Stand: 14.09.2018 16:19 Uhr

Den Solling im Mini-Format entdecken

Bild vergrößern
Hirsche zeigen im Wildpark keine Scheu vor Besuchern.

Vielfältige Mischwälder und Bergwiesen, uralte Bäume und Tiere: Bei einem Rundgang durch den Wildpark Neuhaus bekommen Besucher schon in einer Stunde einen Überblick über die heimische Natur. Der Park im Solling zeigt eine typische niedersächsische Berg- und Waldlandschaft auf kleiner Fläche. In den zahlreichen weitläufigen Gehegen leben Tiere, die Spaziergänger in anderen Wäldern kaum zu sehen bekommen: Luchse, Wölfe, Hirsche und Waschbären - insgesamt rund 40 Arten.

Greifvögel kreisen über den Besuchern

Wildpark Neuhaus

Wildpark 1
37603 Holzminden / OT Neuhaus
Tel: (05536) 960 99 80

aktuelle Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website des Parks

Ein zweieinhalb Kilometer langer Rundweg erschließt das 50 Hektar große Gelände und führt zu mehreren Aussichtsplattformen. Von April bis Ende Oktober präsentieren Falkner zweimal täglich außer Montag ihre Greifvögel bei Flugvorführungen. Zum Auftakt eines Besuches können sich Naturfreunde im Wildparkhaus über die Zusammenhänge in der Natur informieren. Schautafeln und multimediale Stationen klären über die Lebensräume Wald, Wiese, Feuchtgebiet und Steinbruch ebenso auf wie über den Naturpark Solling-Vogler.

Im Herbst röhren die Hirsche

Ein Besuch im Wildpark ist zu jeder Jahreszeit reizvoll. Im Frühjahr kann man die Balz verschiedener Wildvögel beobachten, im Sommer zieht das Wild seinen Nachwuchs auf und im Herbst bietet die Brunft der Rothirsche ein besonderes Naturerlebnis. Ab Mitte September bietet der Park mehrere Führungen zum Thema Hirschbrunft an. In diesem Jahr beginnt die erste Tour am 18. September um 17 Uhr. Begegnungen mit den Tieren aus nächster Nähe sind im Winter möglich, denn dann kommen sie zu den Futterstellen.

Der Wildpark ist ein Projekt der Niedersächsische Landesforsten und besteht bereits seit 1962.

Auerochsen in der Fanganlage des Hutewalds. © © NDR/movit GmbH/Jens Oehmigen

Das Jahr der Auerochsen

die nordstory -

Mitten im Naturpark Solling-Vogler lockern die Hufe von Heckrindern, Rückzüchtungen der einstigen Auerochsen, den Waldboden. Die Reportage stellt das spannende Projekt vor.

4,28 bei 57 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Karte: Wildpark Neuhaus
Weitere Informationen

Solling: Der einsame Höhenzug

Dichte Wälder und saftige Wiesentäler: Der Solling in Südniedersachsen gilt bei Wanderern als Geheimtipp. Einer der Höhepunkte ist der 20 Kilometer lange Hochsolling-Rundweg. mehr

Dieses Thema im Programm:

die nordstory | 16.01.2018 | 15:00 Uhr

Wildparks in Norddeutschland

Rothirsch, Wolf und Luchs beobachten, ohne durchs Unterholz kriechen zu müssen: Die norddeutschen Wildparks und Naturzentren zeigen die heimische Tierwelt. Eine Auswahl. mehr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

07:09
Markt