Stand: 21.01.2015 14:16 Uhr  | Archiv

Als in der Heide der Ölrausch ausbrach

Bild vergrößern
Bis zum Horizont reichten um 1920 die Ölfördertürme in der Heide.

Der kleine Ort Wietze in der Südheide war einst die Erdölmetropole Deutschlands. Heute erinnert vor allem das Deutsche Erdöl- und Erdgasmuseum an diese Zeit. 1858 entdeckte der Geologe Konrad Hunäus bei der Suche nach Braunkohle in der Südheide auch Ölspuren. Damit schuf er die Grundlage für die industrielle Ölförderung in Wietze. Arbeitersiedlungen, eine Raffinerie, Hafen und Bahnhof wurden gebaut.

1918 entstand sogar ein Bergwerk, um ölhaltigen Sand zu fördern. 52 Ölgesellschaften waren zeitweise in dem Ort tätig und holten um 1910 rund 80 Prozent der deutschen Förderung aus dem Boden. 1963 waren Wietzes Ölfelder ausgebeutet.

Funktionstüchtige historische Maschinen

Bild vergrößern
Auf dem weitläufigen Freigelände des Museums stehen zahlreiche historische Maschinen.

Bohrtürme und historische Geräte veranschaulichen im großen Freigelände des Ölmuseums die damalige Erdölsuche, -gewinnung und -verarbeitung. Dass die alte Maschinerie noch funktionstüchtig ist, können Besucher teilweise selbst ausprobieren. Ein 58 Meter hoher Bohrturm hat sich zum Wahrzeichen von Wietze entwickelt. Um zu demonstrieren, wie im Untertagebau Erdöl gewonnen wurde, wurde ein Abschnitt des Bergwerks nachgebaut.

Das Erdölmuseum bietet aber auch einen allgemeinen Überblick über die Öl- und Gasförderung. Eine 300 Quadratmeter große Ausstellung zeigt von der Suche nach den Bodenschätzen bis hin zur Verarbeitung alle Bereiche der Ölindustrie.

Deutsches Erdöl- und Erdgasmuseum

Schwarzer Weg 7-9
29323 Wietze
Tel. (05146) 923 40

geöffnet von März bis November
genaue Öffnungszeiten und Eintrittspreise auf der Website des Museums

Karte: Die Erdölregion Wietze
Industriekultur

Schätze der Industriekultur erleben

Von Bauhaus-Architektur über eine Hochbrücke mit Schwebefähre bis zur Raketentechnik: Viele spannende Denkmäler der Industriekultur stehen Besuchern in Norddeutschland offen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 22.07.2013 | 19:30 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

03:09
Nordmagazin

Neue Orthopädie-Technik: Hightech-Prothesen

20.06.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
02:54
Hallo Niedersachsen

Sport gegen Depressionen

20.06.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
58:32
die nordstory

Menschen an der Seeve

18.06.2018 14:15 Uhr
die nordstory