Stand: 10.06.2020 13:14 Uhr

Mecklenburgisches Staatstheater bekommt Doppelspitze

von Axel Seitz

Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin wird von der Spielzeit 2021/22 an von einem Duo geführt: Am Mittwochvormittag sind Hans-Georg Wegner als Generalintendant und künstlerischer Leiter sowie Christian Schwandt als Kaufmännischer Geschäftsführer vorgestellt worden.

Schwerin: Hans-Georg Wegner, neuer Generalintendant des Mecklenburgischen Staatstheaters in Schwerin, wird vom Kultusministerium bei einem Pressetermin vorgestellt. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner
Wechselt im Sommer 2021 nach Schwerin: der künftige Generalintendant Hans-Georg Wegner.

Hans-Georg Wegner arbeitet derzeit noch als Operndirektor am Deutschen Nationaltheater in Weimar, Christian Schwandt ist noch bis Ende Juli Theaterdirektor in Lübeck. Der 57-Jährige wird seine Stelle in Schwerin bereits zum kommenden Januar antreten. Hans-Georg Wegner hat noch eine ganzes Jahr bis zum Sommer 2021 Zeit, sich auf seine Arbeit am Mecklenburgischen Staatstheater vorzubereiten: "Tendenziell ist klar, dass ich einen Neustart kreieren möchte. Insofern wird es sicher einige Wechsel geben. Aber ich würde jetzt nicht einfach mit einer fremden Mannschaft einreiten. Das ich kein guter Stil. Zunächst kommen die Kennenlerngespräche, die sind wichtig."

Wegner will an Schweriner Theater-Traditionen anknüpfen

Der zukünftige kaufmännische Geschäftsführer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Christian Schwandt © NDR Foto: Axel Seitz
Christian Schwandt arbeitet derzeit noch als Theaterdirektor in Lübeck. Er wechselt im Januar 2021 zum Staatstheater Schwerin.

Der 51-jährige gebürtige Dessauer Wegner will in Schwerin vor allem an die großen Theater-Traditionen in den 70er- und 80er-Jahren anknüpfen - ganz im Sinne des damaligen Schauspieldirektors Christoph Schroth: Volkstheater sei Theater, das sein Publikum ernst nimmt. Hans-Georg Wegner hatten sich unter 68 Bewerbern, Christian Schwandt unter 20 Interessenten durchgesetzt. Erst heute Morgen stimmte die Gesellschafterversammlung den beiden Personalentscheidungen für das Mecklenburgische Staatstheater zu.

Der zukünftige Generalintendant und künstlerische Leiter des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Hans-Georg Wegner (links) und zukünftige kaufmännische Geschäftsführer des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin Christian Schwandt  (rechts) © NDR Foto: Axel Seitz

AUDIO: Zum Hören (1 Min)

Mehr Theater im MV
Blick von einer Bühne in einen leeren Zuschauerraum. © picture alliance / imagoBROKER Foto: Heiner Heine

Theater in MV setzen in Corona-Zeiten auf Soziale Medien

Die Theater im Nordosten bauen in der Corona-Krise ihr Online-Angebot aus. In den Sozialen Medien veröffentlichen die Häuser Videos mit Gesang, Schauspiel und Tanz. mehr

Die Kombo aus drei Archivbildern zeigt (v.l.n.r.) das Theater Vorpommern in Stralsund , das Theater Vorpommern Greifswald und das Große Haus des Landestheaters Neustrelitz. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner/Stefan Sauer

Theaterfusion im Nordosten vom Tisch

An den Theatern im Nordosten des Landes sollen in den kommenden Jahren mehrere Arbeitsplätze gestrichen werden. Dafür wollen Land und Gesellschafter mehr Geld in investieren. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 10.06.2020 | 11:00 Uhr