Stand: 05.02.2018 18:39 Uhr

Einfache Sprache: Literatur für alle

von Gesa Berg

Wörter und Texte sind für zahlreiche Deutsche nur ein Wirrwarr von Buchstaben. Vielen fällt Lesen unglaublich schwer. Die Zahlen dazu schockieren: 7,5 Millionen gelten hierzulande als funktionale Analphabeten, die einzelne Sätze lesen, aber keine ganzen Texte verstehen. Dazu kommen über 13 Millionen, die beim Lesen große Schwierigkeiten haben. Das macht über 20 Millionen Erwachsene. Für sie gibt es Literatur in "Einfacher Sprache".

Bild vergrößern
Der 41-jährige Kristof Magnusson ist Schriftsteller und Übersetzer.

Der Autor Kristof Magnusson hat es ausprobiert und eine Geschichte geschrieben, die im Rotlichtmilieu spielt. Es geht um Sex und Mord. "Es ist wichtig, dass es für Menschen mit Behinderung oder mit kognitiven Einschränkungen die Möglichkeit gibt, auch Literatur über erwachsene Themen zu lesen", ist er überzeugt. "Das sind ja erwachsene Menschen, die an denselben Problemen leiden wie wir auch."

Magnusson schult Übersetzer, auch für Einfache Sprache. Es ist eine Kunst, denn es geht um mehr als nur darum, Satz für Satz zu übersetzen. Das Wichtige sei, die "Nase aus dem Text zu nehmen", sagt der Autor. "Was ist das wirklich Wichtige? Das bringe ich erst mal rüber und erst danach mache ich mir Gedanken über die Details."

Sprechblase mit Buchstaben © photocase Fotograf: knallgrün

Literatur für alle: Bücher in "Einfacher Sprache"

Kulturjournal -

Kurze Sätze, wenig Nebensätze, keine Fremdwörter. 20 Millionen Menschen in Deutschland sind mit schweren Texten überfordert. Gut, dass es Literatur in "einfacher Sprache" gibt.

5 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Neben der Einfachen Sprache gibt es noch die Leichte Sprache. Letztere kennt zum Beispiel nur Hauptsätze, bei der Einfachen sind auch Nebensätze erlaubt.

Behördentexte sind häufig zu komplex

Weitere Informationen

Warum ist Leichte Sprache wichtig?

Die Universität Hildesheim untersucht Leichte Sprache. Dort arbeitet Christiane Maaß. Sie kennt sich mit Leichter Sprache gut aus. Wir haben mit Christiane Maaß über Leichte Sprache gesprochen. mehr

In Hildesheim gibt es an der Universität eine Forschungsstelle für Leichte Sprache - die einzige im deutschsprachigen Raum. Dort wurden auch Autoren für NDR Nachrichten in Leichter Sprache geschult und immer wieder fürs niedersächsische Justizministerium übersetzt. Denn gerade Behördentexte sind oft zu komplex.

Seit Anfang des Jahres gibt es eine Erweiterung im Behindertengleichstellungsgesetz: Bundesbehörden müssen Texte in Leichter Sprache anbieten. Davon profitieren auch Menschen ohne Behinderung. Der Bedarf an fachlich versierten Übersetzern ist jetzt natürlich groß, bisher haben das oft Sozialarbeiter nebenbei gemacht.

Märchen in Leichte Sprache übersetzt

Weitere Informationen
NDR Fernsehen

Märchen in Leichter Sprache

NDR Fernsehen

Der NDR erzählt Märchen in Leichter Sprache. Ein Märchen ist eine sehr alte Geschichte. Es war einmal: So fangen Märchen immer an. mehr

Die Forschungsstelle in Hildesheim hat auch Grimms Märchen in Leichte Sprache übersetzt. In Rotkäppchen heißt es:

Es war einmal ein kleines süßes Mädchen, das hatte jederman lieb, der sie nur ansah, am allerliebsten aber ihre Großmutter, die wusste gar nicht, was sie alles dem Kinde geben sollte.

In einfacher Sprache klingt es so:

Das Märchen geht so:
Ein Mädchen hat eine Großmutter.
Die Großmutter schenkt dem Mädchen ein rotes Käppchen.
Ein Käppchen ist eine kleine Mütze.

Kritiker wettern gegen einen Kulturverlust der deutschen Sprache

Auch der Verlag Spaß am Lesen übersetzt Bücher in Einfache Sprache. Mit dabei sind Klassiker wie "Romeo und Julia" und "Anne Frank". Kritiker wettern gegen einen Kulturverlust der deutschen Sprache. Unsinn, meint Magnusson. "Was ich überhaupt nicht verstehen kann, ist diese kulturpessimistische Emphase, mit der viele Leute die Einfache Sprache kritisieren, als wäre das irgendeine Form von Untergang des Abendlands, die da jetzt um die Ecke guckt. In der Architektur zum Beispiel, um mal diese Parallele zu nehmen, sind Gebäude ja auch nicht hässlicher geworden durch Rollstuhlrampen. Man kann das wunderbar in die moderne Architektur integrieren."

Literatur in verständlicherer Sprache holt nicht nur viele ins Lesen zurück; es ist auch ein Menschenrecht, dass jeder am kulturellen Leben teilhaben kann. Und Einfache Sprache ist da ein Schlüssel.

Weitere Informationen
NDR Fernsehen

Leichte Sprache im NDR

NDR Fernsehen

Der NDR will alle Menschen informieren. Deshalb macht der NDR jetzt auch Informationen in Leichter Sprache. So können viele Menschen auch schwierige Informationen besser verstehen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Kulturjournal | 05.02.2018 | 22:45 Uhr

NDR Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.ndr.de/kultur/Einfache-Sprache-Literatur-fuer-alle,sprache172.html

Mehr Kultur

01:37
ZAPP
28:30
NDR Fernsehen
55:24
NDR Info

Jazz Konzert: 1. NDR-Jazzworkshop

24.02.2018 22:05 Uhr
NDR Info