Stand: 18.10.2016 11:29 Uhr

Das Moor sehen, spüren und hören

Besucher sitzen in den Moorwelten bei Diepholz auf Hockern und schauen ich eine Multimedia-Show an. © Europäisches Fachzentrum Moor und Klima Wagenfeld Foto: Remigius Konietzny
In der multimedialen Ausstellung erfahren Besucher viel Wissenswertes über den Lebensraum Moor.

Seit jeher faszinieren Moore die Menschen. Einst galten sie als unwirtliche, gefährliche, manchmal gar verhexte Orte, heute verzaubert die besondere Stimmung und die spezielle Tier- und Pflanzenwelt der letzten Moore Naturliebhaber. Mit den Moorwelten widmet sich in Niedersachsen ein eigenes "Europäisches Fachzentrum Moor und Klima" dem außergewöhnlichen Naturraum.

Spielerisch das Moor verstehen lernen

Ein Kranich im Flug © NDR Foto: Martina Wrede aus Karbow
Kraniche nutzen die Moorniederung als Rastplatz.

Das moderne Erlebniszentrum bei Wagenfeld in der Diepholzer Niederung, einem der größten erhaltenen Moorgebiete Niedersachsens, hat sich der Erforschung, dem Erhalt und der Wissensvermittlung rund um das Thema Moor verschrieben. Eine multimediale Ausstellung informiert auf spielerische und anschauliche Weise über den Lebensraum Moor und seine Pflanzen wie Torfmoos und Sonnentau. In einem Quiz können Besucher mehr über Vögel erfahren, die im Moor zu Hause sind. Eine besondere Rolle spielt der Kranich, der auf seinem Weg von Süd nach Nord und umgekehrt regelmäßig in der Diepholzer Moorniederung rastet. Im Frühjahr und Herbst sind dort bis zu 70.000 Tiere zu Gast. Die Moorwelten bieten dann Exkursionen zu Beobachtungsplätzen sowie Vorträge zum Thema Kraniche an.

Moore schützen unser Klima

An einen Kranich soll auch die Form des modernen Gebäudes des Fachzentrums erinnern, das neben der Ausstellung mehrere Labors und Tagungsräume für Forschungszwecke beherbergt. Außerhalb des Hauses lädt ein Barfußpark die Besucher dazu ein, das Moor an 20 Stationen mit nackten Füßen zu erkunden. In der Matschkuhle können sie dabei sogar erfahren, wie es sich anfühlt, im Moor zu versinken. Zugleich lernen sie viel über die Bedeutung der Moore unter anderem für unser Klima, denn Moore können große Mengen des Treibhausgases CO2 binden.

Auf Holzwegen durch Wollgrasfelder und Moorflächen

Ein Holzweg verläuft durch eine Moorlandschaft bei Diepholz. © Europäisches Fachzentrum Moor und Klima Wagenfeld Foto: Remigius Konietzny
Der Erlebnispfad Moorpadd führt an 19 Stationen vorbei durch eine faszinierende Landschaft.

Mit der Moorbahn, die vor dem Gebäude der Moorwelten hält, können Besucher außerdem einen Ausflug zum Moorpadd, machen, einen Moorerlebnispfad mit 19 Stationen im etwa zwei Kilometer entfernten Neustädter Moor. Er führt auf Holzbohlenwegen durch offene Wollgrasfelder, Moor- und Heideflächen. An den Wochenenden jeweils um 13 Uhr können Interessierte auch an Führungen durch die Ausstellung und über den Moorpadd teilnehmen und dabei mehr über die Entstehung von Mooren und Maßnahmen zu ihrer Renaturierung erfahren. Darüber hinaus bieten die Moorwelten viele weitere Veranstaltungen an - vom Fotoseminar bis zu Nachtwanderung durchs Moor für Kinder.

Moorwelten

Europäisches Fachzentrum Moor und Klima Wagenfeld GmbH
Auf dem Sande 11
49419 Wagenfeld
Tel. (05774) 99 78 22 0

Öffnungszeiten:
Di - So sowie an Feiertagen 10 - 18 Uhr

Weitere Informationen sowie aktuelle Eintrittspreise auf der Homepage der Moorwelten

Karte: Diepholzer Moorniederung

Weitere Informationen
Ausstellung über den Torfabbau im Emsland-Moormuseums in Geeste. © NDR Foto: Kathrin Weber

Emsland Moormuseum Geeste: Von Torfstechern und Riesenmaschinen

Früher stachen die Bauern den Torf per Hand, später erledigten das Maschinen. Das Moormuseum dokumentiert die Entwicklung. mehr

Zwei Kraniche fliegen © NABU Hamburg Foto: Annegret Wiermann

Kraniche beobachten: Die besten Plätze im Norden

Besonders in Mecklenburg-Vorpommern zeigen sich die imposanten Vögel derzeit Naturliebhabern auf ihrem Weg in den Süden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Fernsehen | Lust auf Norden | 21.10.2016 | 18:15 Uhr

Ein Holzstich nach Hermann Plüddemann von 1855 zeigt die Varusschlacht. © picture-alliance / akg-images

Mythos Varusschlacht

Mit einer List besiegen die Germanen im Jahr 9 römische Truppen. Später wird die Schlacht mythisch verklärt. mehr

Radfahrer entspannt im Gras neben einem Baum © Fotolia.com Foto: Dudarev Mikhai

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder ein Tag am Strand: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Urlaubsregionen im Norden