Anwohner müssen 98.000 Euro für Gewerbegebiet zahlen

Gewollt hat ein Paar aus Dithmarschen das Gewerbegebiet direkt vor der Haustür nicht, zahlen sollen die beiden trotzdem. Und zwar 98.000 Euro. Die zuständige Amtsverwaltung schweigt. mehr

2017: Polizisten wieder häufiger angegriffen

1.307 Angriffe auf Polizisten hat es im vergangenen Jahr gegeben - mehr als noch 2016. Viele Beamte wurden so schwer verletzt, dass sie vorübergehend nicht arbeiten konnten. mehr

Zigaretten ohne Ende hinter Tierstreu

Kieler Zollfahnder haben in einem Lkw aus Lettland mehr als 6,6 Millionen unversteuerte Zigaretten entdeckt. Tierstreu diente als Tarnung. Der Steuerschaden ist immens. mehr

Aktuelle Videos

03:29
Schleswig-Holstein Magazin

Dorfgeschichte: Linden

19.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
01:59
Schleswig-Holstein Magazin

Investitionsbank fördert Start-ups

19.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:36
Schleswig-Holstein Magazin

Freiwillige Feuerwehren haben Nachwuchssorgen

19.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:58
Schleswig-Holstein Magazin

Magier Hans Klok mit neuer Show in Lübeck

19.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
03:25
Schleswig-Holstein Magazin

Biologie-Unterricht mit der Wildkamera

19.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin
02:00
NDR Fernsehen

Kieler Zollfahnder machen Zigaretten-Fund

19.02.2018 19:30 Uhr
NDR Fernsehen
02:12
Schleswig-Holstein Magazin

Neues Gewerbegebiet: Anwohner sollen zahlen

19.02.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Kurzmeldungen

Vorerst kein Umzug zu TKMS in Kiel

Der Umzug von Mitarbeitern bei Thyssenkrupp Marine Systems (TKMS) von Emden (Niedersachsen) nach Kiel verschiebt sich. Das Unternehmen wollte den Standort Emden eigentlich schließen und die 220 Arbeitsplätze nach Kiel und Hamburg verlagern, hat die Pläne jetzt aber bis Ende 2020 ausgesetzt. Das teilte Thyssenkrupp nach Gesprächen mit der IG Metall und Betriebsräten mit. Mit den Vertretern der Arbeitnehmer solle bewertet werden, welche neuen Chancen sich dadurch ergäben, dass der Überwasserschiffbau als deutsche Schlüsseltechnologie für den neuen Koalitionsvertrag angekündigt worden sei. | 19.02.2018 20:30

Mann bei Arbeitsunfall in Breitenburg verletzt

Ein Arbeiter ist am Montag auf einer Baustelle in Breitenburg im Kreis Steinburg zwischen einer Arbeitsmaschine und einem Stahlträger eingeklemmt worden. Nach Angaben der Polizeidirektion Itzehoe kam der Mann mit Verletzungen im Bauchbereich in ein Krankenhaus. Zur Unfallursache und der Schwere seiner Verletzungen wurden zunächst keine Angaben gemacht. | 19.02.2018 20:16

Zehn Leichtverletzte durch Buttersäure

In einer Firma in Halstenbek (Kreis Pinneberg) sind zehn Menschen durch Buttersäure leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatten Unbekannte das Fenster einer Firma eingeschlagen und ein Gefäß mit Buttersäure in einem Lagerraum abgestellt. Kurze Zeit später klagten zehn Mitarbeiter über Unwohlsein und Übelkeit. Sie wurden vor Ort behandelt. Die genauen Hintergründe der Tat untersucht die Polizei noch. | 19.02.2018 17:27

SEK-Einsatz wegen angedrohter Schießerei

Ein Spezialeinsatzkommando hat in Ahrensburg (Kreis Stormarn) einen 61 Jahre alten Mann festgenommen - er soll mit einer Schießerei gedroht haben. Die Einsatzkräfte fanden bei dem Mann zwei Schreckschusswaffen und eine weitere Schusswaffe, die noch überprüft wird. Das teilte die Polizei am Montag mit. Eine Mitarbeiterin eines Pflegedienstes hatte die Beamten gerufen: Ihr gegenüber habe der Mann angekündigt, er werde in den nächsten Tagen in Ahrensburg wahllos auf Menschen schießen. Bereits am Freitag hatte der Mann die Frau selbst mit einer Waffe bedroht. Die Einsatzkräfte überraschten den 61-Jährigen dann am Montagmorgen im Schlaf. Ein Amtsarzt wies ihn in eine Fachklinik ein. | 19.02.2018 16:22

Brandattacke von Kronshagen: Urteil rechtskräftig

Im Verfahren um den Mann, der seine Frau mit Benzin übergossen und angezündet hat, ist das Urteil rechtskräftig. Er wird dauerhaft in einer Psychiatrie untergebracht. mehr

Biodiesel legt Tornados auf Fliegerhorst lahm

Die Luftwaffen-Tornados auf dem Fliegerhorst Jagel bei Schleswig dürfen seit einer Woche nicht mehr fliegen. Der Grund: Ins Kerosin war zu viel Biodiesel gemischt worden. mehr

17-Jähriger nach Überfall in Eutin in U-Haft

Ein 17-jähriger war im Januar in Eutin mit Messerstichen verletzt und ausgeraubt worden. Nachdem bereits ein 15-jähriger in U-Haft sitzt, nahm die Polizei nun einen zweiten Tatverdächtigen fest. mehr

Überfall in Rosdorf: Polizei sucht Zeugen

Die Kripo ermittelt nach einem Raubüberfall in Rosdorf bei Kellinghusen. Am Freitagabend hatten zwei maskierte Männer einen 67-Jährigen in dessen Haus gefesselt und ausgeraubt. mehr

Johann Flögel: Beamter, Naturforscher und Nerd

Der Nachlass des Stormarners Johann Flögel ist ein wertvoller Schatz. Unter den unzähligen Schriften, Zeichnungen und Fotografien findet sich allerhand Skurriles - und eine wahre Sensation. mehr

Nach Feuer: Ein Dorf kämpft um seinen Treffpunkt

Ein Brand hat im Januar ein mehr als 100 Jahre altes Traditionslokal in Schafstedt zerstört. Nun fehlt der beliebte Treffpunkt. Das Dorf hilft der Wirtin und will einen schnellen Wiederaufbau. mehr