Hirse-Bratlinge liegen auf einem Teller. © NDR Foto: Claudia Timmann

Hirse-Bratlinge

45Min.
leicht
- +
Person(en)

Zutaten:

    Hirsekörner in einem feinem Sieb waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, Hirse hinzufügen. Kurz mitdünsten, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Deckel aufsetzen und etwa 15 Minuten schwach köcheln lassen. Pfeffern, nach Bedarf etwas salzen und auf der ausgeschalteten Herdplatte circa 20 Minuten quellen lassen.

    In der Zwischenzeit Möhre waschen und raspeln. Kräuter abspülen, trocken schütteln und fein hacken. Zusammen mit Ei, Semmelbröseln und Möhrenraspeln unter die Hirsemasse rühren. Acht kleine Bratlinge formen.

    Die Bratlinge in Olivenöl schonend goldgelb braten.

    Tipp: Das Rezept eignet sich gut zur Verwertung von Hirsebrei, der vom Vortag übrig geblieben ist. Dazu schmeckt gut ein bitterstoffhaltiger Salat mit einem Essig-Öl-Dressing, zum Beispiel Radicchio-Fenchel-Salat.

    Nährwerte pro Person:

    509 kcal, 60 g Kohlenhydrate, 24 g Fett, 14 g Eiweiß, 7 g Ballaststoffe, 5 BE

    Empfehlenswert bei:

    Adipositas
    Arthrose
    Brustkrebs-Nachsorge
    Colitis ulcerosa
    Metabolisches Syndrom
    Restless-Legs-Syndrom
    Rosazea
    Untergewicht
    Wechseljahresbeschwerden

    Dieses Thema im Programm:

    Die Ernährungs-Docs | 19.02.2024

    NDR Logo
    Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/ratgeber/kochen/rezepte/Hirse-Bratlinge,rezept3440.html

    Die neuesten Rezepte

    Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

    Umfrage: Urlaub um jeden Preis?