Stand: 15.12.2019 16:51 Uhr  - NDR 1 Radio MV

Seemannsweihnacht in Wismar: Lichterfahrt abgesagt

Bild vergrößern
Für die Lichterfahrt schmücken die Wismarer Fischer ihre Schiffe - in diesem Jahr fiel der Brauch erstmals aus.

Im Alten Hafen Wismar wird seit 15 Jahren immer am dritten Adventssonntag die Seemannsweihnacht gefeiert. Eigentlich fahren dann auch bei Einbruch der Dunkelheit die Fischer mit ihren geschmückten Booten auf die Ostsee hinaus, um sich bei der Lichterfahrt traditionell für ihren Fang zu bedanken. Doch wegen eines durchziehenden Sturmtiefs mit Windstärke 10 haben die Organisatoren die Fahrt heute aus Sicherheitsgründen abgesagt - zum ersten Mal in den vergangenen 15 Jahren, wie ein Veranstalter NDR 1 Radio MV sagte.

Feiern am Anleger

Die im Hafen bleibenden Schiffe sind aber für Gäste geöffnet. Auch der kleine Weihnachtsmarkt am Thormann-Speicher findet wie geplant statt, etwa 6.000 Besucher werden erwartet. Dort haben auch verschiedene Vereine ihre Stände aufgebaut. Die Erlöse aus den Verkäufen sollen sozialen Zwecken in der Stadt zugute kommen.

Weitere Informationen
NDR Info

Tief "Wilfried" sorgt für Sturmflut und viele Einsätze

14.12.2019 08:00 Uhr
NDR Info

Das Sturmtief "Wilfried" hat den Norden ordentlich durchgepustet. An Teilen der nordfriesischen Küste und in Hamburg gab es eine Sturmflut. Die Feuerwehren waren vielerorts im Dauereinsatz. mehr

Zuvor war wie immer an den überlieferten Brauch der Fischer, den Erntedank auf See, erinnert worden. Pastorin Antje Exner von der Kirchengemeinde St. Nikolai hielt eine Andacht auf der Poeler Kogge "Wissemara". Anschließend bekamen alle Schiffseigner in einer Prozession an der Pier ein Segenslicht überreicht.

Wiederentdeckte Tradition

Die Seemannsweihnacht war vor 15 Jahren wiederbelebt worden. Zuvor hatte ein stadtgeschichtlich interessierter Einwohner in Archiven entdeckt, dass in früheren Zeiten die Wismarer Fischer bei ihrer letzten Ausfahrt vor Weihnachten Fackeln gesetzt hatten.

Weitere Informationen

Welterbe Wismar: Hafenflair und Backstein

Alte Giebelhäuser, drei monumentale Kirchen, ein stimmungsvoller Hafen: Wer durch die alte Hansestadt Wismar bummelt, versteht, warum sie zum Weltkulturerbe gehört. mehr

Mecklenburg-Vorpommern feiert die Vorweihnachtszeit

Der größte Weihnachtsmarkt Norddeutschlands in Rostock, Advent in der Welterbestadt Wismar und Dutzende kleinere Märkte auf dem Land: Tipps für ganz Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Frühaufsteher | 15.12.2019 | 17:00 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

08:29
Mein Nachmittag
08:06
Mein Nachmittag