Stand: 07.01.2020 14:31 Uhr

Langlauf im Harz: Die besten Loipen

Zwei Skilangläuferinnen im verschneiten Harz. © Harzer Tourismusverband Foto: M. Bein
Langläufer finden im Harz in allen Höhenlagen gespurte Loipen.

Mehr als 500 Kilometer Langlauf-Loipen führen durch den winterlichen Harz. Ob kleiner Rundkurs oder lange Strecke, leicht oder schwer - für jeden Anspruch ist etwas dabei. Die Loipen verlaufen häufig durch Naturschutzgebiete des Nationalparks Harz. Sportler sollten daher die gespurten und markierten Strecken nicht verlassen.

Die Harzer Langlauf-Loipen im Detail

Eine Auswahl von Loipen in mittleren und höheren Lagen, die in der Regel in der Wintersaison gespurt sind:

  • Altenau: verschiedene Loipen, zum Beispiel Mühlenberg (Rundkurs, 2-8 km, leicht), Tischlertral (8 km, schwer), Stieglitzeck-Torfhaus (8,5 km), Verbindungsloipen nach Clausthal-Zellerfeld (7,5 km, leicht) und Torfhaus (10 km, mittelschwer) sowie etwa 40 km Loipen rund um Torfhaus, u.a. im Brockengebiet
  • Bad Sachsa: Loipe am Ravensberg (6 km Rundkurs, leicht mit Anschluss an die 42 km lange Südharz-Loipe)
  • Benneckenstein: Grenzloipe (2 Teile, 12 und 8 km), Rappenberg und Pfeiferberg-Grauberg (Rundkurse von je 4,5 km Länge mit Anschluss an die Grenzloipe)
  • Braunlage: Achtermann-Loipe (6 km, mittelschwer), Hasselkopf-Loipe (variabel, 6, 10 oder 15 km, leicht bis mittelschwer), Waldloipe (7,5 km Rundkurs, leicht), beleuchtete Skatingloipe (2,5 km, leicht), Wettkampf-Loipe (Rundkurs 5/10 km, mittelschwer bis schwer)
  • Buntenbock (Ortsteil von Clausthal-Zellerfeld): beleuchtete Loipe am Kurpark (ca. 2 km), Ziegenberg-Loipe (ca. 5 km)
  • Clausthal-Zellerfeld: Spiegeltal (ca. 8 km), Loipe Ringerhalde (ca. 2,5 km, abends beleuchtet), Loipe nach Buntenbock (ca. 3,5 km), Loipe nach Altenau (7,5 km leicht)
  • Elbingerode: Drei-Annen-Hohne-Loipe (10 km, Rundkurs, mittelschwer), Hornberg-Loipe (5 km parallel zum Waldrand, leicht)
  • Hahnenklee: Übungsloipe im Kurpark (1,5 km), Schulberg-Loipe (8 km, mittelschwer), Bergloipe (6 km, mittelschwer)
  • Hasselfelde: Skiloipe Hasselfelde (4 km, leicht), Carlshaus-Loipe (Rundkurs 21 km, verkürzt 16 km, anspruchsvoll)
  • Hohegeiß: Bohlweg-Rundloipe (2 oder 4 km, leicht/mittel), Ebersberg-Loipe (drei Rundkurse von 3, 5 und 10 km Länge, leicht bis mittelschwer)
  • St. Andreasberg: Rundkurse Beerberg (3,5 km, leicht, mit paraleller Skating-Loipe) und Oderberg (5,4 km, schwer), Rundkurs Waage (6 km, leicht), Rundkurs Sonnenberg (13,4 km, mittel), Loipe Sonnenberg-Oderteich-Oderbrück (5,4 km, mittel).
  • Schierke: großes Langlaufgebiet im Nationalpark Harz (etwa 40 km), 400 Meter Höhenunterschied, sieben gespurte Loipen von leicht bis mittelschwer (4,4 bis 15,1 km)
  • Wildemann: Adlersberg-Loipe (5 km, leicht), Spiegeltal-Loipe (4 km, leicht), Hasenberg-Loipe (8 km, mittelschwer)

Detaillierte Pläne der Strecken und weitere Informationen halten die Tourismusbüros der einzelnen Orte sowie die Seiten des Harzer Tourismusverbandes bereit.

Informationen zu aktuellen Schneehöhen im Harz

Einen aktuellen Überblick über die Schneelage sowie geöffnete Pisten, Loipen und Wanderwege bietet die Website des Harzer Tourismusverbandes. NDR Text informiert auf Seite 672 über Schneehöhen. Die momentane Situation zeigt ein Blick auf die vielen Webcams in allen Höhenlagen.

VIDEO: Harz: Kein Schneewunder zu den Zeugnisferien (3 Min)

Karte: Wintersportzentren im Harz

Weitere Informationen
Spaziergänger und Schlittenfahrer auf dem Bocksberg bei Hahnenklee © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz

Pisten, Loipen, Wanderwege: Der Winter-Harz

Eis und Schnee sind derzeit selbst in den Hochlagen des Harzes Mangelware. Orte, Anlagen und Pisten im Überblick. mehr

Gondeln der Seilbahn von Hahnenklee © NDR Foto: Axel Franz

So viel Spaß macht der Winter in Hahnenklee

Vier Skipisten von blau bis schwarz, Seilbahn und eine lange Rodelstrecke: Der kleine Kurort Hahnenklee im nördlichen Harz ist ein ideales Ausflugsziel für Wintersportler. mehr

Nordhang des Skigebiets am Wurmberg mit Blick zum Brocken © Wurmbergseilbahn Braunlage

Braunlage: Mehr Ski geht nicht im Norden

Gondelbahn, Sessellift und diverse Skipisten: Braunlage im Oberharz setzt voll auf Wintersport. Die längste Abfahrt vom Wurmberg ist mehr als 2,6 Kilometer lang. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 04.01.2020 | 19:30 Uhr

Käste-Klippen bei Braunlage im Harz © picture-alliance/dpa

Der Harz zwischen Bergbau und Naturschutz

Silber- und Eisenerzvorkommen haben die Menschen seit dem Mittelalter in den Harz gelockt. Das hinterließ Spuren. Heute steht ein Teil des Gebirges unter Naturschutz. mehr

Urlaubsregionen im Norden