Stand: 08.01.2020 11:05 Uhr  - NDR Kultur

"Denn sie sterben jung"

Hörspielserie von Matthias Kapohl

José Victoriano, der Patriarch der wohlhabenden Familie Arteaga, wird entführt. Seine Familie muss aus Mexiko fliehen. Das literarische Debüt "Denn sie sterben jung" des Journalisten Antonio Ruiz-Camacho als Hörspielserie - in der NDR Hörspiel Box und auch als Videopodcast mit Artwork von Sebastian Stamm.

José Victoriano Arteaga ist nur ein Opfer von vielen in Mexiko, doch für seine Angehörigen ändert sich schlagartig ihre Welt. Antonio Ruiz-Camacho erzählt in acht Geschichten, die sich wie Puzzleteile ineinander verschränken, den Zerfall einer Familie, schildert ihr Leben in der Fremde, die Versuche, dort Fuß zu fassen und deren Scheitern. Mit jeder Folge vervollständigt sich einerseits das Bild der Entführung, gleichzeitig wird das Puzzle um individuelle Erfahrungen und offene Fragen erweitert.

Multiperspektivische Familiengeschichte

In Austin begegnet Laura, die Tochter des Entführten, einem jungen mexikanischen Expat in einem Waschsalon. Während draußen Waldbrände wüten, schließen sie sich hinter heruntergelassenen Jalousien in seiner Wohnung ein. In New York sind Homero und Ximena, seine Enkel, im Apartment eines Verwandten untergekommen. Sie unterhalten sich, über ihren Großvater, über Mexiko, Sex, doch da ist dieses Kratzen in der Wand, verstörend und Furcht einflößend. Noch in Mexiko-Stadt wartet seine jüngere Geliebte Silvia mit ihrem gemeinsamen Sohn auf ihn, denkt, er habe sie verlassen, diesmal für immer, bis sie von den Paketen erfährt, deren Inhalt keinen Zweifel an seinem Verbleib lassen. Don Josés jüngster Sohn ist mit seiner Frau und dem neugeborenen Sohn nach Madrid ausgewandert. Doch auch das neue Leben in Europa oder sein liebgewonnener, noch in Mexiko adoptierter Hund Zurbarán schaffen es nicht, ihn über die innere Leere hinwegzutrösten.

Komplexe und vielstimmige Geschichte

Zum Autor

Antonio Ruiz-Camacho wurde 1973 in Toluca, Mexiko geboren. Dort arbeitete er als Journalist, bevor er nach Austin, Texas zog, wo er mit seiner Familie heute lebt. Er hat in verschiedenen Zeitschriften, darunter in der New York Times, veröffentlicht und stand mit seinem Debüt "Baarefoot Dogs: Stories" auf diversen Jahresbestenlisten, u. a. von Kirkus Reviews, San Francisco Chronicle und Texas Observer. C.H. Beck hat den Roman unter dem Titel "Denn sie sterben jung" in der deutschen Übersetzung von Johann Christoph Maass veröffentlicht.

Ob in Austin, New York oder Madrid, ob Tochter, Sohn, Enkel, Geliebte oder Bedienstete, Antonio Ruiz-Camacho seziert die Seelen der Entwurzelten, beschreibt ihre Ängste, ihre Sehnsüchte, ihren inneren Kampf, mit diesem doppelten Verlust, dem eines geliebten Menschen und dem der Heimat, umzugehen. Bearbeiter und Regisseur Matthias Kapohl hat dieses komplexe, vielstimmige Konstrukt als Hörspielserie umgesetzt, die am 8. Januar und 15. Januar 2020 auf NDR Kultur gesendet wird und zum Download bereitsteht.

Team

Komposition: Nikolai von Sallwitz
Besetzung: Marc Zippel, Dagmar Titz und Ulrich Korn (WDR)
Technische Realisation: Werner Jäger und Mechthild Austermann (WDR)
Bearbeitung und Regie: Matthias Kapohl
Regieassistenz: Luise Weigert
Artwork: Sebastian Stamm
Editing: Christin Woyczik und Matthias Stepien
Dramaturgie: Michael Becker
Produktion: NDR 2020

Dieses Thema im Programm:

NDR Kultur | Hörspiel | 08.01.2020 | 20:05 Uhr

Podcast
NDR Kultur

Videopodcast: Denn sie sterben jung

NDR Kultur

José Victoriano, der Patriarch der wohlhabenden Familie Arteaga, wird entführt. Mit dem Tode bedroht fliehen seine Angehörigen aus Mexiko. Acht Geschichten über eine entwurzelte Familie. mehr

"Denn sie sterben jung": Besuch bei Illustrator Stamm

Sebastian Stamm, Professor für Game Art in Berlin, hat für die NDR Radiokunst die Hörspiel-Miniserie "Denn sie sterben jung" illustriert. Ein Besuch an seinem Berliner Schreibtisch. mehr

NDR Kultur

Denn sie sterben jung (1/2)

08.01.2020 20:00 Uhr
NDR Kultur

José Victoriano, der Patriarch der wohlhabenden Familie Arteaga, wird entführt. Er ist nur eines von unzähligen Opfern der Drogenkartelle in Mexiko. mehr

NDR Kultur

Denn sie sterben jung (2/2)

15.01.2020 20:00 Uhr
NDR Kultur

Antonio Ruiz-Camacho verarbeitete seine Erfahrungen als Jugendlicher, der in einem der reichsten Viertel Mexikos aufgewachsen ist, in seinem Buch "Denn sie sterben jung". mehr