Neu geboren 1989 - Werte und Gleichberechtigung

Sophie, 30, und Sabine, 60, haben am selben Tag Geburtstag: dem Tag des Mauerfalls am 9. November. Wie haben sich Familie und Kindererziehung seit der Wende aus ihrer Sicht verändert? Eine Multimedia-Doku. mehr

Waren 1989: Wo die Wende im Nordosten begann

In Waren gab es im Herbst 1989 die ersten Demonstrationen in MV für Demokratie und Freiheit. Wenige Tage später ziehen in vielen größeren Städten im Nordosten Zehntausende über die Straßen. mehr

03:46

"Throwback89": Digitale Zeitreise zum Mauerfall

Zum 30. Jahrestag des Mauerfalls startet mit "Throwback89" eine digitale Zeitreise. Die Ereignisse vom 19. Oktober bis 9. November 1989 werden mit Schauspielern und Originalmaterial nacherzählt. Video (03:46 min)

Als Braunschweig vom Bombenhagel zerstört wurde

Am 15. Oktober 1944 werfen britische Flieger Zehntausende Bomben auf Braunschweig ab. Die folgende Feuersbrunst vernichtet nahezu die komplette Altstadt. 80.000 Menschen sind danach obdachlos. mehr

"Rädchen der Mordmaschinerie": KZ-Wachmann vor Gericht

Ein ehemaliger Wachmann des KZ Stutthof muss sich vor dem Hamburger Landgericht wegen Beihilfe zum 5.230-fachen Mord verantworten. Es könnte der letzte Prozess dieser Art sein. mehr

02:46

DokumentART zeigt Filme des NDR zu Stasi und DDR

Auf dem Filmfestival dokumentArt in Neubrandenburg wurden auch die NDR Produktionen "Wie geht das? Stasi-Akten" und die sechs Gespräche des Projekts "Neu geboren 1989" vorgestellt. Video (02:46 min)

Wie das Düsenzeitalter für Hamburg begann

Zehntausende Hamburger strömen am 13. Oktober 1959 zum Flughafen in Fuhlsbüttel, um die Landung des ersten Passagier-Düsenflugzeugs zu erleben. Aber kaum einer sieht den Jet. mehr

"Die Blechtrommel": Ein Stück Weltliteratur wird 60

1959 rüttelt der Debütroman "Die Blechtrommel" des noch unbekannten Günter Grass das Land auf. Nach der Frankfurter Buchmesse katapultiert er ihn in die Riege der wichtigsten deutschen Autoren. mehr

04:29

"Uferfrauen": Unerwünschte Liebe in der DDR

Sie waren geduldet, aber unerwünscht. In dem Dokumentarfilm "Uferfrauen" erzählen lesbische Frauen vom Leben und der Liebe in der DDR. Video (04:29 min)

Unterwegs mit einem ehemaligen DDR-Grenzsoldaten

Dienst nach Vorschrift im Todesstreifen? Wie erinnern sich ehemaligen DDR-Grenzsoldaten ihren Einsatz? Wie kommen sie damit klar? Eine Spurensuche mit einem ehemaligen Grenzer. mehr

100 Jahre JVA Kiel: Gefangen mitten in der Stadt

Gefängnispastor Martin Hagenmaier blickt auf eine bewegte Geschichte in der Kieler Justizvollzugsanstalt zurück, die in diesem Jahr seit einhundert Jahren besteht. mehr

Reinbek: Vom Sommerschloss zum Markenzeichen

Im 16. Jahrhundert wurde es erbaut - und ist bis heute der Stolz einer Kleinstadt: das Reinbeker Schloss. Im Inneren gibt es antike Malereien und Kronleuchter und vieles mehr zu entdecken. mehr

Vor 80 Jahren: Hitler erteilt Auftrag zur "Euthanasie"

Im Oktober 1939 verschärft Hitler die sogenannte Rassenhygiene des NS-Regimes: Sein "Euthanasie"-Erlass wird zum Todesurteil für Hunderttausende psychisch kranke und behinderte Menschen. mehr

Videos & Audios

06:54
Hallo Niedersachsen
08:41
Nordmagazin
02:30
Nordmagazin
05:26
Kulturjournal
02:30
Nordmagazin
03:58
Hamburg Journal

TV-Tipp

Unsere Geschichte

Geheimnisvolle Orte - Der Kyffhäuser

19.10.2019 12:00 Uhr
Unsere Geschichte

Südöstlich vom Harz liegt ein Ort, der unübersehbar in der Landschaft liegt: Der Kyffhäuser. Seine Geheimnisse verbirgt das kleine Gebirge allerdings tief im Inneren. mehr

Dossier

Mauerfall und Deutsche Einheit: 30 Jahre grenzenlos

Massenfluchten und Montagsdemos bringen im Herbst 1989 das DDR-Regime ins Wanken. Am 9. November fällt überraschend die Mauer in Berlin. Das Dossier zu einer bewegten Zeit. mehr

Norddeutsche Geschichte