Strand und Seebrücke in Scharbeutz. © Tourismus-Agentur Lübecker Bucht, Gregor Lengler, Samuel Zuder

Scharbeutz: Strandurlaub an der Ostsee

Stand: 10.03.2021 16:27 Uhr

Scharbeutz gehört zu den beliebtesten Ferienorten an der Lübecker Bucht. Mit langer Promenade und verschiedenen Themenstränden präsentiert sich der Ort als modernes Ostseebad.

Der kilometerlange, feinsandige Strand lockt Urlauber bereits seit Jahrzehnten an die Lübecker Bucht. Jedes Jahr begrüßen die rund 4.700 Einwohner von Scharbeutz etwa 170.000 Übernachtungsgäste. Dennoch findet sich an dem sechs Kilometer langen, flach abfallenden Strand für jeden ein freies Plätzchen.

Familienstrand, FKK-Strand und Hundestrand

Verschiedene Abschnitte, vom Familienstrand über FKK- und Hundestrände bis zum Wellness-Strand für Sonnenanbeter, bieten Orientierung. Am Aktionsstrand für Sport und Partys führt eine Seebrücke 220 Meter auf die Ostsee hinaus zum Anleger der Ausflugsschiffe. Die geschwungene Strandpromenade lädt zum Flanieren entlang der schmalen Dünenkette ein. Dort reihen sich Cafés, Restaurants, Bars und Geschäfte aneinander.

Segeln, Surfen, Hochseilgarten und Wandern

Blick aus der Luft auf den Strand, die Dünen und die Uferstraße in Scharbeutz an der Ostsee. © imago/Westend61
Der lange Strand mit einem Grünstreifen prägen das Ortsbild.

Aus dem ehemaligen Fischerdorf Scharbeutz entwickelte sich in den 1960er- und 70er-Jahren das Seebad mit kleinem Kurpark und vielen funktionalen Betonbauten. Sie prägen noch immer an einigen Stellen das Ortsbild. Um attraktiv zu bleiben, bietet Scharbeutz Urlaubern mittlerweile eine breite Palette an Freizeitaktivitäten - vom Klettern im Hochseilgarten über Walking- und Wanderwege bis zu Wassersport jeder Art. Selbst Tauchinteressierte können bei Schnupperkursen die Unterwasserwelt der Lübecker Bucht entdecken.

Touren mit dem Fahrrad

Scharbeutz ist zudem ein idealer Ausgangspunkt, um die Lübecker Bucht mit dem Rad zu erkunden. Gut ausgebaute Radwege führen an der Küste entlang über Timmendorfer Strand bis nach Travemünde oder im Hinterland um den Hemmelsdorfer See. Auch der Ostseeküsten-Radweg führt durch den Ort.

Ausflugsziele vom Erlebnisbad bis zum Freizeitpark

Bei schlechtem Wetter ist die Ostsee-Therme, ein Erlebnisbad mit mehreren Rutschen sowie einem großen Wellness- und Saunabereich und direktem Strandzugang, eine interessante Alternative. Vom Whirlpool auf der Dachterrasse aus haben Besucher einen schönen Blick über die Bucht.

Nur wenige Kilometer von Scharbeutz entfernt liegt mit dem Hansapark in Sierksdorf ein weiteres Ausflugsziel, das vor allem Familien mit Kindern anzieht. Der Freizeitpark bietet neben Achterbahnen und weiteren Fahrgeschäften auch ein großes Showprogramm.

Karte: Ostseeheilbad Schrabeutz

Weitere Informationen
Blick auf den Strand in Travemünde aus der Luft. © NDR Foto: Jan Wiedemann

Lübecker Bucht - Die Küste der Seebäder

Zwischen Travemünde und Dahme säumen etliche Ferienorte die Lübecker Bucht. Was unterscheidet sie und wie sieht es dort aus? Ein Überblick über die verschiedenen Bäder. mehr

Ein Radfahrer blickt am Kap Arkona auf die Ostsee. © imago/Dieter Mendzigall

Ostseeküsten-Radweg: 1.000 Kilometer Strecke

Einsame Strände, bunte Ferienorte und Städte mit Weltkulturerbe-Status: Wer die Ostseeküste mit dem Rad abfährt, erlebt den Norden in seiner ganzen Vielfalt. mehr

Dieses Thema im Programm:

Schleswig-Holstein Magazin | 12.12.2020 | 19:30 Uhr

Ein Segelboot auf der Elbe, im Vordergrund ein Sandstrand. © NDR Foto: Anja Deuble

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Wer Ausflüge in die Natur unternehmen möchte, findet im Norden viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

In einem Klassenraum stehen die Stühle auf den Tischen. © imago images / stpp

So geht der Norden 2021/22 in die Schulferien

Die Ferientermine der norddeutschen Bundesländer auf einen Blick. mehr

Urlaubsregionen im Norden