Tollensesee: Baden und Wassersport in intakter Natur

Stand: 22.06.2023 12:11 Uhr

Südlich von Neubrandenburg genoss schon der Dichter Theodor Fontane den Blick aufs Wasser. Noch immer lockt der Tollensesee mit mehreren Badestellen, bester Wasserqualität und malerischer Landschaft.

Der rund zehn Kilometer lange, zweieinhalb Kilometer breite und bis zu 32 Meter tiefe Tollensesee bietet mehrere Badestellen. Eine beliebte ist das Augustabad in Neubrandenburg. Seit 1999 weht die Blaue Flagge über dem Strand am Nordostufer des Sees und bescheinigt nicht nur die konstant gute Wasserqualität, sondern auch gepflegte Anlagen am Ufer.

Augustabad: Naturbad mit Sandstrand

Das Augustabad bietet einen schönen Sandstrand, Rasenflächen, schattige Plätzchen unter Bäumen und ein Restaurant. Für Kinder gibt es verschiedene Spielgeräte. Der Eintritt ist kostenlos, Gäste zahlen bei Bedarf nur für Schließfächer oder Spielgeräteverleih eine Gebühr. An ausgewiesenen Uferzonen wachen Bademeister über die Sicherheit der Badegäste.

Den See mit Rad und Schiff erkunden

Das Ausflugschiff "Rethra" auf dem Tollensesee. © NDR
Das Ausflugschiff "Rethra" fährt im Sommer über den Tollensesee.

Wassersportler finden am Tollensesee gute Bedingungen vor. Am Nordufer befinden sich mehrere Wassersportzentren mit Jachthäfen, Segel-, Ruder- und Kanusportvereinen. An einigen Badestellen, etwa in Neubrandenburg im Strandbad Broda oder am Campingplatz Gatsch Eck am Westufer, werden auch Ruder- und Tretboote vermietet. Wer es lieber trocken mag: Um den See herum führt ein ausgebauter, etwa 35 Kilometer langer Rundweg, der bei schönem Wetter zu Radtouren einlädt. Fahrgastschiffe bieten Linien- und Ausflugsfahrten an.

Gut zu wissen:

  • insgesamt sieben Badestellen rund um den See mit ausgezeichneter Wasserqualität
  • am Campingplatz Gatsch Eck wird Eintritt verlangt
  • Badestellen Gatsch Eck, Broda, Wustrow und Augustabad mit sanitären Anlagen und weiterer Infrastruktur
  • an der Badestelle Buchort ist FKK-Baden möglich

Karte: Der Tollensesee

Weitere Informationen
Das Belvedere am Tollensesee inmitten von Wald © NDR Foto: Detlef Meier aus Ducherow

Mit dem Rad um den Tollensesee

Etwa 35 Kilometer lang ist der Rundweg um den Tollensesee. Entlang der Strecke gibt es zahlreiche idyllische Rastplätze. mehr

Das Friedländer Tor in Neubrandenburg. © fotolia Foto: Neppomuk

Neubrandenburg: Vier Tore und der Tollensesee

Mittelalterliche Stadttore, eine Konzertkirche und der Tollensesee: Neubrandenburg lockt mit viel Kultur und Wasser. mehr

Dieses Thema im Programm:

die nordstory | 23.08.2022 | 15:00 Uhr

Ein Segelboot fährt bei Röbel auf der Müritz, am Ufer Bootshäuser. ©  imago/imagebroker

Die Müritz: Viel Wasser und ein Nationalpark

Klares Wasser und eine idyllische Landschaft mit Nationalpark: So präsentiert sich Deutschlands größter Binnensee. mehr

Segelboote liegen auf dem Eutiner See vor dem Schloss. © Norbert Schmäling Foto: Norbert Schmäling

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung, oder Städtetrip: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Urlaubsregionen im Norden