Archiv

Den Lebensraum Wald entdecken

Sie absorbieren Kohlendioxid, produzieren Sauerstoff und bieten Pflanzen und Tieren ein Zuhause. Wälder sind ökologisch enorm wichtig und gleichzeitig attraktive Ausflugsziele. Zwar ist der Norden nicht ganz so waldreich wie andere Regionen Deutschlands, aber auch hier gibt es einzigartige Waldgebiete - etwa in den Nationalparks Jasmund auf Rügen und an der Müritz oder im Harz. Tipps für besondere Naturerlebnisse.

Spaziergänger laufen durch einen Buchenwald im Nationalpark Jasmund. © dpa/Picture Alliance Foto: Jens Büttner

Grünes Welterbe: Norddeutsche Buchenwälder

Die urwaldähnlichen Wälder in der Müritz und auf Rügen sind etwas ganz Besonderes: Sie sind Heimat vieler seltener Tiere und Pflanzen und zählen zum UNESCO-Weltnaturerbe. mehr

Blick zum Brocken vom Goetheweg im Harz © Harzer Tourismusverband

Der Harz: Norddeutsches Bergparadies

Das Mittelgebirge ist eine eindrucksvolle Berglandschaft. Der Harz bietet Hunderte Kilometer Wanderwege, Höhlen, die Brockenbahn und ein Weltkulturerbe: die Wasserwirtschaft. mehr

Friederikeneiche

Zeitzeugin im Hasbruch: die Friederiken-Eiche

Seit mehr als 1.200 Jahren steht die Friederiken-Eiche im Hasbruch westlich von Bremen. Damit ist sie der älteste Baum Niedersachsens. Ein Wanderweg führt zu dem Methusalem. mehr

Stamm eines mächtigen Eichenbaumes im Waldgebiet Ivenacker Eichen ©  TMV/Growe-Lodzig

Ivenacker Eichen: Uralte Baumriesen in Mecklenburg

Seit 1.000 Jahren wachsen in einem Waldstück in Mecklenburg knorrige Eichen. Zwischen den Baumriesen weiden Hirsche und Schweine, durch die Wipfel führt ein Baumkronenpfad. mehr

Malerischer See im Müritz-Nationalpark © imago images/blickwinkel Foto: M. Willner

Natur pur im Müritz-Nationalpark

Wälder und Seen prägen den Müritz-Nationalpark im südlichen Mecklenburg-Vorpommern. Die nahezu unberührten Buchenwälder von Serrahn im östlichen Teil zählen zum Weltnaturerbe. mehr

Ein Weg führt in den Sachsenwald, rechts und links stehen Birken und Tannen.  Foto: Anja Deuble

Spaziergang durch den Sachsenwald

Eine Wanderung durch den Sachsenwald entspannt und ist eine echte Erlebnistour: Einheimische Bäume, Pflanzen und flinke Waldbewohner warten am Wegesrand auf Entdeckung. Bildergalerie

Ebersnackenturm und Schutzhütte im Vogler im Weserbergland © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz

Ebersnackenturm: Fernblick übers Weserbergland

Die Wälder des Weserberglandes sind ein lohnendes Ausflugsziel. Für Wanderer und Mountainbiker gibt es viele spannende Routen. Ein Tipp: der Aufstieg zum Ebersnackenturm. mehr

Das Hochmoor Mecklenbruch im Solling © Weserbergland Tourismus e.V. Foto: Weserbergland Tourismus e.V.

Der Solling: Geheimtipp für Wanderer in Südniedersachsen

Dichte Wälder und saftige Wiesentäler: Einer der Höhepunkte ist der 20 Kilometer lange Hochsolling-Rundwanderweg. mehr

Tiere und Pflanzen bestimmen

Eichhörnchen mit Walnuss © NDR Foto: Detlef Matthias aus Greifswald

Kleines Lexikon der Waldtiere

Die norddeutschen Wälder sind Heimat vieler Tierarten. Alteingesessene, Neubürger, Rückkehrer, Scheue und Unerschrockene teilen sich die vielfältigen Reviere. Bildergalerie

Borke einer Waldkiefer (Pinus sylvestris) © Fotolia.com Foto: Andrea Sachs

Von Ahorn bis Waldkiefer: Kleine Baumkunde

Eiche, Birke oder Kiefer erkennt wohl jeder. Aber wie unterscheiden sich Tanne und Fichte? Welcher Baum trotzt Nässe, Hitze, Emissionen? Ein kleines Lexikon. mehr

Schneelandschaft im Wald © NDR

Warum Wälder dem Menschen so gut tun

Forscher auf der ganzen Welt beginnen gerade erst zu verstehen, welche heilende Wirkungen der Wald auf den Menschen hat. Fest steht, dass Waldluft Stoffe enthält, die gesund sind. mehr

Ein röhrender Hirsch. © NDR Foto: Detlef Meier aus Ducherow

Rothirsch: König der norddeutschen Wälder

Rothirsche sind imposant und gehören zu den größten heimischen Wildtieren. Meist meiden sie Menschen, aber zur Brunftzeit im Herbst lassen sie sich gut beobachten. mehr

Lindenblüten © fotolia.com Foto: Annett Seidler

Heilpflanzen aus dem Wald zubereiten

Essbare Pflanzen aus dem Wald können viele Beschwerden lindern - als Tee, Tinktur oder Kräuterquark. Welche Blätter, Wurzeln und Kräuter haben heilsame Wirkung? mehr

Markus Flück: "Welcher Pilz ist das? 170 Pilze einfach bestimmen" (Buchcover) © Kosmos

Literaturtipps: Flora und Fauna im Wald bestimmen

Wer Pilze sammelt oder Vögel beobachtet, braucht gute Bestimmungsbücher. Weitere spannende Einblicke bieten Fotobände und Spezialliteratur. Eine Auswahl. Bildergalerie

Ein Mädchen hockt vor einem Damwild. © Peter Mross Foto: Peter Mross

Wildparks in Norddeutschland

Rothirsch, Wolf und Luchs beobachten, ohne durchs Unterholz kriechen zu müssen: Die norddeutschen Wildparks und Naturzentren zeigen die heimische Tierwelt. Eine Auswahl. mehr

Ein Junge sieht mit einem Fernglas au einem Kornfeld © fotolia.com Foto: grafikplusfoto

Tipps zum Kauf von Ferngläsern

Wer Tiere in freier Natur beobachten möchte, benötigt ein Fernglas. Doch die Auswahl ist riesig. Wer einige Kriterien beachtet, findet das richtige Exemplar. mehr

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer im Winter Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden