mit Video

Abgeschobene Familie: Kreis räumt Fehler ein

Die Abschiebung einer sechsköpfigen Familie nach Albanien sorgt für Wirbel: Ein Härtefallantrag war gestellt, die Plöner Kreisverwaltung hat ihn aber liegen gelassen und spricht von einem Fehler. mehr

mit Video

"Bully" präsentiert neuen Film in Travemünde

Michael "Bully" Herbig ist aus dem Comedy-Geschäft nicht wegzudenken. Seinen neuen - und vielleicht auch letzten - Film hat er am Mittwoch in Travemünde gezeigt - erstmals unter freiem Himmel. mehr

mit Video

Leise rieselt der Dreck - Wedel muss wieder putzen

Aus dem Kohlekraftwerk in Wedel rieselt schon wieder Dreck - auf die Gärten und Autos in der Nachbarschaft. Eigentlich hatten die Anwohner gehofft, dass nach der Revision alles sauber bleibt. mehr

mit Audio

Zwei Verletzte bei Kollision an der B 200

Am Mittwoch sind an der Bundesstraße 200 drei Autos zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden verletzt. Es ist nicht der erste Unfall an dieser Kreuzung. Die Gemeinde Handewitt will nun handeln. mehr

mit Video

Kult-Lokal der "Küstenwache" brennt ab

Im ostholsteinischen Pelzerhaken ist die Gaststätte "Störtebeker" abgebrannt. Das Lokal galt als Kult bei Einheimischen und Touristen. Es diente als Kulisse für die ZDF-Serie "Küstenwache". mehr

Videos

02:31

Auktion: 120 Schafböcke unterm Hammer

16.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:26

Kinderkonzert: "Peter und der Wolf" mal anders

16.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
05:49

"Bullyparade - Der Film" auf großer Leinwand

16.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:26

Lübecker Kunsthandwerkermarkt abgesagt

16.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:44

Ärger um Abschiebung in Kirchbarkau

16.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:55

Partikelregen über Wedel - Anwohner besorgt

16.08.2017 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Polizei erwischt Raser mit Tempo 130 statt 40

Mehr als drei Mal so schnell wie erlaubt: Die Polizei hat einen Raser im Kreis Rendsburg-Eckernförde erwischt, der statt erlaubter 40 Stundenkilometer mit Tempo 130 fuhr. Der 30-jährige Fahrer war zwischen Nienkattbek und Holtdorf unterwegs. Dort gilt wegen einer neuen Asphaltdecke und Bauarbeiten ein Tempolimit von 40 km/h. Der Fahrer muss mit einem Bußgeld von 1200 Euro, drei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten in der Verkehrssünderkartei in Flensburg rechnen, hieß es. | 16.08.2017 16:50

Holstein-Stadion: Reparatur von geräumter Tribüne

Am Stadion von Fußball-Zweitligist Holstein Kiel haben die Reparaturarbeiten an der Westtribüne begonnen. Das bestätigte eine Vereinssprecherin. An der Stehplatztribüne hatte sich beim DFB-Pokal-Spiel zwischen Holstein Kiel und Eintracht Braunschweig (2:1) ein Bodenblech gelöst - vermutlich wegen der hüpfenden Fans. Daraufhin mussten mehrere Zuschauer zur Sicherheit ihre Plätze verlassen. Der Prüfbericht von Experten steht noch aus. Die Ergebnisse entscheiden darüber, ob die Stadt Kiel die Tribüne für das nächste Heimspiel am Sonntag freigibt. | 16.08.2017 14:28

Geisterfahrt auf B 5 endet tödlich

Ein Falschfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der B 5 bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der 72-Jährige aus Niedersachsen war laut Polizei langsam und kontinuierlich auf der Gegenfahrbahn unterwegs. Warum, ist noch unklar. Zwischen Geesthacht und Lauenburg kam es dann zu dem Unfall: Der Mann fuhr frontal in einen entgegenkommenden Kleintransporter. Ein 52-jähriger Insasse des Fahrzeugs wurde dabei schwer verletzt. Für den Falschfahrer kam jede Hilfe zu spät, er starb im Krankenhaus. | 16.08.2017 13:17

Raubüberfall auf Wettbüro in Kiel

Mit vorgehaltener Pistole hat ein maskierter Täter in Kiel-Gaarden ein Wettbüro überfallen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hielt er am Dienstagabend dem 23-jährigen Angestellten eine Tüte hin, in die dieser die Tageseinnahmen stecken sollte. Der Täter erbeutete einem mittleren dreistelligen Betrag. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. | 16.08.2017 13:03

17-jähriger Mopedfahrer lebensgefährlich verletzt

Bei einem Unfall in Timmendorfer Strand (Kreis Ostholstein) ist am Dienstagnachmittag ein 17 Jahre alter Mopedfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war er mit einem abbiegenden Auto zusammengestoßen und gegen einen haltenden Lastwagen geschleudert worden. Das Moped des Jugendlichen wurde 25 Meter weit geschleudert, der junge Mann blieb vor einem Brückengeländer liegen. Mit lebensbedrohlichen Verletzungen wurde er in eine Klinik nach Lübeck gebracht.  | 16.08.2017 10:38

mit Video

Lübecker Kunsthandwerkermarkt abgesagt

Nun ist es offiziell: Einer der wichtigsten Weihnachtsmärkte in Lübeck - der Kunsthandwerkermarkt im Heiligen-Geist-Hospital - fällt in diesem Jahr aus. Die Sanierungsarbeiten dauern länger als erwartet. mehr

mit Audio

Wein statt Schwein auf dem Ingenhof

Viele kleine Höfe in Schleswig-Holstein kämpfen um ihre Zukunft. Der Ingenhof in Malente gehört nicht dazu. Ex-Schweinebauer Karsten Wulf und seine Frau haben etwas Neues gewagt. mehr

mit Audio

SHMF: Jazz-Lautspektakel mit Hella von Sinnen

Die JazzBaltica All mit Tini Thomsen präsentierten beim SHMF Prokofjews Musikmärchen "Peter und der Wolf" in einer Jazzversion. Hella von Sinnen war als unterhaltsame Erzählerin zu erleben. mehr

mit Audio

Verwirrung um verschenkte Wohncontainer

Die Idee war gut gemeint: Das Land Schleswig-Holstein hat beschlossen, Flüchtlingscontainer an Institutionen wie Schulen zu verschenken. Aber nicht alle können so genutzt werden wie erhofft. mehr

mit Audio

Feuer in Süsel: Haftbefehl gegen 14-Jährigen

Nach einem Hausbrand in Süsel ist Haftbefehl gegen einen 14-Jährigen erlassen worden. Er soll das Feuer gelegt haben, um Einbruchsspuren zu verwischen. Offenbar gab es auch einen Mittäter. mehr

mit Video

Insekten kämpfen ums Überleben - Paten können helfen

Wo ist der Sound des Sommers? Schleswig-Holstein gehen die Insekten aus. Ein Netzwerk steuert dagegen - mit Patenschaften für Blühflächen und Tipps für Gärten und Balkone. mehr