermonaten locken in der Hansestadt nicht nur der Elbstrand und die vielen Gärten und Parks. Auch Dutzende Veranstaltungen wie Konzerte, Open-Air-Kino oder Besuche im Wildpark sind kostenlos.

Sogar in einigen Museen, wie etwa dem Zoologischen und dem Mineralogischen Museum, ist der Eintritt frei - und das nicht nur im Sommer. Kinder und Jugendliche können zudem die Kunsthalle, das Bucerius Kunst Forum sowie sämtliche Historische Museen - darunter etwa das Museum für Hamburgische Geschichte und das Völkerkundemuseum - kostenlos besuchen. Einige Tipps, wo Sie die Hansestadt gratis erobern können.

Adressen und Websites mit Veranstaltungshinweisen

Planten un Blomen, Jungiusstraße 1, 20355 Hamburg
Stadtpark, Hamburg-Nord, 22303 Hamburg
Wilhelmsburger Inselpark, Am Inselpark, 21109 Hamburg
Veranstaltungskalender Hafencity
Zoologisches Museum, Martin-Luther-King-Platz 3,  20146 Hamburg, Tel. (040) 42838 3880
Loki-Schmidt-Garten, Ohnhorststraße 18,  22609 Hamburg, Tel. (040) 82 18 32
Kinderbauernhof Kirchdorf, Stübenhofer Weg 19, 21109 Hamburg, Tel. (040) 75 08 484
Wildgehege Klövensteen, Wespenstieg 1, 22559 Hamburg‎
Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg, Tel. (040) 63 70 34 90

Weitere Informationen
Eine Skulptur vor dem Eingangsbereich des Sprengel Museums in Hannover. © NDR Foto: Axel Franz

Freizeitspaß muss nicht teuer sein: Tipps für Hannover

Wer Kurzurlaub in Hannover macht, kann viel entdecken ohne Geld für teure Tickets auszugeben. Tipps für Gratis-Touren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | Hamburg Journal | 04.07.2018 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

mit Kindern

Hamburg

kostenlos

Blick von der Elbe auf die Hamburger Landungsbrücken © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg: Vielseitige Metropole am Wasser

Elbphilharmonie, Alster, Hafen und Parks: Hamburg hat viele Facetten, Wasser spielt dabei eine wichtige Rolle. Tipps für Besucher. mehr

Urlaubsregionen im Norden