Eine Box mit verschiedenen gesunden Lebensmitteln. (Bildmontage) © fotolia.com Foto: pat_hastings, Sphotocrew, valery121283, atoss

Ernährung bei Rosazea

Für Rosazea sind Entzündungsprozesse verantwortlich - darum sollten weniger Zucker und Fleisch auf den Tisch kommen, stattdessen mehr Gemüse. Wichtig ist auch, reizarm zu essen. mehr

Schematische Darstellung: © NDR

Rosazea erkennen und behandeln

Wenn sie in den Spiegel schauen, sehen sie rot: Rosazea-Patienten haben Rötungen und Hautverdickungen im Gesicht. Die chronische Entzündung verursacht außerdem Pickel und Juckreiz. mehr

Zum Ausdrucken (PDF)

Holzwegweiser mit den Aufschriften "vielleicht", "falsch", "richtig" und "kommt drauf an". © Chris_pl/fotolia Foto: Chris_pl

Die Therapie-Empfehlungen im DIN-A4-Format

Antientzündlich, zucker- und reizarm, ohne Weizen: Die wichtigsten Infos und Lebensmittel-Empfehlungen bei Rosazea auf einen Blick. Download (100 KB)