Abwechslungsreiche Ferieninsel: Rügen

Seebäder, Fischerdörfer, Schlösser, aber auch kilometerlange Sandstrände, eine spektakuläre Steilküste und Buchenwälder, die zum UNESCO-Weltnaturerbe zählen: Wer auf der Ostseeinsel Rügen etwas unternehmen will, hat die Qual der Wahl, denn Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Naturwunder gibt es reichlich. Zu den bekanntesten Zielen zählen die berühmten Kreidefelsen, die schon den Maler Caspar David Friedrich bezauberten. Sie gehören zum Nationalpark Jasmund, der im Nordwesten der Insel nördlich der Hafenstadt Sassnitz liegt. Höchster Felsen ist mit 118 Metern der Königsstuhl. Tipps für schöne Urlaubstage auf Deutschlands größter Insel.

Rügens Norden: Kap Arkona und Halbinsel Wittow

Die eindrucksvolle Steilküste am Kap Arkona mit ihren beiden Leuchttürmen gehört zu den bekanntesten Zielen auf Rügen. Am Hochufer führt ein Weg zum kleinen Fischerdorf Vitt. mehr

Jasmund: Nationalpark aus Kreide und Wald

Im Nordosten der Insel Rügen liegt Deutschlands kleinster Nationalpark. Weiße Kreidefelsen sind seine bekannten Wahrzeichen, seine Buchenwälder gehören zum Weltnaturerbe. mehr

Binz und Sellin - Rügens Seebäder

Strahlend weiß gestrichende Holzhäuser aus dem 19. Jahrhundert, lange Sandstrände, Promenaden und Seebrücken: Diese Elemente prägen die Seebäder im Westen der Insel. mehr

mit Video

Rügens Mitte rund um Putbus und Bergen

Die meisten Rügen-Urlauber zieht es an die Küste. Wer Abwechslung vom Strandleben sucht, findet im Landesinneren schöne Ausflugsziele - etwa die alte Residenzstadt Putbus. mehr

mit Video

Mönchgut: Das ursprüngliche Rügen

Steilküsten, sanfte Hügel und kleine Orte: Im Südosten der Insel Rügen liegt eine geschützte Landschaft, die ihre Ursprünglichkeit bewahrt hat - die Halbinsel Mönchgut. mehr

Schmuckstück: Jagdschloss Granitz

Das Jagdschloss Granitz auf Rügen gehört zu den Touristenattraktionen im Nordosten. Kein Wunder - der Aufstieg zur Aussichtsplattform auf dem zentralen Turm ist spektakulär. mehr

Rügen mit dem Rasenden Roland entdecken

Wer Rügen auf gemütliche Art entdecken möchte, sollte in den "Rasenden Roland" steigen. Die Schmalspurbahn ist mit maximal Tempo 30 unterwegs. Nostalgie pur - seit gut 120 Jahren. mehr

mit Video

Prora - Der "Koloss von Rügen"

Als "Seebad der 20.000" hatten die Nazis die riesige Anlage in Prora auf der Insel Rügen geplant. Lange Zeit verfielen die denkmalgeschützen Gebäude - inzwischen sind sie wieder interessant. mehr

Durch die Baumwipfel von Rügen spazieren

Im Naturerbe Zentrum Prora auf Rügen gelangen Besucher über einen Baumwipfelpfad zu einem 40 Meter hohen Aussichtspunkt. Erlebnisstationen vermitteln dabei Wissen zu Wald und Natur. mehr

16 Bilder

So vielseitig ist Rügen

Eine spektakuläre Kreideküste, schöne Schlösser, feinster Sandstrand: Deutschlands größte Insel Rügen bietet so viele Sehenswürdigkeiten, dass es für mehr als einen Urlaub reicht. Bildergalerie

Vilm: Wildes Eiland in der Ostsee

Auf Vilm machten einst Honecker und Co. Urlaub. Heute wächst auf der kleinen Insel einer der letzten deutschen Urwälder. Besucht werden darf sie nur im Rahmen von Führungen. mehr

03:28

Stand-up-Paddling mit Hund

09.09.2017 17:00 Uhr
Nordtour
03:43

Neue Per- spektive für "Inselparadies"

08.04.2017 18:00 Uhr
Nordtour
28:32

Abenteuer Inselleben

06.12.2016 18:15 Uhr
NDR Fernsehen

Anreise nach Rügen

Mit dem Auto erreichen Urlauber Rügen von Stralsund aus über den Rügendamm oder die Rügenbrücke. Alternativen sind die Fähre oder die Bahn. mehr

Mehr Ratgeber

12:03

Winterquartiere für Nützlinge

16.11.2017 16:20 Uhr
Mein Nachmittag
03:45
05:58

Mit Sport gegen den Krebs

15.11.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin