VIDEO: Wandern rund um Bad Iburg (10 Min)

Wandern rund um Bad Iburg im Teutoburger Wald

Stand: 12.04.2021 08:39 Uhr

Ob Malepartus-, Hermanns- oder Ahornweg: Der Kurort Bad Iburg am Südhang des Teutoburger Waldes ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch die bewaldeten Höhenzüge des Mittelgebirges.

Etwa 200 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege bietet die Region. Dazu zählen kürzere Wanderungen ebenso wie Fernwanderrouten.

Eine Wanderung, die sich auch für Einsteiger eignet, ist der TERRA.track von Bad Iburg zur Waldgaststätte Malepartus und zurück. Der etwa zehn Kilometer lange Weg führt über den Kamm des Teutoburger Waldes und ist in etwa zweieinhalb Stunden zu bewältigen. Ein guter Startpukt ist der Kurpark von Bad Iburg. Dort beginnt auch ein - kostenpflichtiger - Baumwipfelpfad: Mit seinen fast 600 Metern Länge bietet er schöne Ausblicke auf den Park und das Schloss.

Zwei Wanderer gehen durch Felder auf dem Ahornweg. © Geopark Terra.Vita Foto: Klaus Herzmann
Ob durch Wiesen und Felder oder über die Höhen: Rund um Bad Iburg finden sich etliche schöne Wanderwege.

Vorbei am Charlottensee geht es auf Schotterwegen aus der Stadt hinaus über den Kahlen Berg und durch Buchenwälder bis zum Ausflugslokal Malepartus. Dort bietet sich den Wanderern ein schöner Panorama-Blick und Gelegenheit für eine Einkehr.

Hermannsweg: Kalk-Steinbrüche und Schloss Tecklenburg

Eine etwa 20 Kilometer lange Etappe der Fernwanderroute Hermannsweg führt von Bad Iburg nach Tecklenburg. Die Laufzeit beträgt etwa fünf Stunden. Wer nicht am selben Tag zurücklaufen möchte, sollte eine Übernachtung einplanen oder einen Rücktransport organisieren.

Das Wasserschloss Haus Marck bei Tecklenburg. © Picture-Alliance / Dumont Bilderarchiv Foto: Jörg A. Fischer
In Tecklenburg können Wanderer das vollständig erhaltene Wasserschloss Haus Marck besichtigen.

Los geht es am Bad Iburger Schloss, vorbei am Charlottensee über den Lienener Berg. Über das Fachwerkstädtchen Lienen und vorbei an Steinbrüchen entlang des Weges erreichen Wanderer dann den Lengericher Canyon. In der ehemaligen Kalkgrube, die heute ein Naturschutzgebiet ist, hat sich ein See mit türkisblauem Wasser gebildet. Baden ist dort jedoch verboten. Der Weg führt nun weiter nach Tecklenburg. Dort lohnt ein Rundgang durch die engen Gassen mit schönen Fachwerkhäusern sowie der Besuch des Wasserschlosses Haus Marck.

Ahornweg: Drei Kurorte und Panorama-Aussichtstürme

Bad Iburg ist zudem Ausgangs- und Mittelpunkt des etwa 100 Kilometer langen Ahornweges. Der kleine Kurort liegt am Schnittpunkt einer Schleife, die der Wanderweg beschreibt. Die Route teilt sich in zwei Rundstrecken mit 40 und 60 Kilometern Länge auf.

Weitere Informationen
Ein Wanderer geht auf dem Ahornweg, am Baum eine Wegmarkierung. © Geopark Terra.Vita

Auf dem Ahornweg durch den Teutoburger Wald

Der Rundwanderweg führt durch die hügelige Waldlandschaft im Südwesten Niedersachsens zu Anhöhen und kleinen Kurorten. mehr

Zu den Höhepunkten der kürzeren Tour zählen der Varusturm auf dem Lämmersbrink - mit einer schönen Aussicht über Georgsmarienhütte bis nach Osnabrück - sowie der Dörenberg mit dem Hermannsturm, der ein weiteren herrlichen Fernblick bietet. Die längere Route verbindet die Kurorte Bad Iburg, Bad Rothenfelde - mit Westeuropas größtem Gradierwerk - und Bad Laer.

Weitere Informationen
Kurpark und Schloss in Bad Iburg. © Landesgartenschau Bad Iburg

Bad Iburg: Kneipp-Kurort mit Schloss im Teutoburger Wald

Das Heilbad südlich von Osnabrück setzt auf Wellness und Wandern. Attraktionen sind das Schloss sowie ein Baumwipfelpfad. mehr

Hünengrab am Hünenweg im Osnabrücker Land © Tourismusverband Osnabrücker Land Foto: Dieter Schinner

Wandern im Osnabrücker Land

Der Landstrich zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge bietet rund 100 schöne Strecken. Wir stellen drei besonders interessante Wege im Osnabrücker Land vor. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 10.04.2021 | 18:00 Uhr

Ein Holzstich nach Hermann Plüddemann von 1855 zeigt die Varusschlacht. © picture-alliance / akg-images

Mythos Varusschlacht

Mit einer List besiegen die Germanen im Jahr 9 römische Truppen. Später wird die Schlacht mythisch verklärt. mehr

Radfahrer entspannt im Gras neben einem Baum © Fotolia.com Foto: Dudarev Mikhai

Ausflugstipps: Entdecke den Norden

Radtour, Wanderung oder ein Tag am Strand: Der Norden bietet viele Ziele. Einfach Wunschkriterien auswählen und Tipps bekommen. mehr

Urlaubsregionen im Norden