Holstein Kiel: Alles eine Frage des Systems

Trotz der ersten Saisonniederlage herrscht beim Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel Ruhe. Vor der Partie gegen den VfL Bochum wird das Spielsystem von Trainer Tim Walter nicht infrage gestellt. mehr

Werder Bremen zwischen Anspruch und Realität

Werder hat seine Europa-League-Ambitionen noch nicht nachhaltig untermauern können. In Augsburg wollen die Bremer nun beweisen, dass sie ihren Worten auch Taten folgen lassen können. mehr

VfL Wolfsburg: Mit Rotation zum Startrekord?

Bis auf den Torwart hat der VfL Wolfsburg in dieser Saison stets mit der gleichen Startelf gespielt. Angesichts der englischen Woche könnte sich das gegen den SC Freiburg am Sonnabend ändern. mehr

FC St. Pauli: Geht das Zittern schon wieder los?

Beim FC St. Pauli schrillen die Alarmglocken: Die Kiezkicker sind mit vier Pflichtspielniederlagen in Serie in die erste Krise der Saison geschlittert. Gründe dafür gibt es viele. mehr

Spitzenreiter HSV: Genießen und mahnen

Der Hamburger SV hat nach fünf Spieltagen die Tabellenführung in der zweiten Fußball-Bundesliga übernommen. Für Trainer Christian Titz kein Grund abzuheben, sondern mahnende Worte zu finden. mehr

Rudern: Nach der WM ist vor dem Kanal-Cup

Der Deutschland-Achter will beim Kanal-Cup in Rendsburg zum Saisonausklang den nächsten Coup landen. Der Sportclub zeigt den Ruder-Marathon am Sonntag live im TV und bei NDR.de. mehr

Kurzmeldungen

Zeitung: Peters beim HSV vor dem Aus

Bernhard Peters steht beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV offenbar vor dem Aus. Nach "Bild"-Informationen wird die Trennung von dem 58 Jahre alten Direktor Sport in den kommenden Tagen verkündet. Der frühere Hockey-Bundestrainer hatte im Mai einen Machtkampf initiiert, den er jedoch gegen Sportvorstand Ralf Becker verlor. Peters arbeitete zuletzt nur noch als Nachwuchs-Leiter. Dem Bericht zufolge geht es nur noch um die Modalitäten wie die Abfindung. Peters Vertrag läuft noch bis 2020. | 20.09.2018 22:46

Ovtcharov bei Tischtennis-EM in Runde zwei

Dimitrij Ovtcharov hat bei der Tischtennis-EM in Alicante die zweite Runde erreicht. Der Hamelner gewann seine Auftaktpartie gegen den Belgier Robin Devos am Donnerstagabend mit 4:1 (11:9, 11:3, 10:12, 11:6, 12:10). | 20.09.2018 21:35

Geldstrafe für Eintracht Braunschweig

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig im Einzelrichterverfahren wegen eines unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 4.200 Euro belegt. In der Nachspielzeit der Partie beim SV Wehen Wiesbaden wurden aus dem Gästebereich zahlreiche Gegenstände auf das Spielfeld geworfen. | 20.09.2018 16:46

Hansa Rostock reist mit Soukou nach Großaspach

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock kann mit Angreifer Cebio Soukou in die englische Woche starten. Der 25 Jahre alte Offensivmann, der in der Liga bereits dreimal und im Landespokal sogar viermal erfolgreich war hat, hat seine Kniebeschwerden auskuriert und wird am Sonnabend (14 Uhr) im Spiel bei der SG Sonnenhof Großaspach wieder zum Kader gehören. "Ob es aber für die Startelf reicht, kann ich noch nicht sagen", sagte Pavel Dotchev am Donnerstag. | 20.09.2018 13:58

Basketball: Zuversicht bei Rostock Seawolves

Aufsteiger Rostock Seawolves startet mit Zuversicht in die Saison der 2. Basketball-Bundesliga Pro A. "Wir haben eine ambitionierte Mannschaft beisammen, die die Liga überwiegend kennt. Das soll uns helfen, unsere Ziele zu erreichen", sagte Teammanager Jens Hakanowitz der "Ostsee-Zeitung". Die Hansestädter haben nach dem Aufstieg praktisch ein komplett neues Team zusammengestellt. Fünf Spieler haben sogar Bundesliga-Erfahrung. Auftaktgegner sind am Freitag in der heimischen Stadthalle die Gladiators Trier. | 20.09.2018 11:48

Werder-Geschäftsführer attackiert AfD

Werder Bremens Geschäftsführer Hubertus Hess-Grunewald hat sich eindeutig gegen die rechtsgerichtete AfD positioniert. "Jeder AfD-Wähler sollte schon wissen, dass es ein Widerspruch ist, Werder gut zu finden und die AfD zu wählen", sagte der 57-Jährige dem "Weser Kurier". "Das heißt nicht, dass er nicht ins Stadion kommen soll, aber er sollte sich mit unserer Haltung auseinandersetzen und sich vielleicht überzeugen lassen, sich doch für eine offene, tolerante Gesellschaft ohne Ausgrenzung und Populismus einzusetzen", sagte Hess-Grunewald. | 20.09.2018 10:32

Fussball

Löw oder Tschertschessow - wer bekommt Anton?

Hannovers Defensivallrounder Waldemar Anton ist jüngster Kapitän in der Fußball-Bundesliga. Der 22-Jährige steht vor der Frage, ob er für Deutschland oder für Russland spielen will. mehr

Hoffmann bleibt bis 2021 HSV-Boss

Bernd Hoffmann hat seinen Vertrag als Vorstandschef des Fußball-Zweitligisten HSV bis 2021 verlängert. Sein Amt als Präsident des Hamburger SV e.V. legte der 55-Jährige nieder. mehr

Weiche muss gegen Werder nach Lübeck ausweichen

Das DFB-Pokalspiel zwischen Weiche Flensburg und Werder Bremen steigt nicht in Flensburg. Der Regionalligist kann die Auflagen des DFB nicht erfüllen. Gespielt wird nun in Lübeck. mehr

04:48
NDR Info

Labbadia: "Mit Freude zum Erfolg"

20.09.2018 14:25 Uhr
NDR Info
29:33
Sportclub
04:58
Schleswig-Holstein Magazin

Der Fußballer Lawson - geflohen aus Ghana

19.09.2018 19:30 Uhr
Schleswig-Holstein Magazin

Handball

Erste Pflichtspiel-Pleite für Flensburg-Handewitt

Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt hat seine erste Saisonniederlage kassiert. Die Schleswig-Holsteiner unterlagen in der Champions League überraschend dem HC Zagreb in eigener Halle. mehr

Mehr Sport

Vita: Tolle Erfolgsstory, umstrittener Coach

Claudine Vita ist in einem Asylbewerberheim aufgewachsen und heute Weltspitze im Diskuswurf. Trainiert wird sie von Astrid Kumbernuss und dem nicht unumstrittenen Dieter Kollark. mehr

03:44
Nordmagazin

Ruder-Weltmeister Hannes Ocik zu Gast

19.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
03:05
Nordmagazin

Ringer Andrej Ginc auf dem Weg zur Junioren-WM

18.09.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
15:38
Sportclub

Vita: Vollstes Vertrauen in Coach Kollark

16.09.2018 22:50 Uhr
Sportclub

Fussball-Wechselbörse

Zu- und Abgänge der Bundesliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen, Hannover 96 und VfL Wolfsburg zu der Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Zweitliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der drei norddeutschen Fußball-Zweitligisten Hamburger SV, Holstein Kiel und FC St. Pauli zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr

Zu- und Abgänge der Drittliga-Nordclubs

Alle Zu- und Abgänge der norddeutschen Fußball-Drittligisten Eintracht Braunschweig, Hansa Rostock, SV Meppen und VfL Osnabrück zur Saison 2018/2019 im Überblick. mehr