Stand: 14.10.2016 13:04 Uhr  | Archiv

Anreise nach Rügen

Die Rügenbrücke verbindet Stralsund mit der Insel Rügen. © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Suaer
Die Rügenbrücke wurde 2007 eingeweiht, um den alten Damm zu entlasten.

Rügen ist mit dem Auto von Stralsund aus über den Rügendamm oder die Rügenbrücke zu erreichen. Allerdings sind beide Strecken in der Hochsaison meist sehr voll, sodass es zu Staus kommen kann. Alternativ gibt es in der Hauptsaison von April bis Oktober die Möglichkeit, mit der Autofähre nach Rügen überzusetzen. Die Fähre startet im 20- bis 30-Minuten-Takt in Stahlbrode südöstlich von Stralsund und fährt nach Glewitz im Süden der Insel.

Mit der Bahn gibt es aus vielen deutschen Städten Direktverbindungen nach Rügen. Es verkehren sowohl ICE als auch IC und Regionalzüge. Fernbuslinien fahren ebenfalls mehrere Orte auf Rügen an.

Karte: Sehenswertes auf Rügen und Hiddensee

 

Dieses Thema im Programm:

Hanseblick | 16.10.2016 | 18:00 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/reise/inseln/Anreise-nach-Ruegen,ruegen380.html
Kreidefelsen auf Rügen © NDR Foto: Marion Schmidt aus Barth

Rügen: Abwechslungsreiche Ferieninsel

Für einen reinen Strandurlaub ist Deutschlands größte Insel viel zu schade. Denn auf Rügen gibt es viel zu entdecken - etwa außergewöhnliche Architektur oder Natur mit Welterbestatus. mehr

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer im Winter Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden