NDR Buch des Monats: "Verzeichnis einiger Verluste"

Die in Greifswald geborene Judith Schalansky ist Buchgestalterin und Autorin. In ihrem neuesten Buch "Verzeichnis einiger Verluste" spürt sie in zwölf Erzählungen Vergangenem nach. mehr

Aktuell

Vorlesetag bei Starbucks: Autorin lehnt ab

14.11.2018 06:00 Uhr

Die Hamburger Autorin Isabel Abedi hat eine Einladung der Café-Kette Starbucks zum Vorlesetag abgelehnt. Sie findet die Einladung unpassend - und erklärt dies in einem offenen Brief. mehr

Juli Zeh: Lesung in Hannover

13.11.2018 15:54 Uhr

Von einem, der auf einen Berg radelte und als ein ganz anderer wieder nach unten kam - so könnte man Juli Zehs neusten Roman zusammenfassen, den sie in Hannover vorstellt. mehr

Der Norden liest 2018

13.11.2018 15:53 Uhr

Dörte Hansen, Burghart Klaußner, Juli Zeh - das sind nur einige der Autoren, die uns auf unserer 13. Lesereise von "Der Norden liest" begleiten werden. mehr

Suche nach Identität und Heimat

15.11.2018 12:40 Uhr

Mit "Hotel Dellbrück" erzählt Michael Göring eine spannende, lebendige Familiengeschichte. Dabei schlägt er auch den Bogen in die Gegenwart zu heutigen Flüchtlingsschicksalen. mehr

Auf brennenden Büchern Köstliches kochen

14.11.2018 12:40 Uhr

Ein Feuerwerk schräger Einfälle findet sich in Vladimir Sorokins Roman "Manaraga". Die Idee zu seinem Buch mit wunderbar absurden Geschichten hatte er in einem Berliner Restaurant. mehr

Audios

Weitere Neuerscheinungen

Gabriels Vision von der Zukunft der Welt

22.09.2018 15:08 Uhr

Die Blaupause für eine neue Weltordnung mag in Sigmar Gabriels Sachbuch "Zeitenwende in der Weltpolitik" nicht zu finden sein. Wie der Autor ist das Buch aber nie langweilig. mehr

Bedrohte Zivilisationen

11.11.2018 17:40 Uhr

In seinem Bildband "Lost - Menschen an den Rändern der Welt" dokumentiert der Fotograf Markus Mauthe die Vielfalt der Kulturen und die Lebensweisen der Menschen. mehr

Lesungen

NDR Kultur

Christian Brückner liest Richard Ford

19.11.2018 08:30 Uhr
NDR Kultur

Richard Fords Erzählung "Zwischen ihnen" ist eine sehr persönliche Hommage an seine beiden Eltern und zugleich ein Meisterstück seiner unaufgeregten und doch tief bewegenden Erzählkunst. mehr

NDR Kultur

Peter Groeger liest Hermann Bote

12.11.2018 22:00 Uhr
NDR Kultur

Oft als Kinderbuch verkannt, ist "Till Eulenspiegel" bis heute ein Weltbestseller. Eulenspiegel ist vermutlich eine reale Person, die um das Jahr 1400 in Norddeutschland gelebt haben muss. mehr

Literaturkritik

Literaturkritik per Zufall

Literaturkritik ist unverständliches Geschwafel? Manchmal schon. Der Kritikgenerator kann solche schrulligen wie verworrenen Phrasen zu immer neuen Texten zusammensetzen. Probieren Sie es mal! mehr

Buchrezensionen