Stand: 16.05.2018 11:18 Uhr

Wandern an der Flensburger Förde

Bild vergrößern
Oft verläuft der Gendarmenpfad direkt am Strand und bietet schöne Aussichten auf die Förde.

Am Nordufer der Flensburger Förde verläuft einer der schönsten Küstenwanderwege Dänemarks. Der Gendarmenpfad (dänisch Gendarmstien) führt über 74 Kilometer von Padborg bis nach Høruphav. Für die gesamte Strecke, die in vier Etappen eingeteilt ist, benötigt man gut vier Tage. Wer weniger Zeit hat, schafft an einem Wochenende ungefähr die Hälfte, etwa von Kollund nach Sønderborg - das sind 35 Kilometer. Zurück geht es mit dem Bus. Natürlich sind auch Tagestouren möglich.

Blick aufs Wasser ist garantiert

Bild vergrößern
Die gute Beschilderung in Form eines blauen Gendarmen auf weißem Grund weist den Weg.

Der besondere Reiz der Strecke liegt darin, dass man fast immer in Küstennähe, teilweise auch direkt am Strand wandert. Die Höhenunterschiede sind gering - lediglich auf der ersten Etappe von Padborg nach Sønderhav gibt es einige Hügel - und die Route besteht meist aus guten Pfaden und Waldwegen. Der Gendarmenpfad ist umfassend ausgeschildert (blaues Männchen auf weißem Grund) und auch für Einsteiger geeignet.

Dass der Weg direkt an der Küste verläuft, ist kein Zufall: Früher patrouillierten hier die dänischen Gendarmen auf der Jagd nach Schmugglern. Eine Wanderung lohnt sich besonders im Frühjahr, wenn Bäume und Raps blühen und sich auf den Wiesen die Lämmer tummeln.

Anreise, Übernachtung und Preise

Der Gendarmenpfad - die Etappen

Padborg bis Sønderhav (15 km)
Sønderhav bis Brunsnæs (20 km)
Brunsnæs bis Gammelmark (20 km)
Gammelmark bis Høruphav (19 km)

Weitere 10 km führen von Høruphav nach Skovby. Da diese Strecke im Gegensatz zu den anderen noch nicht zertifiziert ist, ist sie nicht Teil der offiziellen Etappen.
Infos und Karten auf der Website über den Wanderweg

Wer nicht mit dem Auto anreist, kann mit der Bahn oder dem Fernbus etwa von Hamburg nach Padborg fahren. Von Flensburg fahren Züge nach Sønderborg. Zwischen den Orten an der Strecke in Dänemark verkehren meist Busse. So ist es möglich, die Wanderung an einer gewünschten Stelle zu beginnen oder zu beenden. Die Fahrt von Kollund nach Sønderborg kostet zum Beispiel rund 8 Euro, ein Busplan im Netz hilft bei der Reiseplanung. Für Übernachtungen bieten sich Bed-and-Breakfast-Unterkünfte an, Preis: etwa 30 bis 40 Euro pro Person/Nacht. Eine Liste mit Angaben, wie weit die Häuser von dem Wanderweg entfernt liegen, findet sich auf der Website zum Gendarmenweg. Essen ist in der Regel teurer als in Deutschland, für ein Hauptgericht sollte man etwa 25 bis 30 Euro einplanen. Alternativ kann man sich im Supermarkt selbst verpflegen.

Reisereporter Tilmann Bünz steht vor einem Haus in Dänemark und hält eine dänische Flagge hoch. © NDR Fotograf: Tilmann Bünz

Natur pur: Wandern an der Flensburger Förde

Mein Nachmittag -

Beeindruckende Steilhänge, urige Wälder und unzählige Strände: Die Flensburger Förde lockt mit ihrer Natur zahlreiche Touristen an. Reisereporter Tilmann Bünz hat Tipps.

3 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Karte: Gendarmenpfad an der Flensburger Förde

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 16.05.2018 | 16:20 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

07:07
Markt
05:47
Markt
08:46
Mein Nachmittag

Risiko Haushalt: So wird das Zuhause sicherer

24.09.2018 16:20 Uhr
Mein Nachmittag