Stand: 23.04.2020 13:07 Uhr

Grimme Online Award: Drosten-Podcast nominiert

Zwei NDR Produktionen sind für den Grimme Online Award 2020 nominiert . Der NDR Info Podcast "Das Coronavirus-Update" mit Prof. Christian Drosten, Direktor der Virologie der Berliner Charité, sowie das investigative NDR Rechercheformat "STRG_F" für funk. Beide Produktionen sind in der Kategorie "Information" nominiert. Das Informationsbedürfnis sei in der Corona-Krise sehr hoch. "Das zeigt die Auswahl der Nominierungskommission", sagte Grimme-Direktorin Frauke Gerlach. Insgesamt gehen in diesem Jahr 28 Internet-Angebote ins Rennen um die undotierte Auszeichnung.

Publikumsvoting
Link
NDR Info

Stimmen Sie ab für "Das Coronavirus-Update"

NDR Info

Wenn Sie mögen, können Sie dem NDR Info Podcast mit dem Virologen Christian Drosten ihre Stimme geben. Die Abstimmung für den Grimme Online Award ist bis zum 14. Juni einschließlich möglich. extern

Christian Drosten klärt im Podcast über Coronavirus auf

Podcast
NDR Info

"Coronavirus-Update" Der Podcast mit Christian Drosten

NDR Info

Die Produktion des Podcasts befindet sich zurzeit in der Sommerpause. Hier finden Sie alle 50 Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Der NDR Info Podcast "Das Coronavirus-Update" startete am 26. Februar 2020. Zunächst werktäglich, nun jeden zweiten Tag, sprechen die Moderatorinnen Anja Martini oder Korinna Hennig mit dem Virologen Christian Drosten über die Entwicklungen der Corona-Krise. Für Hörer habe sich Drosten zu einer "Instanz" entwickelt, erklärte die Jury. Der Experte erhalte in den halbstündigen Gesprächen ausreichend Raum, um über aktuelle Studien, Symptome oder mögliche Gegenmaßnahmen zu sprechen. Er habe zudem Gelegenheit, "sich aufgrund neuer Entwicklungen auch zu korrigieren".

Das NDR Info "Coronavirus-Update" ist unter anderem über www.NDR.de/coronaupdate zur erreichen und steht in der NDR Info App zur Verfügung.

"STRG_F": Investigative Recherche und Community-Austausch

Bild vergrößern
Entwicklungslabor für neue Erzählformen: "STRG_F" startete Ende Februar 2018.

Das Format "STRG_F" bringt investigativ recherchierten Reportagen, etwa von der Sea-Watch oder die Fake Pranks von Joko und Klaas. Wöchentlich werden die Videos auf dem YouTube-Kanal veröffentlicht. Die Macher sind dabei immer im engen Austausche mit der Community und binden sie in die Recherchen ein.

Das NDR Format "STRG_F" - von der NDR Redaktion Panorama gemeinsam mit funk entwickelt - greift politisch und gesellschaftlich relevante Themen auf und setzt sie für das Content-Netzwerk von ARD und ZDF um. Die Reporterinnen und Reporter wollen wissen, was hinter Geschichten steckt. Antworten werden auch mal im Selbstversuch ermittelt. Bei "STRG_ F" wird das miterzählt. Die Recherche ist selbst Teil der Reportage, was zugleich journalistische Methoden vermittelt.

Coronaa

Coronavirus: Was Sie im Job beachten müssen

Welche Folgen hat Corona auf die Arbeit? Wann darf ich zu Hause bleiben? Wer bezahlt mein Gehalt, wenn ich in Quarantäne muss und wie funktioniert Kurzarbeit? Die wichtigsten Fragen und Antworten. mehr

Mehr Kultur

68:40
NDR Info

Sumatra

NDR Info