Fachwerkhäuser in der Altstadt von Hitzacker. © NDR Foto: Irene Altenmüller

Hitzacker: Schmucke Fachwerkstadt an der Elbe im Wendland

Stand: 21.09.2020 10:55 Uhr

Hitzacker liegt am Elberadweg. Immer wieder trat der Fluss über die Ufer und überschwemmte die Altstadt. Trotzdem gibt es noch viele schöne Fachwerkhäusern. Und das Städtchen hat einen eigenen Weinberg.

Gleich zwei Flüsse, die Elbe und die Jeetzel, prägen das Städtchen Hitzacker im nördlichen Wendland. Die Altstadt mit etlichen schmucken Fachwerkhäusern liegt auf einer Flussinsel inmitten der Jeetzel-Mündung - eine Lage, die Hitzacker bereits im Mittelalter Wohlstand als Handelszentrum bescherte, die Stadt aber auch immer wieder angreifbar für verheerende Hochwasser machte. Beim Elbhochwasser im Jahr 2006 war die Altstadt vollständig von den Wassermassen eingeschlossen.

Seither wurden die Hochwasser-Schutzanlagen massiv verstärkt, entlang der Schutzwand entstand eine schöne Uferpromenade. Sie ist nach Prinz Claus der Niederlande benannt, dem 2002 verstorbenen Ehemann der früheren Königin Beatrix. An einer Stelle der Promenade stehen weiße Pfosten mit bunten Markierungen. Sie zeigen an, wie hoch das Wasser in manchen Jahren stand. Von der Promenade aus führt ein Fuß- und Radweg durch die Schutzwand, die bei Hochwasser geschlossen werden kann, direkt ans Elbufer mit seinen sandigen Buchten.

Fachwerkhaus an der Jeetzel in Hitzacker. © NDR Foto: Irene Altenmüller

AUDIO: Spaziergang zwischen Elbe und Jeetzel in Hitzacker (2 Min)

Altstadt mit Cafés und Restaurants

Bronzebrunnen am Marktplatz von Hitzacker. © NDR Foto: Irene Altenmüller
Der Bronzebrunnen am Marktplatz ist ein beliebter Treffpunkt.

Die Altstadt mit vielen gemütlichen Restaurants und Cafés sowie kleinen Boutiquen lädt zum Bummeln ein. Im Alten Zollhaus, dem ältesten Gebäude Hitzackers aus dem Jahr 1589, ist ein Heimatmuseum untergebracht. Es dokumentiert die Geschichte der einstigen Zollstation und der Stadt von der Gründung 1258 bis heute. Eine Besonderheit sind Exkursionen mit dem Sofafloß: Bis zu zwölf Personen können es sich auf dem motorisierten Floß bequem machen, die Elblandschaft vom Wasser aus erleben und dabei den Geschichten der Floßbegleiter lauschen (Anmeldung unter Tel. 05862 / 88 38).

Spaziergang auf den Weinberg

Nicht verpassen sollten Besucher einen Spaziergang auf den Weinberg. 164 Stufen führen hinauf. Aus den Trauben der insgesamt 99 Rebstöcke wird im Herbst das "Hidesacker Weinbergströpfchen" gekeltert, sogar eine Weinkönigin hat das Städtchen vorzuweisen. Bereits 1521 wurde in Hitzacker erstmals Wein angebaut. Der Sage nach lebten im Weinberg einst Zwerge, die den Bürgern der Stadt bei verschiedenen Gelegenheiten halfen. Wer beim Stadtbummel genau hinschaut, wird an verschiedenen Stellen auf sie treffen - allerdings lediglich als in Bronze gegossene Abbilder.

Archäologisches Zentrum

Wer historisch interessiert ist, kann außerdem noch einen Abstecher zum Archäologischen Zentrum einplanen. In dem Museumsdorf mit Nachbauten bronzezeitlicher Langhäuser können Besucher in den Alltag der Alltag der Menschen vor 4.000 Jahren eintauchen und sich an Veranstaltungstagen im Feuer machen, Bogenschießen oder Einbaum fahren üben.

Ein junger Kneipp-Kurort

Hitzacker darf sich auch Kneipp-Kurort nennen. Erholungsuchende können sich individuelle Programme zusammenstellen, in mehreren Tretbecken und einem Armbecken den Kreislauf anregen oder auf dem Barfußpfad die Sinne schärfen. Auch das gesunde Klima und die frische Luft sollen unter anderem gegen Herz- und Gefäßkrankheiten sowie Erschöpfungszustände helfen.

Mit dem Rad an der Elbe entlang

Ein FAhrradfahren  sitzt auf einer Bank am Elbufer bei Hitzacker. © NDR Foto: Irene Altenmüller
Am Elbufer bei Hitzacker bieten sich gute Möglichkeiten zum Fahrradfahren, Spazierengehen oder einfach nur Entspannen.

Das Umland von Hitzacker mit seiner vielfältigen Natur lädt das ganze Jahr über zum Wandern, Radeln oder Reiten ein. Viele Kilometer Rad-, Wander- und Reitwege führen durch den Naturpark Elbhöhen-Wendland. Hitzacker ist ein guter Ausgangspunkt für Radtouren durch das Wendland oder entlang der Elbe. Auf dem Elberadweg etwa geht es über 55 Kilometer bis nach Lauenburg. Interessantes Ziel für einen Zwischenstopp auf der Strecke ist das Elbschloss Bleckede mit dem Biosphaerium, einer großen Ausstellung über die Natur der Flusslandschaft Elbe.

Internationales Festival der Kammermusik

Ein kulturelles Highlight sind alljährlich die Sommerlichen Musiktage Hitzacker, die Ende Juli/Anfang August stattfinden. Das älteste Kammermusik-Festival Deutschlands genießt bei Musikliebhabern im In- und Ausland großes Renommee.

Weitere Informationen über Hitzacker und aktuelle Termine auf der Website der Stadt.

VIDEO: Hitzacker will seinen gestohlenen Zwerg zurück (3 Min)

Karte: Markante Punkte in Hitzacker

Weitere Informationen
Der Gartower See im Wendland. © hamburg-marketing

Wendland: Fachwerk, Elbtalauen und runde Dörfer

Das Wendland beeindruckt mit der unberührten Natur der Elbtalaue, schönen Fachwerkstädtchen, runden Dörfern und vielfältigen Rad- und Wanderwegen. mehr

Radfahrer im Alten Land. © picture-alliance

Elberadweg: Von Hitzacker zum Wattenmeer

Der beliebte Elberadweg führt von Tschechien bis an die Nordsee. Ein besonders reizvoller Abschnitt in Norddeutschland sind die 250 Kilometer von Hitzacker nach Cuxhaven. mehr

Ein Richtungsschild: Elbfähre Hitzacker /Elbe - Bitter, daneben steht ein Mann mit einem Ordner in den Händen.
3 Min

Realer Irrsinn: Fähranleger ohne Fähre

Die Stadtvertreter von Hitzacker werden sich da sicher was bei gedacht haben, als sie für 360.000 Euro einen schön breit asphaltierten Fähranleger bauten. Hoffentlich! 3 Min

Geschichte
Die Elbe-Star unterwegs auf der Elbe bei Hitzacker

Grenztourismus auf der Elbe

Bis 1989 verlief die innerdeutsche Grenze durch die Elbe bei Hitzacker. Das zog zahlreiche Touristen an, die vom Schiff aus einen Blick auf die Grenzanlagen werfen wollten. mehr

VIDEO: Hitzacker will seinen gestohlenen Zwerg zurück (3 Min)

Dieses Thema im Programm:

Ausflugstipps – Entdecke den Norden | 25.09.2020 | 07:30 Uhr

Vier Menschen und ein Hund gehen am Strand spazieren, während sich am Himmel dunkle Wolken auftürmen. © NDR Foto: Wolfgang Bayer aus Neubrandenburg

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer im Winter Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden