NDR Buch des Monats: "Die Erfindung des Nordens"

Magnetberge, Meeresungeheuer und Mythen: Bernd Brunner schreibt in seinem Sachbuch "Die Erfindung des Nordens" über die spannende Kulturgeschichte einer Himmelsrichtung. mehr

Aktuell

Diskussion über "Ein Jahr nach Relotius"

04.12.2019 15:22 Uhr

Im Dezember 2018 waren zahlreiche Reportagen des "Spiegel"-Journalisten Claas Relotius als Fälschungen aufgeflogen. Was hat sich ein Jahr danach getan? Der Hörsalon gab Antworten. mehr

Kathrin Weßling und Jan Brandt lesen in Freepsum

02.12.2019 12:08 Uhr

Zwischen Heimatsuche und Selbstfindung: Kathrin Weßling und Jan Brandt sind mit "Der Norden liest" zu Gast in Freepsum und haben ihre neuen Romane im Gepäck. mehr

Elisabeth Plessen und Luise Wolfram lesen in Bad Iburg

02.12.2019 11:04 Uhr

Elisabeth Plessen ist zu Gast in Bad Iburg und präsentiert dort ihren neuen Roman. Begleitet wird die Autorin an diesem Abend von der Schauspielerin Luise Wolfram mehr

"Der Norden liest" war wieder auf Tour

02.12.2019 10:58 Uhr

Alljährlich packt das NDR Kulturjournal seine Koffer und geht mit spannenden Gästen auf Lesereise durch Norddeutschland. 2019 hatten wir u. a. Ulrich Tukur, Karen Köhler und Christian Berkel im Gepäck. mehr

Roman vom Satiriker Dirk Stermann

06.12.2019 12:40 Uhr

Im Stil besten Infotainments erzählt Dirk Stermann in seinem Roman "Der Hammer" fulminant die Geschichte des Freiherr Joseph von Hammer-Purgstall, geboren 1774 in Graz. mehr

Journalismus als Waffe

05.12.2019 12:40 Uhr

Mit ihrer Collage aus Interviews, Aktenzitaten und skizzierten Begegnungen befeuert Joan Didion in ihrem Roman "Das Letzte, was er wollte" die Diskussion um journalistische Berichterstattung. mehr

Audios

03:54
NDR Kultur

Alexa Hennig von Lange: "Die Weihnachtsgeschwister"

03.12.2019 12:40 Uhr
NDR Kultur

Die Geschwister Tamara, Ingmar und Elisabeth treffen sich zu Weihnachten in ihrem Elternhaus. Doch dieses Mal ist alles anders als sonst. Audio (03:54 min)

04:42
NDR Kultur

Philipp Tingler: "Rate, wer zum Essen bleibt"

29.11.2019 12:40 Uhr
NDR Kultur

Mit seinem Buch "Rate, wer zum Essen bleibt" ist Philipp Tingler ein hintergründiger Roman gelungen: lustig, mit bissigen Dialogen und urkomischen Handlungssituationen. Audio (04:42 min)

04:56
NDR Kultur

Olga Tokarczuk: "Der Gesang der Fledermäuse"

28.11.2019 12:40 Uhr
NDR Kultur

Olga Tokarczuk entfaltet ihren Krimi "Gesang der Fledermäuse" mit Hingabe zur Intuition. Der Leser darf sich über originelle Enthüllungsmechanismen freuen. Audio (04:56 min)

Weitere Neuerscheinungen

Unterwegs mit Hütern eines einzigartigen Lebensraums

01.12.2019 17:40 Uhr

Die Fotos von York Hovest im Bildband "Helden der Meere" zeigen die Pracht der Flora und Fauna der Meere, aber auch, wie gefährdet der Lebensraum im Atlantischen Ozean und in der Karibik ist. mehr

Ein Leitfaden zur Herstellung natürlicher Tinte

24.11.2019 17:40 Uhr

Es ist nicht nur die wunderbare Anleitung zur Herstellung von Tinte, die "Make Ink" von Jason Logan so besonders macht. Es ist auch die Schönheit der Natur und ihrer Farben, die faszinieren. mehr

Lesungen

NDR Kultur

Ulrich Noethen liest "Metropol" von Eugen Ruge

NDR Kultur

In "Metropol" kehrt Eugen Ruge nach "In Zeiten des abnehmenden Lichts" noch einmal zurück zu seiner Familiengeschichte. Ruge erzählt sie aus den Perspektiven von drei Personen. mehr

NDR Kultur

Gert Westphal liest Theodor Fontane

NDR Kultur

Aus Anlass des 200. Geburtstags des großen preußischen Dichters Theodor Fontane wiederholen wir die Lesung "Der Stechlin" mit Gert Westphal aus dem Jahr 1992. mehr

Literaturkritik

Literaturkritik per Zufall

Literaturkritik ist unverständliches Geschwafel? Manchmal schon. Der Kritikgenerator kann solche schrulligen wie verworrenen Phrasen zu immer neuen Texten zusammensetzen. Probieren Sie es mal! mehr

Buchrezensionen