Stand: 20.03.2019 11:06 Uhr

Weltnaturerbe-Buchenwälder via App erkunden

Zusammen mit den Bundesländern Brandenburg, Thüringen und Hessen hat Mecklenburg-Vorpommern eine App zum Weltnaturerbe der Buchenwälder an den Start gebracht. Mit der Anwendung für Smartphones wollen die Initiatoren auch junge Leute für die Buchenwälder begeistern. Die kostenfreie App funktioniert auf Geräten mit dem Betriebssystem Android sowie auf Apple- und Windows-Geräten.

Zauberlandschaft Buchenwald

Wanderwege und Attraktionen schon vorab erkunden

Urige Buchen, die wie im Jasmund-Nationalpark an der Ostsee-Steilküste auf Kreidefelsen wachsen, oder Buchenwälder mit Mooren und Seen, wie sie im Müritz-Nationalpark zu finden sind - mit der Handy-App können Besucher die Besonderheiten dieses Weltnaturerbes erleben. Auf Deutsch und Englisch bietet die App Touristen und Einheimischen praktische Informationen an - zum Beispiel zur Anreise, aber auch zu Fakten zum jeweiligen Schutzgebiet sowie spezielle Karten und Wander-Routen.

Weitere Informationen

Grünes Welterbe: Norddeutsche Buchenwälder

Die urwaldähnlichen Wälder in der Müritz und auf Rügen sind etwas ganz Besonderes: Sie sind Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen und zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe. mehr

Jasmund: Nationalpark aus Kreide und Wald

Im Nordosten der Insel Rügen liegt Deutschlands kleinster Nationalpark. Weiße Kreidefelsen sind seine bekannten Wahrzeichen, seine Buchenwälder gehören zum Weltnaturerbe. mehr

Den Lebensraum Wald entdecken

Mächtige Bäume, scheue Tiere: Wälder sind nicht nur ökologisch wertvoll, sondern haben auch eine heilende Wirkung auf den Menschen. Tipps für schöne Naturerlebnisse im Norden. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 21.03.2019 | 05:00 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

11:57
Mein Nachmittag
10:33
Mein Nachmittag