Stand: 17.04.2019 15:36 Uhr  | Archiv

Auf Nebenstrecken durch die Heide

Großtriebwagen der Bleckeder Kleinbahn © Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg e.V.
Der rote Triebwagen der Bleckeder Kleinbahn pendelt zwischen Lüneburg und Bleckede.

Die Züge des Heide-Express sind an Ostern und von Mai bis September an vielen Wochenenden und Feiertagen auf verschiedenen Nebenstrecken in der Lüneburger Heide unterwegs. Schwerpunkt sind die Touren der Bleckeder Kleinbahn. Der historische Triebwagen aus den 50er-Jahren fährt an jedem ersten und dritten Sonntag im Monat auf der 26 Kilometer langen Strecke zwischen Lüneburg und Bleckede an der Elbe. Bei Familien ist die Osterhasen-Touren am Ostermontag besonders beliebt.

Umfangreicher Fuhrpark

Heide-Express

Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg e.V.
Lüner Damm 26, 21337 Lüneburg
Tel. (05852) 95 14 14

Strecke: regelmäßig Lüneburg - Bleckede (Bleckeder Kleinbahn, etwa 55 Minuten Fahrzeit),
Sonderfahrten auf Strecken in der Lüneburger Heide.

Termine 2019:
Bleckeder Kleinbahn: Mai bis September jeden 1. und 3. Sonntag im Monat, außerdem Ostermontag (22. April), 11. August, 3. Oktober.
25. Mai: Sonderfahrt von Hamburg Harburg nach Soltau
Alle Termine und Strecken auf der Website des Heide-Express

Preis:
Bleckeder Kleinbahn (hin und zurück)
Erwachsene: 13 Euro
Kinder (4-15 Jahre): 6,50 Euro
Fahrrad: kostenlos
Teilstrecken möglich

Zum Heide-Express gehören mehrere Diesel-Lokomotiven, die älteste stammt aus dem Jahr 1941. Die kleine rote Lok wurde ursprünglich für den Einsatz beim Militär gebaut. Nach Stationen im Rangierdienst und bei einer Privatbahn kam sie 1992 zum Verein Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg, der den Heide-Express seit 1981 organisiert.

Historischer Zug des Heide-Express' © Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg e.V.
Das gibt es nur im Spätsommer: blühende Heide neben den Bahngleisen.

Außerdem besitzt der Verein mehrere Triebwagen der Baujahre 1933 bis 1955 sowie zahlreiche Güter- und Personenwagen. Dazu zählen auch einige grüne "Donnerbüchsen", Personenwagen mit überstehenden grauen Dächern, die in kaum einem Zug fehlen.

Mit dem Zug zur Hochzeit

Neben den Ausflugsfahrten bietet der Heide-Express mit seinen Oldtimern auf Schienen individuelle Hochzeitsfahrten ab Lüneburg an. Gruppen können die historischen Fahrzeuge außerdem für Charterfahrten mieten. In der Nähe des Lüneburger Bahnhofs betreibt der Verein in einer ehemaligen Fabrikhalle eine Modellbahn und ein Archiv mit Dokumenten über die Eisenbahnen in der Lüneburger Heide.

VIDEO: Die Lüneburger Heide ( Min)

Karte: Strecke der Bleckeder Kleinbahn

Mehr Museumsbahnen
Historische Kleinbahn Jan Harpstedt © Joachim Kothe

Diese Museumsbahnen fahren im Norden

Sie dampfen, schnaufen und quietschen: Historische Eisenbahnen begeistern Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Ein Überblick über beliebte Museumsbahnen-Strecken im Norden. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 14.05.2016 | 19:30 Uhr

Blühende Landschaft in der Lüneburger Heide. © Picture-Alliance / Bildagentur Huber Foto: F. Damm

Die Heide: Naturpark aus Menschenhand

Natürliche Heideflächen sind in Mitteleuropa selten. Menschen schufen und pflegen Landschaften wie die Lüneburger Heide, die Urlauber heute als Naturpark schätzen. mehr

Urlaubsregionen im Norden