Holocaust: Die Gedächtniskultur in Norddeutschland

Am 27. Januar 1945 befreite die Sowjet-Armee die Häftlinge aus dem KZ Auschwitz. Auch im Norden gab es etliche Konzentrationslager. Wie wird dort an den Holocaust erinnert? mehr

NDR Buch des Monats: "Die Toten von Marnow"

Die Geschichte, die Holger Karsten Schmidt in seinem Krimi "Die Toten von Marnow" erzählt, basiert auf wahren Ereignissen - einem dunklen Kapitel deutsch-deutscher Geschichte. mehr

Juliane Bartel Medienpreis fürs Kulturjournal

Schönheitswahn im Internet, Ode an die Menstruation und kopftuchlos durch Teheran. Am 26. November ist der Juliane Bartel Medienpreis im NDR Landesfunkhaus Hannover vergeben worden. mehr

Bücherjournal

Literatur-Tipps von Julia Westlake

Bücherjournal

Diesmal im Bücherjournal: Rechtsextreme im Staatsdienst, Salman Rushdies Update eines Weltklassikers und der Fotoband "Eisbären". Zu Gast bei Julia Westlake ist Dana von Suffrin. mehr

Museumsdetektive - auf den Spuren geraubter Kunst

Raubkunst gehört auch im Norden zum Bestand vieler Museen: Bilder, Möbel, ganze Sammlungen. Woher kommen die Objekte? Wo ist der Besitz von Opfern? Wie sieht die Nachforschung aus? mehr

"Der Norden liest" war wieder auf Tour

Alljährlich packt das NDR Kulturjournal seine Koffer und geht mit spannenden Gästen auf Lesereise durch Norddeutschland. 2019 hatten wir u. a. Ulrich Tukur, Karen Köhler und Christian Berkel im Gepäck. mehr

Aktuell informiert