Oldenburger Land - kleine Alltagsfluchten

Mit seinen weiten Landschaften, stillen Seen und reizvollen kleinen Städten ist das Oldenburger Land das ideale Reiseziel für einen Kurzurlaub. Im Herzen des Oldenburger Landes liegt die einstige Residenzstadt Oldenburg, heute eine moderne Großstadt mit Universität und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Sie ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in das ländliche Umland - am besten mit dem Fahrrad.

Oldenburg: Sehenswürdigkeiten aus 500 Jahren

Schloss, Kneipenmeile, Horst-Janssen-Museum: Oldenburg bietet Sehenswürdigkeiten aus fünf Jahrhunderten. Im Umland lohnt ein Ausflug in den Naturpark Wildeshauser Geest. mehr

Radtouren

Unterwegs auf der Boxenstopp-Route

Die Boxenstopp-Route schlängelt sich durch das Oldenburger Münsterland. Radlern bietet die Rundtour zahlreiche Raststationen in der Natur, an Museen oder Hühnengräbern. mehr

Auf dem Fahrrad durchs Blütenmeer

Im Frühjahr blühen im Ammerland Tausende Rhododendren. Die Radtour Rhododendron-Route führt auf 46 Kilometern zu sehenswerten privaten Gärten und großen Parks. mehr

Ausflugstipps

Park der Gärten liefert Ideen für zu Hause

Im Park der Gärten in Bad Zwischenahn können sich Gartenfreunde inspirieren und beraten lassen. Derzeit blühen dort die Dahlien in besonderer Kombination mit anderen Pflanzen. mehr

Segeln und kuren am Zwischenahner Meer

Das Zwischenahner Meer ist Niedersachsens drittgrößter Binnensee. Sein Plus: viele Freizeitmöglichkeiten und ein gepflegter Kurort am Südufer - Bad Zwischenahn. mehr

Oldenburgs Schlossgarten entdecken

Alte Bäume, große Rasenflächen, Wasserläufe: Der Schlossgarten ist ein attraktiver Landschaftspark im Herzen Oldenburgs und ganzjährig geöffnet. mehr

500 Jahre Landleben im Museumsdorf Cloppenburg

Mühlen, historische Werkstätten, Gutshäuser und Bauernhöfe: Im Museumsdorf Cloppenburg bieten mehr als 50 Gebäude einen Blick auf das Landleben in vergangenen Zeiten. mehr

Mit Bahn und Rad durch die Wildeshauser Geest

Die Hausstrecke der Kleinbahn Jan Harpstedt führt am Rande des Naturparks Wildeshauser Geest entlang. Die Strecke lässt sich gut mit einer Fahrradtour kombinieren. mehr

Ammerland: Rhododendron-Parks am Zwischenahner Meer

Das Ammerland nordwestlich von Oldenburg lockt mit großen Rhododendron-Parks. Wassersportler schätzen das Zwischenahner Meer, außerdem ist die Region ideal zum Radfahren. mehr

Exoten und edle Pferde im Tierpark Ströhen

Einheimische Tiere, aber auch Exoten wie Pumas und Affen leben im Tierpark Ströhen. Besonderheit ist das bekannte Araber-Gestüt, das Besucher des Tierparks besichtigen können. mehr

In der Kinderstube des PC

Sie hatten weder detailgetreue Grafik noch gewaltige Speicherkapazitäten - die ersten PC. Ein Museum in Oldenburg zeigt die Computers-Oldies - und lädt zum Ausprobieren ein. mehr

Kultur

Schloss Oldenburg: Museum voller Kunstschätze

Im prachtvollen Oldenburger Schloss zeigt das Landesmuseum Schätze aus mehreren Jahrhunderten, darunter viele Prunksäle. Ebenfalls sehenswert: der prächtige Schlossgarten. mehr

Die Straße der uralten Steinriesen

5.000 Jahre alte Großsteingräber bergen bis heute zahlreiche Rätsel. Die Straße der Megalithkultur im Westen Niedersachsens versucht, an 33 Stationen Antworten zu geben. mehr

Bis 1981 wurden in der Nordwolle in Delmenhorst Garne produziert. Heute erinnert in den einstigen Fabrikhallen ein Museum an Aufstieg und Niedergang des Unternehmens. mehr