Stand: 06.07.2018 10:53 Uhr

Pure Idylle: Das Hasetal mit dem Rad entdecken

Die Hase entspringt in Melle im Osnabrücker Land und schlängelt sich von dort bis ins Emsland, wo sie in Meppen in die Ems mündet. Die abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft des Hasetals, die von Mooren, Wäldern, Wiesen und Obstbäumen geprägt ist, lässt sich gut auf dem Hasetal-Radweg erkunden. Er führt über rund 160 Kilometer von Osnabrück und Meppen.

Mit dem Rad durch das Hasetal

Startpunkt ist die Friedensstadt Osnabrück. Zu Beginn der Tour gibt es viel Wasser zu sehen: Am Fluss und einem parallel verlaufenden Kanal entlang geht es durch das Naturschutzgebiet Haseniederung zunächst in die alte Handels- und Tuchmacherstadt Bramsche, dann am Hasesee vorbei zum Alfsee bei Rieste. Dort tummeln sich im Sommer Wassersportler. Mit etwas Glück bieten sie rastenden Radlern beeindruckende Drehungen und Luftsprünge mit Wasserskiern oder auf einem Wakeboard.

Durch uralte Städte und viel Grün

Bild vergrößern
Die Strecke entlang der Hase ist überwiegend flach und sehr grün - ideal zum Entspannen.

Weiter verläuft der Weg durchs grüne Hasetal nach Bersenbrück, Badbergen und Quakenbrück. Im Zentrum des Artlands stehen mehr Fachwerkhäuser als in jeder anderen Stadt Niedersachsens. Über Essen geht es nach Löningen, Herzlake und Haselünne, der ältesten Stadt des Emslands, die für ihre Kornbrennereien bekannt ist. Hier heißt es Kraft tanken für die letzte Etappe nach Meppen, wo Hase und Ems zusammenfließen. In den Wallanlagen sind noch Teile der Befestigungsanlage sichtbar - Meppens Geschichte reicht bis ins 14. Jahrhundert zurück.

Verlängerung möglich durch die Hase-Ems-Tour

Wer noch nicht genug hat und mehr sehen möchte, wählt die 265 Kilometer lange Hase-Ems-Tour. Sie startet an der Quelle der Hase in Melle und führt von Meppen weiter über Lingen bis ins westfälische Rheine. Der Abschnitt zwischen Osnabrück und Meppen ist identisch mit der beschriebenen Tour durchs Hasetal.

Radurlaub auf Rezept

Eine Besonderheit im Hasetal ist das Angebot "Radurlaub auf Rezept" der Hasetal-Touristik-Gesellschaft. Der Urlaub umfasst fünf geführte Radtouren und zwei Präventionskurse zu den Themen Ernährung und Entspannung und wird von den meisten Krankenkassen anerkannt und bezuschusst.

Radtour im Hasetal

Radtour auf Rezept: Unterwegs im Hasetal

Nordtour -

Präventionskurse der Krankenkassen können auch auf einer Reise stattfinden. Die Hasetal-Region bietet solche Kurse an, kombiniert mit geführten Radtouren.

3,2 bei 10 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Karte: Der Hasetal-Radweg
Weitere Informationen

Dampfend durch das Hasetal zuckeln

Vier Personenwaggons und ein Salonwagen: Die Eisenbahnfreunde Hasetal betreiben im Emsland einen historischen Zug, der gemütlich zwischen Meppen und Essen pendelt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 15.06.2019 | 18:00 Uhr

Mehr Ratgeber

09:18
Mein Nachmittag
09:42
Mein Nachmittag