VIDEO: Auf den Spuren der Steinzeit am Brodtener Ufer (4 Min)

Brodtener Steilufer: Wandern mit Blick auf die Ostsee

Stand: 06.08.2021 15:46 Uhr

Eine schönere Aussicht über die Lübecker Bucht gibt es kaum: Am Brodtener Steilufer führt ein Wanderweg hoch über der Ostsee von Niendorf nach Travemünde.

An der dicht besiedelten Lübecker Bucht gibt es einen noch nahezu unbebauten Küstenabschnitt: das Brodtener Steilufer. Wie ein Kap ragt das Land dort, im Brodtener Winkel zwischen Travemünde und Niendorf, in die Ostsee. Am bis zu 20 Meter hohen Kliff bauen seltene Uferschwalben ihre Nisthöhlen. Weite Teile des Ufers gehören zum europäischen Vogelschutzgebiet und stehen unter Naturschutz. 

Küstenlinie verändert sich ständig

Besonders im Winter nagen Wind und Wellen am Kliff, regelmäßig brechen Teile der Mischung aus Sand, Lehm und Ton ab. Dabei werden Steine freigelegt, manche Milliarden Jahre alt und während der Eiszeit aus Skandinavien in die südliche Ostsee getragen. Geologen bieten Führungen an, bei denen Teilnehmer viele Details über die Herkunft und Entstehung der Sedimente erfahren.

Zu Fuß oder mit dem Rad

Blick auf den Wanderweg am Brodtener Steilufer an der Ostsee. © fotolia Foto: spuno
Der Spazierweg bietet einen Panorama-Blick über die Lübecker Bucht.

Für einen Spaziergang an der Küste ist das Brodtener Steilufer ein lohnendes Ziel. Ein bequemer Fuß- und Radweg verläuft oberhalb des Naturstrandes. Etwa auf halber Strecke zwischen Niendorf und Hermannshöhe führt eine Treppe hinab an den Naturstrand. Wer in Niendorf startet, geht zunächst an ausgedehnten Feldern entlang. Immer wieder bieten sich weite Blicke über die Bucht bis an die Küstenlinie im Norden mit Badeorten wie Sierksdorf und Grömitz.

Nach etwa zwei Kilometern wird die Vegetation natürlicher, Bäume wachsen auf beiden Seiten des Weges. Einige sind mit dem abgestürzten Erdreich auf den Strand gekippt. Auf halber Stecke ist mit dem Ausflugslokal Hermannshöhe der höchste Punkt des Ufers erreicht. An einem Golfplatz vorbei ändert der Weg seine Richtung und der Blick fällt nun auf die mecklenburgische Küste am Klützer Winkel. Nach insgesamt rund sechs Kilometern endet der Wanderweg an einem Boots-Liegeplatz in Travemünde.

Karte: Brodtener Steilufer

Weitere Informationen
Blick auf Travemünde und die Lübecker Bucht aus der Luft. © Picture-Alliance / blickwinkel Foto: H. Blossey

Lübecker Bucht - Die Küste der Seebäder

Zwischen Travemünde und Dahme säumen etliche Ferienorte die Lübecker Bucht. Ein Überblick über die Ostseebäder. mehr

Blick auf die Seeschlösschen-Brücke und den Strand in Timmendorfer Strand. © NDR Foto: Kathrin Weber

Timmendorfer Strand: Vielseitiges Ostseebad

In dem Ferienort an der Lübecker Bucht ist immer etwas los. Mehr Ruhe finden Urlauber in den Ortsteilen Niendorf und Hemmelsdorf. mehr

Drei Käuze sitzen nebeinander im Vogelpark Niendorf © picture-alliance / dpa Foto: Carsten Rehder

Kauz und Co. im Vogelpark Niendorf treffen

Papageien, Pelikane, Eulen: Rund 1.000 Vögel aus aller Welt leben in der Schilflandschaft des Parks im Ostseebad Niendorf. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 07.08.2021 | 18:00 Uhr

Eine Frau steht in der Geltinger Birk und fotografiert die Landschaft. © NDR Foto: Christine Raczka

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Die Feiertage sind ideal für Ausflüge und der Norden bietet viele schöne Ziele. Einfach Wunschkriterien eingeben und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2022 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden