Stand: 04.06.2019 12:57 Uhr

Wilsumer Mühlengeschichte zum Anfassen

Bild vergrößern
Der Heimatverein hat die Wassermühle Wilsum aufwendig restauriert.

Seit Jahrhunderten dreht sich in Wilsum in der Grafschaft Bentheim eine Wassermühle. Ihre Energie bekommt sie aus einem idyllischen Mühlenteich, den ein Bach speist. Nachdem die rund 600 Jahre alte Mühle auf dem Gelände eines ehemaligen Bauernhofes zu verfallen drohte, engagierte sich der Heimatverein und renovierte die historische Anlage. Seit Mitte der 1990er-Jahre dreht sich Schoenefelds Wassermühle wieder und treibt nicht nur einen Mahlstein an, sondern auch eine Drechselbank und eine Waschmaschine.

Ein kleines Museum entstand

Schonevelds Mühle

Am Mühlteich 1
49849 Wilsum
Tel. (05945) 99 01 40

Öffnungszeiten
April bis Oktober (genaue Daten auf der Website des Heimatvereins)

Schritt für Schritt setzten die Mitglieder des Vereins auch das frühere Altenteil des Müllers wieder in Stand, restaurierten die Dreschscheune mit einem unterschlächtigen Wasserrad und richteten eine historische Werkstatt für Tischler, Schmied und Schuhmacher her. So entstand gemeinsam mit einem neuen Backhaus ein kleines Freilichtmuseum, in dem von Frühjahr bis Herbst an jedem dritten Sonnabend im Monat altes Handwerk wieder auflebt - ein interessantes Ausflugsziel auch für Familien.

Weitere Informationen

Willkommen in den historischen Mühlen

Ob mit Wind oder Wasser - historische Mühlentechnik fasziniert. Am Mühlentag standen im Norden Dutzende liebevoll renovierte Mühlen für Besucher offen. mehr

Karte: Schonevelds Mühle Wilsum

Dieses Thema im Programm:

Mein Nachmittag | 14.05.2018 | 16:20 Uhr

Urlaubsregionen im Norden

Mehr Ratgeber

07:50
Mein Nachmittag
12:54
Mein Nachmittag
09:05
Mein Nachmittag