mit Video

Mega-Jacht "Thunder" macht in Hamburg fest

Im Hamburger Hafen ist am frühen Morgen eine der größten Mega-Jachten der Welt eingelaufen. Das 135 Meter lange Schiff liegt bei der Werft Blohm + Voss. Dort soll es offenbar ausgerüstet werden. mehr

mit Audio

Polizei bereitet sich auf Schanzenfest vor

Die Hamburger Polizei sieht dem am Wochenende stattfindenden Schanzenfest gelassen entgegen. Es ist die erste größere Veranstaltung im Viertel seit dem G20-Gipfel Anfang Juli. mehr

mit Video

G20: Sonderausschuss startet mit der Arbeit

Innensenator und Polizeiführung haben im Sonderausschuss die Entscheidung verteidigt, den G20-Gipfel in Hamburg stattfinden zu lassen. Man sei aber von einem hohen Risiko ausgegangen. mehr

Videos

11:46

Hoffnung auf ein neues Leben

21.09.2017 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:36

Realer Irrsinn: Neue digitale Stromzähler

21.09.2017 23:30 Uhr
Das Erste: extra 3
01:47

Frau von Bismarck-Denkmal abgestürzt

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:41

Neuer Sportchef beim FC St. Pauli

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:45

Reeperbahn Festival lädt zum Konzertmarathon

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:34

Vor Neuenfelde: Frachter auf Grund gelaufen

21.09.2017 18:00 Uhr
Hamburg Journal 18.00
02:00

Die Hamburg-Tipps

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:38

Eisenbahnbrücke am Berliner Tor wird neu

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
00:39

Hohe Haftstrafen in Elbchaussee-Prozess

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
02:19

Schüler drehen Wahlaufruf-Spot

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:53

G20-Sonderausschuss beginnt mit Anhörungen

21.09.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal

mit Video

Auf Grund gelaufener Frachter ist wieder frei

Der im Mühlenberger Loch nahe des Airbus-Werks in Hamburg-Finkenwerder festgefahrene Frachter ist frei. Das rund 82 Meter lange Schiff sollte in russischem Auftrag Schwergut abladen. mehr

mit Video

Der Herbst beginnt teils grau, teils sonnig

Heute ist kalendarischer Herbstanfang und der wird so wie der Sommer aufgehört hat: durchwachsen. Aber mit etwas Glück könnte uns der Herbst noch goldene Tage bescheren. mehr

mit Video

Pendler brauchen Geduld am Berliner Tor

Bei der S-Bahn und der Fernbahn Richtung Bergedorf gibt es ab Sonnabend zwei Wochen lang Behinderungen. Die Deutsche Bahn ersetzt am Berliner Tor eine extrem schwere Brücke. mehr

mit Video

Blog zum Reeperbahn Festival: So war Tag zwei

NDR Musikjournalist Matthes Köppinghoff geht beim Hamburger Reeperbahn Festival auf Entdeckungsreise. An Tag zwei gesteht er eine etwas peinliche Premiere und ist begeistert von Paul Smith. mehr

mit Audio

Hamburg bekommt eine Stimme weniger in Berlin

Ein erstes Ergebnis der Bundestagswahl steht schon fest: Hamburg verliert Gewicht in Berlin. Der Hansestadt steht ein Abgeordneter weniger zu als 2013. Schuld sind die Berechnungen des Zensus. mehr

mit Video

Haftstrafe nach Raubüberfall in der Elbchaussee

Er hatte mit Komplizen zwei Männer in einer Villa in der Hamburger Elbchaussee brutal überfallen und verletzt: Das Landgericht verurteilte einen 34-Jährigen zu mehr als acht Jahren Haft. mehr

mit Audio

HSH Nordbank lässt Hamburgs Schulden wachsen

Gegen den bundesweiten Trend sind die Schulden der Stadt Hamburg innerhalb eines Jahres um mehr als zwei Milliarden Euro gestiegen. Schuld sind faule Kredite der HSH Nordbank. mehr

mit Audio

Spielbudenplatz: Neue Möbel, alter Betreiber

Der Spielbudenplatz auf St. Pauli bekommt doch keinen neuen Betreiber: Bei der Ausschreibung siegte die alte Betreibergesellschaft. Die abgebrannte zweite Bühne wird nicht neu aufgebaut. mehr

Kurzmeldungen

Zoll findet 3,5 Kilo Heroin im Kofferraum

Der Hamburger Zoll hat rund 3,5 Kilogramm Heroin bei einer Routinekontrolle auf der A 1 entdeckt. Den Beamten fiel im Kofferraum eines Autos mit niederländischem Kennzeichen eine nachträglich eingeschweißte Trennwand auf. Dahinter waren die Drogen versteckt. Der 49-jährige Fahrer wurde vorläufig festgenommen. Das Heroin hätte Drogenhändlern beim Verkauf rund 100.000 Euro eingebracht. | Sendedatum NDR 90,3: 22.09.2017 09:00

Von Auto erfasst: Radfahrerin schwer verletzt

Eine 18-jährige Radfahrerin ist bei einem Unfall am Donnerstagabend in Neuallermöhe schwer verletzt worden. Sie war im Rahel-Varnhagen-Weg bei Rot über die Straße gefahren und dabei von einem Auto erfasst worden. Laut Polizei kam die junge Frau mit einem Schädelhirntrauma und Schürfwunden ins Krankenhaus. | Sendedatum NDR 90,3: 22.09.2017 08:00

Klimaforschungszentrum feiert Richtfest

In Hamburg ist am Donnerstag Richtfest für ein Klimaforschungszentrum gefeiert worden. "Das Haus der Erde" entsteht mitten in Eimsbüttel. Der Neubau an der Bundesstraße kostet 177 Millionen Euro. In zwei Jahren soll das Zentrum eröffnen. | Sendedatum NDR 90,3: 21.09.2017 17:00

Fünf Verletzte bei Busunfall

Bei einem Busunfall am Stephansplatz sind am Donnerstag fünf Menschen verletzt worden. Der Bus der Linie 4 musste aus bisher noch ungeklärten Gründen eine Notbremsung machen. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Rettungswagen im Einsatz. | Sendedatum NDR 90,3: 21.09.2017 16:00

Mutter wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

Das Amtsgericht Wandsbek hat am Donnerstag eine 31-jährige Mutter wegen fahrlässiger Tötung verurteilt, deren 13 Monate altes Baby in der Badewanne ertrunken war. Das Gericht verhängte aber keine Strafe. Die Frau sei durch den Tod ihres Kindes schon genug bestraft, hieß es. Die Angeklagte hatte drei Kinder. Die anderen beiden hatte ihr das Jugendamt nach dem Tod des Babys weggenommen. Sie leben aber seit einem Monat wieder bei ihrer Mutter. | Sendedatum NDR 90,3: 21.09.2017 16:00

Der Kunstverkauf des Goldenen Zeitalters

In den Niederlanden wurden im 16. und 17. Jahrhundert jedes Jahr 70.000 Gemälde produziert. Es entstand ein riesiger Kunstmarkt, wie eine Ausstellung im Bucerius Kunst Forum zeigt. mehr