Stand: 31.07.2020 16:20 Uhr  - Nordtour

Wandern rund um Bad Iburg im Teutoburger Wald

Bild vergrößern
Der Ahornweg verbindet die Kurorte Bad Iburg, Bad Rothenfelde und Bad Laer.

Der niedersächsische Kurort Bad Iburg - am Südhang des Teutoburger Waldes nahe der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen gelegen - ist ein idealer Ausgangspunkt für Wanderungen durch die bewaldeten Höhenzüge des Mittelgebirges. Etwa 200 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege bietet die Region. Dazu zählen die Strecke zur Waldgaststätte Malepartus sowie Etappen der Fernwanderrouten Hermannsweg und Ahornweg.

TERRA.track Malepartus: Baumwipfelpfad und Einkehr

Bild vergrößern
Vom etwa 600 Meter langen Baumwipfelpfad bieten sich schöne Blicke auf das Iburger Schloss und den Kurpark.

Eine Wanderung, die sich auch für Einsteiger eignet, ist der TERRA.track von Bad Iburg zur Waldgaststätte Malepartus und zurück. Der etwa zehn Kilometer lange Weg führt über den Kamm des Teutoburger Waldes und ist in etwa zweieinhalb Stunden zu bewältigen. Idealer Startpukt für die Tour ist der Baumwipfelpfad (kostenpflichtig) in Bad Iburg. Mit seinen fast 600 Metern Länge bietet er schöne Ausblicke auf den Waldkurpark und das Schloss. Vorbei am Charlottensee geht es auf Schotterwegen aus der Stadt hinaus über den Kahlen Berg und durch Buchenwälder bis zum Ausflugslokal Malepartus. Dort bietet sich den Wanderern ein schöner Panorama-Blick und Gelegenheit für eine Einkehr.

Wandern rund um Bad Iburg

Nordtour -

Bad Iburg ist für eine Wanderung der perfekte Ausgangspunkt. Rund um den Kneipp-Kurort gibt es über 200 Kilometer gut ausgeschilderte Wanderwege, darunter auch beliebte Fernwanderwege.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Hermannsweg: Kalk-Steinbrüche und Schloss Tecklenburg

Bild vergrößern
In Tecklenburg können Wanderer das vollständig erhaltene Wasserschloss Haus Marck besichtigen.

Eine etwa 20 Kilometer lange Etappe der Fernwanderroute Hermannsweg führt von Bad Iburg nach Tecklenburg. Die Laufzeit beträgt etwa fünf Stunden. Wer nicht am selben Tag zurücklaufen möchte, sollte eine Übernachtung einplanen oder einen Rücktransport organisieren. Los geht es am Bad Iburger Schloss, vorbei am Charlottensee über den Lienener Berg. Über das Fachwerkstädtchen Lienen und vorbei an Steinbrüchen entlang des Weges erreichen Wanderer dann den Lengericher Canyon. In der ehemaligen Kalkgrube, die heute ein Naturschutzgebiet ist, hat sich ein See mit türkisblauem Wasser gebildet. Baden ist dort jedoch verboten. Der Weg führt nun weiter nach Tecklenburg. Dort lohnt ein Rundgang durch die engen Gassen mit schönen Fachwerkhäusern sowie der Besuch des Wasserschlosses Haus Marck.

Weitere Informationen

Auf dem Ahornweg durch den Teutoburger Wald

Im Südwesten Niedersachsens liegt ein ideales Wandergebiet - der Teutoburger Wald. Im Herbst färben sich seine weiten Laubwälder bunt. Tipp: eine Tour auf dem Ahornweg. mehr

Ahornweg: Drei Kurorte und Panorama-Aussichtstürme

Bad Iburg ist zudem Ausgangs- und Mittelpunkt des etwa 100 Kilometer langen Ahornweges. Der kleine Kurort liegt am Schnittpunkt einer Schleife, die der Wanderweg beschreibt. Die Route teilt sich in zwei Rundstrecken mit 40 und 60 Kilometern Länge auf. Zu den Höhepunkten der kürzeren Tour zählen der Varusturm auf dem Lämmersbrink - mit einer schönen Aussicht über Georgsmarienhütte bis nach Osnabrück - sowie der Dörenberg mit dem Hermannsturm, der ein weiteren herrlichen Fernblick bietet. Die längere Route verbindet die Kurorte Bad Iburg, Bad Rothenfelde - mit Westeuropas größtem Gradierwerk - und Bad Laer. Beide Strecken sind nicht als Eintagestouren geeignet. Namensgeber des Weges sind die vielen Ahornbäume des Teutoburger Waldes.

Weitere Informationen

Bad Iburg: Kneipp-Kurort mit Schloss

Das Heilbad südlich von Osnabrück setzt auf Wellness und Wandern in schöner Natur. Zu den Anziehungspunkten gehören das Schloss sowie ein Baumwipfelpfad in 30 Metern Höhe. mehr

Wandern im Osnabrücker Land

Der Landstrich zwischen Teutoburger Wald und Wiehengebirge bietet rund 100 schöne Strecken. Wir stellen drei besonders interessante Wege im Osnabrücker Land vor. mehr

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 01.08.2020 | 18:00 Uhr

Urlaubsregionen im Norden