Stockrosen - Der Klassiker im Bauerngarten

Aufrechter Wuchs, kräftige Farbe und großen Blüten: Stockrosen setzen tolle Akzente. Sie lassen sich einfach vermehren, sind aber anfällig für eine Pilzkrankheit. mehr

Lavendel schneiden, pflanzen und pflegen

Mit intensivem Duft und leuchtenden Blüten verschönert Lavendel jeden Garten und Balkon. Der Halbstrauch sieht nicht nur toll aus, er eignet sich auch als Gewürz. mehr

Süßkirsche im Sommer nach der Ernte schneiden

Die Süßkirsche sollte direkt zur Erntezeit im Sommer geschnitten werden. Keine Scheu vor dem beherzten Griff zu Handsäge und Gartenschere - der Schnitt stärkt den Baum. mehr

Kletter- und Rankrosen bestechen mit Schönheit

Sie verschönern kahle Wände, Pergolen und sogar Bäume: Kletter- und Rankrosen. Je nach Sorte sorgen sie ein oder zwei Mal im Jahr mit ihren Blüten für ein prächtiges Farbenmeer. mehr

Rosen im Sommer zurückschneiden und düngen

Bei öfter blühenden Rosen fördert ein Schnitt im Sommer die Blütenbildung. Doch wo genau muss die Schere angesetzt werden? Und woran erkennt man Wildtriebe? mehr

Zierlauch: Leuchtende Blütenkugeln im Beet

Mit seinen intensiv leuchtenden Blütenkugeln setzt Zierlauch einen ganz besonderen Akzent im Garten. Manche der rund 800 Arten werden mehr als einen Meter hoch. mehr

So überleben Pflanzen den Urlaub ohne Gießen

Viele Balkon- und Zimmerpflanzen drohen während eines Urlaubs zu vertrocknen. Wenn niemand das Gießen übernehmen kann, gibt es simple Tricks, wie die Pflanzen überleben. mehr

Mit Rittersporn Akzente im Beet setzen

Intensiv leuchtende Blüten und eine Wuchshöhe von bis zu zwei Metern: Rittersporn ist ein Blickfänger im Beet. Zudem bietet die Staude Hummeln und Bienen Nahrung. mehr

Kraut- und Braunfäule bei Tomaten verhindern

Zu den häufigsten Krankheiten bei Tomaten gehört die Kraut- und Braunfäule. Schon beim Pflanzen und Gießen könnten Gärtner Maßnahmen ergreifen, den Ausbruch zu verzögern. mehr

Den Garten im Sommer richtig bewässern

Pflanzen und auch der Rasen brauchen im Sommer und in Trockenperioden regelmäßig Wasser. Das Gießen mit der richtigen Methode zur richtigen Zeit spart Ressourcen. mehr

Eine Hecke für Vögel und Insekten pflanzen

Beeren und Blüten für Vögel und Insekten: Wer eine Hecke aus heimischen Sträuchern pflanzt, hat nicht nur einen dekorativen Sichtschutz, sondern schützt auch die Natur. mehr

Was hilft gegen Nacktschnecken im Garten?

Hungrige Nacktschnecken sind eine Plage. Doch sie mögen nicht alle Pflanzen. Sind die Schnecken trotzdem im Garten, gibt es Möglichkeiten, sie loszuwerden. mehr

Plastikfrei gärtnern: Welche Möglichkeiten gibt es?

Plastikverpackungen, Töpfe, Werkzeug: Viele Gartenutensilien bestehen aus Kunststoff. Doch es gibt verschiedene Möglichkeiten, um auf Plastik zu verzichten. mehr

Fingerhut: Wild, romantisch und pflegeleicht

Ob im Bauerngarten oder am Rande von Gehölzen: Der prächtig blühende Fingerhut macht immer eine gute Figur. Die giftige Pflanze verträgt Schatten und ist pflegeleicht. mehr

Basilikum im Garten erfolgreich anbauen

Basilikum zählt zu den beliebtesten Kräutern der Sommerküche. Es gibt zahlreiche Arten und Sorten, sogar mehrjährige. Worauf kommt es bei Aussaat und Pflege im Garten an? mehr

Holunder pflanzen und Beeren und Blüten ernten

Als köstliche Wildfrucht, zur Zierde oder als Beitrag für den Naturschutz: Es gibt viele Gründe, Holunder im Garten zu pflanzen. Hinzu kommt: Die Pflanze ist pflegeleicht. mehr

Videos

03:21
Schleswig-Holstein Magazin

Rosenzucht: Wie entstehen neue Sorten?

Schleswig-Holstein Magazin
28:19
NDR Fernsehen
29:14
NDR Fernsehen
29:46
NDR Fernsehen
29:38
NDR Fernsehen

Gartenzeit

NDR Fernsehen
07:01
Mein schönes Land TV