Mühlentag: Willkommen in den historischen Mühlen

Stand: 06.06.2022 18:11 Uhr

Mit Wind oder Wasser betrieben - in Norddeutschland stehen zahlreiche liebevoll sanierte Mühlen. Zum Mühlentag öffnen jedes Jahr viele für Besucher.

Ihr Anblick fasziniert, die robuste Mechanik verblüfft: Mühlen zählen zu den ersten komplexen Maschinen, die Menschen die Arbeit erleichtert haben. Einst standen sie in jedem größeren Dorf, seit den 1950er-Jahren verschwanden Mühlen aber weitgehend aus dem Landschaftsbild. Inzwischen kümmern sich Liebhaber um die verbliebenen Exemplare und sorgen dafür, dass die technischen Meisterwerke vergangener Zeiten nicht verfallen.

Zentrale Veranstaltung dieses Mal in Schwerin

Traditionell am Pfingstmontag stellen die Mühlenfreunde ihre Arbeit der Öffentlichkeit vor - in diesem Jahr zum 29. Mal. Die zentrale Eröffnung fand diesmal an der Schweriner Schleifmühle statt.

Hunderte Mühlen im Norden

Auch in Norddeutschland gibt es noch Hunderte Mühlen, allein in Niedersachsen rund 800 Wasser- und etwa 600 Windmühlen. Die Vielfalt beeindruckt: Fast jeder Mühlentyp, der einmal entwickelt wurde, ist erhalten geblieben oder wurde rekonstruiert. Viele können regelmäßig, an einzelnen Mahl- und Backtagen oder am Mühlentag besichtigt werden.

Dazu gehören auch zahlreiche gepflegte Liebhaberstücke in Hamburg und Schleswig-Holstein sowie in Mecklenburg-Vorpommern. Viele von ihnen machen beim Deutschen Mühlentag an Pfingstmontag mit, die größte Auswahl haben Besucher in Niedersachsen. Einen Überblick über alle teilnehmenden Mühlen bietet eine Karte auf der Website der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde.

Deutscher Mühlentag

Seit 1994 öffnen am Deutschen Mühlentag bundesweit rund 1.000 Wind-, Wasser- und andere Mühlen für interessierte Besucher. Viele Veranstalter organisieren Mühlenfeste mit Mahl- und Backtag, Kinderprogramm und kulinarischen Angeboten. Organisator des Mühlentags ist die Deutsche Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung mit ihren Landes- und Regionalverbänden.

Dieses Thema im Programm:

Nordmagazin | 06.06.2022 | 19:30 Uhr

Ausgewählte Mühlen im Norden

Außenansicht der Windmühle Renata in Schwensby © Windmühle Renata Foto: Ramona Koch

Renata: Die schmucke Windmühle von Schwensby

So gut und vollständig erhalten wie der fast 140 Jahre alte Galerieholländer nahe Flensburg sind nur wenige Windmühlen. mehr

Historische Schleifmühle in Schwerin. © Museum Schleifmühle Schwerin

Schwerin: Eine Mühle für die ganz harten Fälle

Sie wirkt wie eine übliche Wassermühle. Doch die Schleifmühle in Schwerin mahlt kein Korn, sondern bearbeitet Steine. mehr

Eine Holländer-Mühle in Molfsee. © NDR Foto: Sebastian Baak

Vier auf einen Streich im Freilichtmuseum Molfsee

Auf dem weitläufigen Museumsgelände bei Kiel bieten auch vier Mühlen Einblick in das Landleben früherer Zeiten. mehr

Die Wind- und Wassermühle in Hüven im Emsland © NDR Foto: Hedwig Ahrens

Hüven: Eine Mühle für Wasser und Wind

Wind und Wasser statt Wind oder Wasser - die Mühle im Emsland nutzt beide Antriebsarten und ist damit einzigartig. mehr

Die Buttermühle im Landschaftsmusuem Unewatt in Angeln. © dpa-Bildarchiv Foto: Horst Pfeiffer

Unewatt: Hier kommt Butter aus der Mühle

Im Landschaftsmuseum Angeln in Unewatt, einem richtigen Dorf, treibt eine Wassermühle das Butterfass einer Meierei an. mehr

Windmühle in Lechtingen © NDR Foto: Silvia Stoll

Mühle und Mäuse in Lechtingen

Neben der prächtigen Mühle bei Osnabrück liegt ein winziges Museum mit einer Sammlung von Mausefallen aus aller Welt. mehr

2. Juni 2010: Kein Wölkchen trübt den Himmel über der Mühle Johanna in Wilhelmsburg/Kirchdorf.  Foto: Jürgen Binkowski

Windmühle Johanna: Mahlen und Backen in Hamburg-Wilhelmsburg

Die historische Windmühle im Stadtteil Wilhelmsburg zeigt, wie aus Getreide Brot entsteht. Einmal im Monat ist dort Backtag. mehr

Steinhuder Windmühle Paula. © NDR Foto: Manfred Riehl, Wunstorf

Der schwarze Erdholländer von Steinhude

Mit 150 Jahren ist die Windmühle am Steinhuder Meer vergleichsweise jung. Sie ist die letzte ihrer Art in der Region. mehr

Mühlrad der Wassermühle im Mühlenmuseum Moisburg © NDR Foto: Dirk Plasberg

Mühlenmuseum Moisburg: Historische Wassermühle bei Buxtehude

Im Mühlenmuseum können Besucher eine voll funktionsfähige Wassermühle und verschiedene Handwerksvorführungen erleben. mehr

Mühle des Brotmuseums in Ebergötzen © NDR Foto: Jürgen Jenauer

Brotmuseum: Ernten, mahlen und backen in Ebergötzen

Die Ausstellung in Südniedersachsen zeigt die Geschichte des Brotes. Im Freigelände gibt es Mühlen, Öfen und Gärten. mehr

Wedelfelder Wassermühle © Hilke Arnold Foto: Hilke Arnold

Neustadtgödens: Wo Mühlen nicht nur mahlen

Im friesischen Neustadtgödens stehen gleich zwei Windmühlen. Eine regulierte früher das Grundwasser hinter den Deichen. mehr

Wassermühle in Wilsum  Foto: Eberhard Kahsnitz, Nordhorn

Wilsumer Mühlengeschichte zum Anfassen

Die jahrhundertealte Wassermühle in der Grafschaft Bentheim ist ein kleines Freilichtmuseum mit Backhaus und Werkstatt. mehr

Eine alte Entwässerungsmühle im Museum Rieck-Haus in Hamburg-Curslack. © NDR Foto: Kathrin Weber

Hamburg: Eine Mühle sorgt für trockene Felder

Eine Schöpfmühle im Freilichtmuseum Rieck-Haus in den Vierlanden diente früher der Entwässerung der Felder. mehr

Links die französische, rechts die spanische Mühle. © Ph. Oppermann/Mühlenmuseum Foto: Ph. Oppermann/Mühlenmuseum

In Gifhorn klappern Mühlen aus aller Welt

Mit mehr als ein Dutzend Wind- und Wassermühlen und vielen Miniaturen bietet das Mühlenmuseum eine Zeit- und Weltreise. mehr

Blühende Ähren der Gerste, Schilfrohrflächen und Bäume an einem Wasserlauf, der Koseler Au bei Ornum. © NDR Foto: Anja Deuble

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Die warmen Tage sind ideal für Ausflüge und der Norden bietet viele schöne Ziele. Einfach Wunschkriterien eingeben und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2022 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden