Julia Westlake und Christoph Bungartz (Montage) © NDR Foto: Hendrik Lüders

Der Norden liest

Seit 2006 geht es mit "Der Norden liest" auf jährliche Lesereise durch Norddeutschland. Auch 2020 haben wir wieder spannende Literatur und interessante Künstler im Gepäck. mehr

Aktuell

Die Lyrikerin Marion Poschmann im Porträt. © picture alliance/Silas Stein/dpa Foto: Silas Stein

Marion Poschmann erhält den Hölty-Preis

Die Lyrikerin Marion Poschmann wird für ihr umfangreiches Werk und ihre "ungeheuer bildstarke Sprache" mit dem Hölty-Preis der Stadt Hannover ausgezeichnet. mehr

Markus Rex © Markus Rex Foto: Markus Rex

Gespräch in Hamburg: Markus Rex

Ein Jahr lang war die "Polarstern" in arktischen Gewässern zu Forschungszwecken unterwegs. Expeditionsleiter Markus Rex berichtet am 26. November in Hamburg von diesem Abenteuer. mehr

Richard Ford: "Irische Passagiere" © Hanser Berlin

Irland als roter Faden in allen Erzählungen

Allen Geschichten in Richard Fords Buch "Irische Passagiere" ist gemein, dass die Protagonisten irische Wurzeln, irische Ehefrauen und Ehemänner oder irische Reiseziele haben. mehr

Emma Becker: "La Maison" © Rowohlt

"La Maison": Prostitution als Selbstversuch

Emma Beckers Buch "La Maison" ist ein mutiger Roman, ohne voyeuristisch zu wirken. Überraschend und faszinierend ist ihr detaillierter Erfahrungsbericht über das Leben im Bordell. mehr

NDR Buch des Monats

Cover des Buchs "Schwitters" von Ulrike Draesner © Penguin

NDR Buch des Monats: "Schwitters" von Ulrike Draesner

"Schwitters" ist das NDR Buch des Monats September. Ulrike Draesners bild- und einfallsreicher Roman erzählt von dem Künstler, von seiner Beharrlichkeit und seinem Humor auch im Exil. mehr

Die Schriftstellerin Ulrike Draesner © Penguin Verlag / Gerald Zörner@gezett Foto: Gerald Zörner

Gewinnen Sie das NDR Buch des Monats September!

Der Roman "Schwitters" von Ulrike Draesner ist das NDR Buch des Monats September. Machen Sie mit bei unserem Quiz und gewinnen Sie mit Glück ein Exemplar! Quiz

Audios

Cover des Buches "meine lieben jungen Freunde" von Hans Fallada © Aufbau Verlag Foto: Aufbau Verlag
4 Min

Hans Fallada: "Meine lieben jungen Freunde. Briefe an die Kinder"

Der Band "Meine lieben jungen Freunde" mit Falladas Briefen an seine Kinder ist Zeitdokument und gleichzeitig eine Familiengeschichte über das nur kurz währende Glück. 4 Min

Jane Gardam: "Robinsons Tochter" © Hanser Berlin
4 Min

Jane Gardam: "Robinsons Tochter"

Jane Gardams Roman "Robinsons Tochter" ist ein Buch voller Geheimnisse und Überraschungen. Dessen rebellische Protagonistin Polly Flint bleibt dem Leser im Gedächtnis. 4 Min

Lydia Davis: "Es ist, wie's ist" © Droschl Verlag
4 Min

Lydia Davis: "Es ist, wie's ist"

Mit wenigen Worten gelingt es Lydia Davis tief in die Abgründe der menschlichen Psyche zu schauen und auch hinter noch so perfekte Fassade zu blicken. 4 Min

Bildschöne Bücher

Jamie Johnson: "Growing Up Travelling" © Kehrer Verlag Foto: Jamie Johnson

Die Welt der irischen Traveller-Kinder

Die irischen Traveller sind eine ethnische Minderheit, die in Europa noch relativ abgeschieden für sich lebt. Jamie Johnson hat es geschafft, Vertrauen aufzubauen und Fotos zu machen. mehr

Bildband: "Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte" © Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg / Prestel Verlag

Plakate der Konsumwelt und politischen Verirrungen

Im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe lagert eine der besten Plakatsammlungen Deutschlands. Der Bildband "Das Plakat. 200 Jahre Kunst und Geschichte" zeigt die wichtigsten Exponate. mehr

Lesungen

Leslie Malton © picture alliance / dpa Foto: Uwe Zucchi

Leslie Malton liest Jane Gardam

In "Robinsons Tochter" wird die kleine Polly Flint im Umgang mit Büchern zu einer leisen Rebellin. Ein richtungsweisender Klassiker-Held hat es ihr besonders angetan: Robinson Crusoe. mehr

Der Schauspieler Volker Hanisch bei Aufnahmen im Hörfunkstudio des NDR in Hannover am 9.01.2013 © NDR Foto: Wolf-Rüdiger Leister

Volker Hanisch liest Klaus Manns "Der Wendepunkt"

Am 9. Mai 1945 traf Klaus Mann in amerikanischer Uniform in München ein. Sein 700 Seiten umfassender "Lebensbericht" ist zugleich Chronik der Zeit und Bilanz einer Epoche. mehr

Noch mehr Bücher