Stand: 04.06.2021 16:07 Uhr

Norddeutschlands UNESCO-Welterbe entdecken

Die Pyramiden von Gizeh, die Chinesische Mauer oder auch der Yellowstone-Nationalpark: Mehr als 1.000 Denkmäler und Naturlandschaften stehen auf der Welterbe-Liste der UNESCO. In Deutschland gibt es zurzeit 46 Welterbedenkmäler. Aus Norddeutschland wurden zuletzt 2018 die bei Schleswig gelegene Wikingersiedlung Haithabu und die Befestigungsanlage Danewerk aufgenommen. Der Norden besitzt offiziell zehn Welterbestandorte mit insgesamt zwölf Welterbestätten. Ein Überblick.

Ein als Wikinger gekleidetes Paar sitzt vor einem rekonstruierten Reetdachhaus im Außenbereich des Wikinger-Museums Haithabu. © NDR Foto: Kathrin Weber

Haithabu und Danewerk: Auf den Spuren der Wikinger

Haithabu an der Schlei war im 10. Jahrhundert das größte Handelszentrum Nordeuropas. Der Grenzwall Danewerk schützte den Ort. mehr

Blick auf die Speicherstadt in Hamburg. © HHLA

Hamburgs Speicherstadt und Kontorhausviertel

Imposante Backsteinarchitektur am Wasser: Der weltgrößte Lagerhauskomplex in Hamburg zählt gemeinsam mit dem nebenan gelegenen Kontorhausviertel seit 2015 zum UNESCO-Welterbe. mehr

Außenansicht des UNESCO-Weltkulturerbes Fagus-Werk in Alfeld © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz

Das Fagus-Werk in Alfeld

Das Fabrikgebäude im niedersächsischen Alfeld gilt als Schlüsselbau der Moderne. Entworfen hat es 1911 der damals noch unbekannte Bauhaus-Architekt Walter Gropius. mehr

Blick auf die Roland-Statue und eine Zeile mit alten Häusern auf dem Marktplatz in Bremen. © NDR Foto: Kathrin Weber

Bremen: Weltkulturerbe und maritimes Flair

Herzstück Bremens ist der Marktplatz mit seinen mittelalterlichen Bauten. Dort stehen auch das prächtige Rathaus und die Roland-Statue - als Wächter hanseatischer Freiheit. mehr

Blick über die Altstadt von Stralsund mit Nikolaikirche und Rathaus auf das Meer bis zur Insel Rügen © dpa-Report Foto: Stefan Sauer

Die Altstadt von Stralsund

Liebevoll restaurierte und imposante Gebäude im Stil der Backsteingotik erinnern an Zeiten, in denen Stralsund eine der mächtigsten Hansestädte war. mehr

Der Marktplatz von Wismar mit der Wasserkunst und historischen Giebelhäusern. © imago/Panthermedia

Wismars Altstadt

Der große Marktplatz und die vielen historischen Gebäuden prägen die Altstadt. Wismar ist wie Stralsund ein Beispiel für das kulturelle Erbe der Hanse. mehr

Goslars Marktbrunnen mit goldenem Adler © GOSLAR marketing gmbh Foto: Stefan Schiefer

Kaiserstadt Goslar und Bergwerk Rammelsberg

Kaiserpfalz, Stadtbefestigung, Fachwerkbauten: Die Geschichte der Stadt am Harz ist noch überall sichtbar. Das Bergwerk Rammelsberg war mehr als 1.000 Jahre in Betrieb - einzigartig. mehr

Das Holstentor in Lübeck, ein Wahrzeichen der Stadt © Tourismusamt Lübeck Foto: Torsten Krüger

Die Altstadt von Lübeck

Die Altstadtinsel mit den rund 1.800 denkmalgeschützten Gebäuden macht die Hansestadt einmalig. Wer durch die Gassen Lübecks spaziert, erliegt ganz schnell seinem Zauber. mehr

Nord-Ansicht des Hildesheimer Doms mit angrenzendem Dommuseum © NDR Foto: Axel Franz

Hildesheim: Welterbe-Kirchen und Fachwerk

Die Stadt im südlichen Niedersachsen ist berühmt für ihre Fachwerkhäuser und romanischen Kirchen. Mariendom und St. Michaelis gehören seit 1985 zum UNESCO-Weltkulturerbe. mehr

Drei junge Leute gehen barfuß im Watt spazieren. © fotolia Foto: Edler von Rabenstein

Das Wattenmeer

Die Landschaft an der Nordseeküste ist wunderschön und weltweit einzigartig. Gut 10.000 verschiedene Arten von Tieren und Pflanzen haben hier ihren Lebensraum. mehr

Spaziergänger laufen durch einen Buchenwald im Nationalpark Jasmund. © dpa/Picture Alliance Foto: Jens Büttner

Grünes Welterbe: Norddeutsche Buchenwälder

Sie beherbergen eine große Artenvieltfalt und sind Deutschlands jüngstes Weltnaturerbe: 2011 nahm die UNESCO die Waldzonen an der Müritz und auf Rügen in ihre Welterbe-Liste auf. mehr

Striegelhaus bei Clausthal © Harzwasserwerke GmbH

Oberharzer Wasserregal

Das einzigartige Wasserleitsystem lieferte dem Bergbau seit dem 16. Jahrhundert die notwendige Energie. Seit 2010 gehört die Harzer Wasserwirtschaft zum Weltkulturerbe. mehr

Blick auf den Marktplatz von Goslar © GOSLAR marketing gmbh Foto: Stefan Schiefer

Welterbestätten und Anwärter

Städte, Naturlandschaften, Industriearchitektur: Ein Überblick über das UNESCO-Welterbe im Norden sowie Titel-Kandidaten. Bildergalerie

Zwei Menschen sitzen unter Bäumen auf einer Wiese mit gelben Blumen. © Photocase Foto: cydonna

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Das schöne Wetter ist ideal für Ausflüge und der Norden bietet viele schöne Ziele. Einfach Wunschkriterien eingeben und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden