Stand: 04.06.2018 16:59 Uhr

An der Deutschen Fährstraße durch den Norden

Bild vergrößern
Die Personenfähre in Kiel-Holtenau ist die kleinste der Fähren am Nord-Ostsee-Kanal.

17 Fähren auf rund 250 Kilometer Strecke: Das bietet die Deutsche Fährstraße zwischen Kiel und Bremervörde. Immer wieder überqueren Reisende so den Nord-Ostsee-Kanal, die Elbe und die Oste. Für Radfahrer ist die Route 232 Kilometer lang, mit Auto oder Motorrad sind es 260. Die maritime Tour führt zunächst quer durch Schleswig-Holstein, entlang des Nord-Ostsee-Kanals, vorbei an zahlreichen kleinen Häfen. Neben den Fähren gibt es auch 13 Brücken. Spektakulär: Auf der viel befahrenen Wasserstraße gleiten immer wieder riesige Seeschiffe durch das Binnenland.

Eine Fähre überquert den Nord-Ostsee-Kanal

Unterwegs auf der Deutschen Fährstraße

Nordtour -

Die Deutsche Fährstraße führt entlang des Nord-Ostsee-Kanals. In Schleswig-Holstein beginnt sie in der Nähe von Kiel und endet in Glückstadt.

4,83 bei 6 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hin und her über den Kanal

Bild vergrößern
Die Rendsburger Eisenbahn-Hochbrücke ist in der flachen Landschaft schon von Weitem zu sehen.

Wer in Kiel startet und der Fährstraße mit dem Rad folgt, setzt bei Kiel-Wilk mit einer kleinen Personenfähre an das Nordufer des Kanals nach Holtenau über. Bei Sehstedt geht es vorübergehend zurück nach Süden. Insgesamt pendeln an zwölf Stellen 14 Schiffe über den Nord-Ostsee-Kanal. Nach einem alten Recht können sie alle kostenlos benutzt werden. Bei Rendsburg steht eine der zehn Kanal-Brücken für Autos und/oder Züge. In luftiger Höhe fährt die Eisenbahn über eine denkmalgeschützte Konstruktion aus Stahl, darunter hängt seit mehr als 100 Jahren eine Schwebefähre. Derzeit wird sie allerdings nach einem Unfall repariert und durch ein Schiff ersetzt.

An der Elbe nach Glückstadt

Bild vergrößern
Die meisten Fähren am Kanal transportieren auch Fahrzeuge.

Meist dicht am Wasser, nur gelegentlich mit kleinen Abstechern in angrenzende Orte, geht es weiter nach Brunsbüttel. Ganz in der Nähe der mächtigen Schleusenanlage zur Elbe bringt eine weitere Fähre die Radler ein letztes Mal über den Kanal. Dann führt die Route am nördlichen Elbufer entlang nach Glückstadt und von dort mit der Elbfähre ins niedersächsische Wischhafen. Nach einigen Kilometern flussabwärts am gegenüberliegenden Elbeufer ist die Oste erreicht. Der schiffbare Fluss windet sich zwischen Deichen durch Wiesen und Feldern im Kehdinger Land. Ein Sperrwerk kurz vor der Mündung in die Elbe verhindert, dass das Wasser bei Sturmfluten weit ins Binnenland gedrückt wird. Am Ufer der Oste führt die Fährstraße rund 80 Kilometer weiter nach Bremervörde.

Über Hemmoor nach Bremervörde

Bild vergrößern
Weltweit sind Schwebefähren wie in Hemmoor sehr selten geworden.

Bei Hemmoor steht eine der inzwischen sehr seltenen Schwebefähren. An einem Metallgerüst pendelt sie von April bis Ende Oktober regelmäßig über den Fluss. Auf einer "Info-Meile der Welt-Schwebefähren" gibt es Informationen über die weltweit nur noch acht existierenden Fähren dieses Typs. Die Deutsche Fährstraße endet in Bremervörde, einem Erholungsort mit gut 18.000 Einwohnern. Dort lohnt ein Abstecher in den Natur- und Erlebnispark am Vörder See. Wassersportler sind ebenso willkommen wie Gartenfreunde, die sich auf blühende Themengärten und Feuchtbiotope freuen können. Die Oste gilt im weiteren Verlauf nicht mehr als Bundeswasserstraße und wird deutlich schmaler. Statt Fähren verbinden nun Brücken die Ufer.

Karte: Deutsche Fährstraße (Radroute)
Weitere Informationen
03:31
Nordtour

Zu Besuch am Nord-Ostsee-Kanal

09.06.2018 18:00 Uhr
Nordtour

Im Café und Restaurant Brückenterrassen direkt am Nord-Ostsee-Kanal ist immer was los: Hier ist auch die Schiffsbegrüßungsanlage und neuerdings gibt es 35 Stellplätze für Wohnmobile. Video (03:31 min)

Große Pötte bestaunen am Nord-Ostsee-Kanal

Ob vom Wasser oder vom Ufer aus: Wenn Container- und Kreuzfahrtschiffe durch Schleswig-Holsteins Binnenland gleiten, bieten sich am Nord-Ostsee-Kanal spektakuläre Perspektiven. mehr

Landpartie-Radtour am Nord-Ostsee-Kanal

Holger Petersen vom ADFC hat für die Landpartie eine 42 Kilometer lange Tour rund um Rendsburg zusammengestellt. Sie können Sie nachfahren und die GPS-Daten herunterladen. mehr

Rendsburg: Große Brücke, kleine Fähre

Die Rendsburger Eisenbahn-Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal gilt als herausragendes Industriedenkmal. Dazu trägt auch die Schwebefähre bei, die gerade erneuert wird. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 29.07.2017 | 18:00 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

01:41
NDR//Aktuell

Glyphosat-Rückstände in Lebensmitteln gefunden

20.08.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
08:25
Mein Nachmittag

So friert man richtig ein

20.08.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
04:30
Nordtour

Fahrradtour am Zwischenahner Meer

18.08.2018 18:00 Uhr
Nordtour