NDR Buch des Monats: "Verzeichnis einiger Verluste"

Die in Greifswald geborene Judith Schalansky ist Buchgestalterin und Autorin. In ihrem neuesten Buch "Verzeichnis einiger Verluste" spürt sie in zwölf Erzählungen Vergangenem nach. mehr

Aktuell

Jugendbücher: Verrat, Amoklauf und Revolution

16.11.2018 15:48 Uhr

In diesen drei Jugendbuchtipps geht es um Freundschaftsverrat, um das Manifest "#NeverAgain" nach einem Amoklauf in den USA und um ein Opfer der chinesischen Kulturrevolution. mehr

Lesestoff für den Vorlesetag

16.11.2018 12:07 Uhr

Hunderttausende feiern heute "Deutschlands größtes Lesefest" und lesen in Kitas, Schulen und Bibliotheken aus Büchern vor. NDR.de empfiehlt die schönsten Kinderbücher. mehr

"Demokratien sterben heute schleichend"

15.11.2018 18:22 Uhr

Der zehnte NDR Kultur Sachbuchpreis geht an die Harvard-Politologen Steven Levitsky und Daniel Ziblatt für "Wie Demokratien sterben". Stephanie Pieper hat mit Ziblatt gesprochen. mehr

Ein Hund erinnert sich

16.11.2018 12:40 Uhr

Mit "Nortons philosophische Memoiren" hat der schwedische Krimi-Autor Håkan Nesser eine entzückende Huldigung an seinen Hund geschrieben, mit dem er elf Jahre verbracht hat. mehr

Suche nach Identität und Heimat

15.11.2018 12:40 Uhr

Mit "Hotel Dellbrück" erzählt Michael Göring eine spannende, lebendige Familiengeschichte. Dabei schlägt er auch den Bogen in die Gegenwart zu heutigen Flüchtlingsschicksalen. mehr

Audios

Weitere Neuerscheinungen

Gabriels Vision von der Zukunft der Welt

22.09.2018 15:08 Uhr

Die Blaupause für eine neue Weltordnung mag in Sigmar Gabriels Sachbuch "Zeitenwende in der Weltpolitik" nicht zu finden sein. Wie der Autor ist das Buch aber nie langweilig. mehr

Vielfältiges Leben in zwei Welten

18.11.2018 17:40 Uhr

Der Naturfotograf Tobias Friedrich zeigt in seinem Bildband "Über Wasser, unter Wasser" zwei Welten oft zusammen. So lässt er den Betrachter eine ungewöhnliche Doppel-Perspektive einnehmen. mehr

Lesungen

NDR Kultur

Christian Brückner liest Richard Ford

19.11.2018 08:30 Uhr
NDR Kultur

Richard Fords Erzählung "Zwischen ihnen" ist eine sehr persönliche Hommage an seine beiden Eltern und zugleich ein Meisterstück seiner unaufgeregten und doch tief bewegenden Erzählkunst. mehr

NDR Kultur

Peter Groeger liest Hermann Bote

12.11.2018 22:00 Uhr
NDR Kultur

Oft als Kinderbuch verkannt, ist "Till Eulenspiegel" bis heute ein Weltbestseller. Eulenspiegel ist vermutlich eine reale Person, die um das Jahr 1400 in Norddeutschland gelebt haben muss. mehr

Literaturkritik

Literaturkritik per Zufall

Literaturkritik ist unverständliches Geschwafel? Manchmal schon. Der Kritikgenerator kann solche schrulligen wie verworrenen Phrasen zu immer neuen Texten zusammensetzen. Probieren Sie es mal! mehr

Buchrezensionen