Stand: 23.06.2022 07:53 Uhr

"Hand in Hand für Norddeutschland" - Die NDR Benefizaktion

Die NDR Benefizaktion "Hand in Hand für Norddeutschland" widmet sich in diesem Jahr den Menschen in Norddeutschland, die als Folge des Ukraine-Krieges in Not geraten sind. Mit der Aktion will der NDR geflüchteten Menschen aus der Ukraine und den Menschen, die durch die Auswirkungen des Krieges besonders beeinträchtigt sind, Unterstützung ermöglichen. Für die Programmaktion hat der NDR gemeinnützige Organisationen gesucht und wird nun bis zu vier Organisationen als Partner auswählen. Alle Programme werden im Dezember vom Engagement und den Hilfsangeboten der Projektpartner berichten und zum Spenden aufrufen.

Rückblick

Ein kleiner Junge mit Maske und einem Teddy im Arm schaut aus einem Fenster. © imago images/Cavan Images

Rückblick und Bilanz 2021

Mit Ihrer Hilfe und prominenter Unterstützung ist eine große Spendensumme für Projekte des Deutschen Kinderschutzbundes zusammengekommen. mehr

Mit Farbe angemalte Kinderhände vor blauem Himmel. © rosabrille

Verteilung der Spenden durch Kinderschutzbund

Die norddeutschen Landesverbände des Kinderschutzbundes, Partner der NDR Benefizaktion 2021, haben die Spendengelder verteilt. mehr

Eine aus Papier ausgeschnittenen Familie im Gras. © photocase.de Foto: Lisa Schätzle

Bisherige Partner

Seit 2011 unterstützt der NDR mit der Benefizaktion wohltätige Zwecke und das Ehrenamt im Norden. Bisherige Partner im Überblick. mehr

Zum Projekt