Kulturjournal

30.03.2020 22:45 Uhr

Die Themen der Sendung:

  • Bunt, schrill, grotesk: Die klugen Bilderwelten von Rachel Maclean in Kiel 

  • Es geht um die Existenz: Künstler*innen in Zeiten von Corona 

  • Klavier und Stimme pur: Die Hamburger Sängerin Anna Depenbusch 

  • Vögel in Gefahr: Die ARTE-Dokumentation "Vermisst - Wo sind die Vögel?" 

  • Alle Informationen zur Sendung

02:11

Anna Depenbusch: "Fünf Meter"

Eigentlich wäre Anna Depenbusch gerade auf Tour durch Deutschland. Aber jetzt bleibt sie zu Hause in Hamburg und singt für uns ihren neuen Song "Fünf Meter". Video (02:11 min)

Buch des Monats: Maack schreibt über seine Depression

Benjamin Maack erzählt aus dem Innersten der Krankheit Depression. Gerade das macht das NDR Buch des Monats "Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein" so interessant. mehr

Weltfrauentag: Diese Frauen bewegen die Welt

Mutige Frauen haben unsere Welt vorangetrieben und unser Leben geprägt. Das NDR Fernsehen stellt einige von ihnen in einer mehrteiligen Serie zum Weltfrauentag vor. mehr

Debatte: Verzichten - Warum eigentlich?

Nach dem Karneval kommt die Fastenzeit. Die Kultur-Redaktionen des NDR beleuchten unser Verhältnis zum Verzicht. Warum verzichten wir? Und was bringt es? mehr

Der Norden liest - Termine

"Der Norden liest" - Das ist die Lesereihe in Kooperation von NDR Kulturjournal und dem Sonntagsstudio. Erfahren Sie hier alles zu den Terminen, Lesungen und Gästen. mehr

Holocaust: Die Gedächtniskultur in Norddeutschland

Am 27. Januar 1945 befreite die Sowjet-Armee die Häftlinge aus dem KZ Auschwitz. Auch im Norden gab es etliche Konzentrationslager. Wie wird dort an den Holocaust erinnert? mehr

Bücherjournal

Literatur-Tipps von Julia Westlake

Bücherjournal

Diesmal im Bücherjournal: "In der Männerrepublik" von Torsten Körner, Lutz Seilers preisgekrönter Roman "Stern 111", eine Siegfried-Lenz-Verfilmung und John Grishams neuer Thriller. mehr

Museumsdetektive - auf den Spuren geraubter Kunst

Raubkunst gehört auch im Norden zum Bestand vieler Museen: Bilder, Möbel, ganze Sammlungen. Woher kommen die Objekte? Wo ist der Besitz von Opfern? Wie sieht die Nachforschung aus? mehr

Aktuell informiert