Stand: 26.01.2021 09:55 Uhr

Skigebiete im Harz: Infos zu Pisten und Liften

Zwar sind die Skipisten im Harz, Deutschlands nördlichstem Mittelgebirge, nicht so lang und steil wie etwa in den Alpen. Dennoch gibt es einige recht anspruchsvolle Abfahrten, auf denen auch gute Fahrer Spaß haben. Die besten Bedingungen finden Skifahrer und Snowboarder im Oberharz. In das Skizentrum auf dem Wurmberg (971 Meter) bei Braunlage führt eine Seilbahn, die Talabfahrt ist mit gut vier Kilometern die längste Skipiste im Harz. Eine weitere Seilbahn fährt auf den Bocksberg (727 m) bei Hahnenklee. Mehrere Lifte gibt es auch am Sonnenberg bei St. Andreasberg (870 m).

Corona-Hinweis

Wegen der Corona-Pandemie sind Lifte und Verleihe im gesamten Harz derzeit geschlossen. Abfahrten und Loipen werden nicht präpariert, die Restaurants haben geschlossen. Bitte meiden Sie Menschenansammlungen und halten sich an die Abstandsregeln und Maskenpflicht. Der Harzer Tourismusverband bittet, einen Ausflug in den Harz genau abzuwägen.

Die Skigebiete im Detail

Liftanlagen und präparierte Pisten gibt es in diesen Orten:

  • Altenau: Skigebiet "Auf der Rose" (2 Schlepplifte, 2 leichte Abfahrten, insgesamt 400 m Länge), Ortsteil Torfhaus: "Am Rinderkopf" (1 Schlepplift, 1 leichte Abfahrt, 400 m)
  • Bad Sachsa: Skizentrum Ravensberg (3 Schlepplifte, 6 Pisten meist leicht, von 220 bis 750 m)
  • Braunlage: Skigebiet Wurmberg (1 Seilbahn, 1 Vierer-Sessellift, 3 Schlepplifte, 1 Übungslift, 14 Pisten von leicht bis schwer, 1 Snowboardhang, längste Talabfahrt gut 4 Kilometer), Beschneiungs-Anlage. Im Ort außerdem je 1 Schlepplift an der Rathauswiese und am Haselkopf (gutes Übungsgebiet für Anfänger)
  • Hahnenklee: Skigebiet Bocksberg (1 Seilbahn, 1 Vierer-Sessellift, 1 Schlepplift, 1 Förderband, 1 Übungslift, 5 Abfahrten von leicht bis schwer, längste Abfahrt 1,5 km), Beschneiungs-Anlage
  • Hohegeiß: Ski-Centrum Am Brande (2 Lifte, 2 Abfahrten leicht bis mittelschwer, insgesamt 1,5 km), Flutlicht, Übungshang im Hasental (1 Schlepplift)
  • Schulenberg: Ski-Alpinum am Großen Wiesenberg (2 Doppelschlepplifte, 4 Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade zwischen 600 und 1.200 m Länge sowie ein Snowboard-Funpark)
  • St. Andreasberg: Skigebiet Sonnenberg, (3 Schlepplifte, 1 Ponylift, Abfahrten von leicht bis mittelschwer, insgesamt 3,6 km), Snowboard-Park
  • St. Andreasberg: Skizentrum Matthias-Schmidt-Berg (2 Doppelsessel- und 2 Schlepplifte, mehrere Pisten leicht bis schwer, insgesamt 3,2 km), Beschneiungs-Anlage, Flutlicht, Snowboard-Park

Informationen zu aktuellen Schneehöhen im Harz

Einen aktuellen Überblick über die Schneelage sowie geöffnete Lifte und Pisten, Loipen und Wanderwege bietet die Website des Harzer Tourismusverbandes. NDR Text informiert auf Seite 672 über Schneehöhen. Die momentane Situation zeigt ein Blick auf die vielen Webcams in allen Höhenlagen.

Karte: Wintersportzentren im Harz

Weitere Informationen
Spaziergänger und Schlittenfahrer auf dem Bocksberg bei Hahnenklee © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz

Pisten, Loipen, Wanderwege: Der Winter-Harz

In den mittleren und hohen Lagen des Harzes liegt derzeit viel Schnee. Orte, Anlagen und Pisten im Überblick. mehr

Gondeln der Seilbahn von Hahnenklee © NDR Foto: Axel Franz

So viel Spaß macht der Winter in Hahnenklee

Vier Skipisten von blau bis schwarz, Seilbahn und eine lange Rodelstrecke: Der kleine Kurort Hahnenklee im nördlichen Harz ist ein ideales Ausflugsziel für Wintersportler. mehr

Nordhang des Skigebiets am Wurmberg mit Blick zum Brocken © Wurmbergseilbahn Braunlage

Braunlage: Mehr Ski geht nicht im Norden

Gondelbahn, Sessellift und diverse Skipisten: Braunlage im Oberharz setzt voll auf Wintersport. Die längste Abfahrt vom Wurmberg ist mehr als 2,6 Kilometer lang. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 20.01.2021 | 19:30 Uhr

Spaziergänger und Schlittenfahrer auf dem Bocksberg bei Hahnenklee © NDR / Axel Franz Foto: Axel Franz

Pisten, Loipen, Wanderwege: Der Winter-Harz

In den mittleren und hohen Lagen des Harzes liegt derzeit viel Schnee. Orte, Anlagen und Pisten im Überblick. mehr

Käste-Klippen bei Braunlage im Harz © picture-alliance/dpa

Der Harz zwischen Bergbau und Naturschutz

Silber- und Eisenerzvorkommen haben die Menschen seit dem Mittelalter in den Harz gelockt. Das hinterließ Spuren. Heute steht ein Teil des Gebirges unter Naturschutz. mehr

Urlaubsregionen im Norden