Ruben Östlund mit seiner Goldenen Palme für  "Triangle of Sadness" in Cannes - © Joel C Ryan/Invision/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Joel C Ryan

Hamburger Hoffnung "Triangle of Sadness" holt Goldene Palme

Der Schwede Ruben Östlund hat die 75. Goldene Palme von Cannes für seine Sozialsatire erhalten - in der viel Hamburg steckt. mehr

Letzte Neustarts

Schauspieler Tom Cruise schaut über Kopf aus seinem Flugzeug auf Berge - Szene aus "Top Gun Maverick" © Paramount Pictures France

"Top Gun 2": Actionperfektion oder Militär-Werbung?

Am Donnerstag ist die "Top Gun"-Fortsetzung in den Kinos angelaufen. Und an dieser scheiden sich die Geister: Ein Pro-Contra. mehr

Valero Escolar (l.),	Mohamed Mellali und Pep Sarrà in einer Szene des Films "Sechs Tage unter Strom - Unterwegs in Barcelona" von Neus Ballús © ARSENAL Filmverleih

Fesselnd & humorvoll: "Sechs Tage unter Strom - Unterwegs in Barcelona"

Die wunderbar lakonische Handwerker-Komödie von Neus Ballús erzählt von sozialer Ungleichheit und Vorurteilen. mehr

Filmszene aus "The Square" von Ruben Östlund mit Hauptdarsteller Claes Bang und Elisabeth Moss © Alamode Film

"The Square" - sind wir nur Affen in Anzügen?

In Östlunds Sozial-Satire fordert ein Kurator mit einer Kunstaktion Empathie statt Eigennutz, steht selbst aber moralisch schlecht da. mehr

Henry Hübchen und David Kross in einer Szene aus dem Film "Stasikomödie" von Leander Haußmann © UFA Fiction / Constantin Film Verleih Foto: Nik Konietzny

"Stasikomödie": Spröder Ostalgie-Charme klischeehaft inszeniert

Leander Haußmanns Komödie, die in der Künstlerszene am Prenzlauer Berg spielt, bringt eher nur Insider zum Lachen. mehr

Tipps und Hintergründe

Die englische Adelsfamilie in ihrem Zuhause in Dowton Abbey - Szene aus "Dowton Abbey 2", der Kinofilm von 2022 © 2021     FOCUS FEATURES LLC. ALL RIGHTS RESERVED.

Diese Filme kommen 2022 ins Kino

Das Kinojahr bietet ein Wiedersehen mit Marc-Uwe Klings Känguru, "Avatar" und Batman sowie einer Fortsetzung von "Downton Abbey". mehr

Eine Szene mit Michelle Yeoh (Mitte) aus "Everything Everywhere All at Once" - Science-Fiction-Film von Dan Kwan, Daniel Scheinert © Leonine

Kino-Tipps fürs Frühjahr: "Downton Abbey II" und ein Meisterwerk

Im Mai locken ein Wikinger-Rachedrama, das Meisterwerk "Everything Everywhere all at once" und "Top Gun 2: Maverick" ins Kino. mehr

Ruben Östlund freut sich mit seiner Goldenen Palme für "Triangle of Sadness" in Cannes. © Vianney Le Caer/Invision/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Vianney Le Caer

Ruben Östlund über seine "wilde Achterbahnfahrt für Erwachsene"

Sein Cannes-Siegerfilm "Triangle of Sadness", in dem viel Hamburg steckt, sei intellektuell - und sehr verrückt, sagt der Schwede. mehr

Die US-Regisseurin und Drehbuchautorin Kelly Reichardt - 2019 war sie Mitglied der Jury des Wettbewerbs in Cannes, 2022 nimmt sie mit ihrem Film "Showing Up" daran teil © IMAGO / Starface

Frau - Macht - Kunst: Bestandsaufnahme vor dem Filmfest in Cannes

Letztes Jahr haben Frauen die größten Filmpreise weltweit abgeräumt, nur fünf zeigen ab Dienstag ihre Filme in Cannes. Es bleibt viel zu tun. mehr

Aus dem NDR

Hannah Emde in "Hannah goes wild" - die NDR Dokuserie - beim Geparden-Gesundheitscheck © NDR/doclights/Tina Muffert Foto: Tina Muffert

"Hannah goes wild": NDR Naturfilm Doku-Serie in ARD Mediathek

Am 3. März ist Welt-Artenschutztag. In der NDR Doku-Serie "Hannah goes wild" kämpft Tierärztin Hannah Emde in Namibia für Artenschutz. mehr

Szene mit Charly Hübner und Claudia Michelsen aus der Improvisations-Serie "Das Begräbnis" in das Erste:  V. li. n. re. hinten: Frank Dietze (Uwe Preuss), Mike Wiener (Dominic Boeer), Carsten Hell (Martin Brambach), Böcki (Gustav Schmidt) und Jacky (Luise von Finckh) - unten: Mario (Charly Hübner), Sabine (Claudia Michelsen), Anna (Anja Kling), Hildegard (Christine Schorn), Gaby (Catrin Striebeck) und Kevin (Enno Trebs) © ARD Degeto/Georges Pauly Foto: Georges Pauly

"Das Begräbnis": Eine Prise Ostalgie mit Charly Hübner

Die Serie zeigt eine kuriose Familienbegegnung bei einer Beerdigung und steht bis zum 25. Juli in der ARD Mediathek. mehr

Bildmontage für die Serie "Atlantic Crossing": Kronprinz Olav (Tobias Santelmann), Kronprinzessin Märtha (Sofia Helin) und Franklin D. Roosevelt (Kyle MacLachlan) © Betafilm

"Atlantic Crossing": Serie über norwegische Prinzessin in NS-Zeit

In "Atlantic Crossing" wird Norwegen von Nazi-Deutschland besetzt. Kronprinzessin Märtha und ihre Kinder flüchten in die USA. mehr

Serien- und Mediathektipps

Ines (Katharina Schüttler), Firat (Eko Fresh) und Jasper (Manuel Rubey) sitzen auf einer Parkbank. © BR/die film gmbh/Hendrik Heiden

Serien in der ARD Mediathek: Tipps für den Sommer

True Crime-Serie um Serienmord aus Deutschland oder ein modernes Märchen - in der ARD Mediathek lassen sich außergewöhnliche Serien finden. mehr

Eine Szene aus der True Crime-Serie "Schwarzer Schatten" © Radio Bremen/Siri Klug

Serien für True-Crime und Krimi-Fans in ARD und Arte Mediathek

Die Krimi-Serie "Harry Wild" und "Schwarzer Schatten", eine deutsche True-Crime-Serie, lohnen im Mai das Stöbern in den Mediatheken. mehr

Nach Jahrzenten erfährt Maria Altmann (Helen Mirren), dass sie die rechtmäßige Erbin mehrerer Werke des österreichischen Malers Gustav Klimt ist. Darunter befindet sich Klimts Porträt ihrer geliebten Tante: „Adele Bloch-Bauer I“. Der unerfahrene Anwalt Randy Schoenberg (Ryan Reynolds) unterstützt sie in ihrem juristischen Machtkampf. © NDR/ARD Degeto/Square One

Mediathek-Tipps wie "Die Frau in Gold" für ARD, ZDF und 3sat

"Die Frau in Gold", Lina Beckmanns Debüt beim Polizeiruf 110 Rostock und musikalische Leckerbissen in den Mediatheken. mehr

Programmtipp

Alma (Hannah Schiller) kann Oliver (Mark Waschke) die Trennung von der Mutter nicht verzeihen © NDR/Georges Pauly

Eine fremde Tochter

Nach dem Tod ihrer Mutter zieht die 15-jährige Alma zu ihrem Vater, der mit einem Mann zusammenlebt. Alma hat Probleme damit. mehr

Die feine britische Gesellschaft bei Klatsch und Tratsch auf dem Landgut Gosford Park: Lady Sylvia McCordle (Kristin Scott Thomas, re.), Louisa Stockbridge (Geraldine Somerville, 2. v. re.), Sir William McCordle (Michael Gambon, Mitte hinten), Mabel Nesbitt (Claudie Blakley, 3. v. li.), Anthony Meredith (Tom Hollander, 2. v. li.) und seine Frau Lavinia (Natasha Wightman). © NDR/ARD Degeto/USA Films/NBC Universal

Gosford Park

Auf dem ländlichen Anwesen Gosford Park hat sich eine illustre Gesellschaft eingefunden. Dann geschieht ein Mord. mehr

Rezensionen

Blau verfremdetes Motiv: Eine ausgerollte Filmrolle. © © Henry Schmitt - Fotolia.com_23277998_M Foto: © Henry Schmitt - Fotolia.com_23277998_M

Kino-Neustarts

Die aktuellen Filmrezensionen von NDR Kultur, NDR Info, und dem NDR Fernsehen. mehr

Filmrolle © Comstock-Images

Rund um Kino und Film - zum Nachhören

Rezensionen der aktuellen Kino-Neustarts und Interessantes aus der Filmwelt als Audio. mehr

Blau verfremdetes Motiv: Ein eingeschalteter Scheinwerfer ragt von links ins Bild. © Getty Images/Stockdisc Foto: Stockdisc

Filmbuchtipps

Bücher über Filme und deren Entstehung, über Schauspieler und Regisseure. mehr