Wildrosen im naturnahen Garten pflanzen

Wildrosen sind widerstandsfähig, pflegeleicht und blühen üppig. Im Herbst bilden sie Hagebutten, die Vögeln als Nahrung dienen - die ideale Wahl für den Naturgarten. mehr

Eine Wildblumenwiese anlegen und mähen

Eine Wildblumenwiese sorgt im Garten für eine bunte Blütenvielfalt und lockt außerdem noch viele Nützlinge an. Dieses kleine Stück Wildnis zu pflegen, ist nicht aufwendig. mehr

Fächerahorn: Bunter Blickfang im Herbst-Garten

Der Herbst ist meist grau, erst das Laub macht ihn bunt. Besonders farbenprächtig präsentiert sich der Fächerahorn. Wir zeigen, welche Sorten zum eigenen Garten passen. mehr

Kübel und Balkonkästen herbstlich bepflanzen

Wer bis in den Winter farbliche Akzente auf Balkon oder Terrasse setzen möchte, kann Kübel und Kästen im Herbst neu bepflanzen. Welche Pflanzen eignen sich dafür? mehr

Ein Igelhaus zum Überwintern bauen

Einen ungestörten Winterschlaf können Igel am besten in einem Laubhaufen oder einem Igelhaus halten. Die Behausung können Naturfreunde mit einfachen Mitteln selbst bauen. mehr

Gesundes Wintergemüse anbauen

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten - und das im Herbst und Winter? Kein Problem: Viele Gemüsesorten können auch im Winter geerntet werden oder lassen sich gut lagern. mehr

Diese Vorteile haben regionale Apfelsorten

Alte und regionale Apfelsorten sind nicht nur lecker, sondern die Bäume sind auch meist sehr robust. Weiterer Pluspunkt: Viele Sorten sind gut für Allergiker geeignet. mehr

Natürliche Herbstdeko aus dem eigenen Garten

Im Herbst lässt sich im Garten viel Material für frische Herbstdeko finden. Nur mit Draht, Zeitung und Pflanzen bindet Gartenprofi Peter Rasch farbenfrohe Sträuße und Kränze. mehr

Gründüngung im Herbst stärkt Gemüsepflanzen

Pflanzen wie Phacelia, Perserklee und Gelbe Lupine geben dem Gartenboden als Gründüngung neue Nährstoffe. Nach der Ernte ist der ideale Zeitpunkt zur Aussaat. mehr

Rasen im Herbst düngen, mähen und pflegen

Damit Rasen gut durch den Winter kommt, braucht er besondere Pflege: Der richtige Dünger stärkt und schützt vor Krankheiten. Zudem muss Rasen gemäht und Laub entfernt werden. mehr

Ein Beet im Rasen anlegen

Grassoden stechen und umgraben: Ein Beet anzulegen kann eine Menge Arbeit machen. Experte Peter Rasch zeigt, wie es mit ein paar Tricks auch einfach gehen kann. mehr

Für kleine Flächen: Rollrasen verlegen

Schön gewachsen und sattgrün - Rollrasen hat viele Vorteile, ist aber recht teuer. Wer die Soden selbst verlegt, spart Kosten. Eine Alternative: vorhandenen Rasen ausbessern. mehr

Grüne Tomaten nachreifen lassen

Grüne Tomaten, die draußen wegen niedriger Temperaturen nicht mehr rot werden, müssen nicht weggeworfen werden. Das unreife Gemüse kann auch im Haus nachreifen. mehr

Hexenring: Was hilft gegen die Pilze im Rasen?

Wenn Pilze im Rasen im Kreis wachsen, dann ist das nicht nur optisch ein Problem. Unbehandelt kann dieser sogenannte Hexenring weiterwachsen - und der Rasen vertrocknet. mehr

Herbizid in Pferdemist: Vorsicht beim Düngen

Viele Gärtner nutzen Pferdemist als natürlichen Dünger. Doch der Mist kann Spuren eines Unkrautvernichtungsmittels enthalten. Kulturpflanzen wie Tomaten verkümmern. mehr

Videos

08:03
Mein Nachmittag

Handsägen im Test

Mein Nachmittag
07:12
Mein Nachmittag
28:34
NaturNah