Stand: 13.07.2020 09:30 Uhr  - Nordtour

Marlows bunte Vogelwelt erleben

Bild vergrößern
Bartkauze und viele andere beeindruckende Vögel leben in Marlow.

"Tiere ganz nah erleben" ist das Motto des Vogelparks Marlow südlich von Ribnitz-Damgarten - und tatsächlich ist ein Großteil der Gehege begehbar. Bunte Vögel aus aller Welt - von Pelikanen und Roten Aras über Weißstörche und Schwarze Schwäne bis hin zu getigerten Finken - sind dort zu sehen. Viele von ihnen bewohnen neu gestaltete Gehege. Grund: Im Frühjahr 2018 waren nach heftigen Schneefällen zahlreiche Volieren des Parks eingestürzt, die Zukunft des Parks schien ungewiss.

Doch mithilfe von Spenden und Fördergeldern sind mittlerweile fast alle Schäden wieder behoben, eine neue Wellensittichanlage wurde eröffnet. Besonders interessant für Besucher ist derzeit der Hornraben-Nachwuchs. Tierpfleger trainieren mit den Jungvögeln bereits für die Flugshows.

Hornrabentraining im Vogelpark Marlow

Nordtour -

Es ist eine Premiere im Vogelpark Marlow: Janko Höfling trainiert vier junge Hornraben für die Flugshows. Zum ersten Mal werden die Hornraben im Vogelpark per Hand aufgezogen.

4 bei 1 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Exotische Vögel, Kängurus und Alpakas

Rund 150 Arten leben in der 22 Hektar großen Parklandschaft unmittelbar an der Flussniederung der Recknitz. Dazu zählen nicht nur Vögel, sondern auch Präriehunde, Kamele, Alpakas und Kängurus. Das Tropenhaus ist das Zuhause exotischer Pflanzen sowie zahlreicher Schmetterlingsarten wie Schwalbenschwänzen, Passionsblumenfalter und Baumnymphen. Für Kinder gibt es einen Streichelzoo und einen großen Spielbereich.

Bis auf Weiteres finden die Schaufütterungen für Pelikane, Störche, Keas (Bergpapagei aus Neuseeland), Pinguine, Lemuren und Kasuare (Laufvögel) Corona-bedingt nicht statt.

Flug- und Tiershows begeistern die Besucher

Bild vergrößern
Bei den Flugschauen können Besucher Greifvögel wie diesen Weißkopfseeadler aus nächster Nähe erleben.

In Flugschauen zeigen Greifvögel und Eulen ihr Können. Eine Tiershow präsentiert verschiedene Arten und informiert über deren Lebensweise und Charakteristika. Beide Vorführungen finden in der Hauptsaison von Ende März bis Anfang November täglich statt.

Besonders bei Kindern beliebt ist die Haustiershow (Ende März bis Anfang November) mit Ziegen, Schweinen, Schafen und einem Hütehund, der die anderen Vierbeiner bestens im Griff hat. Der Tiergarten hat auch im Winterhalbjahr geöffnet, allerdings leben einige kälteempfindliche Vögel dann in ihren Winterquartieren und können nicht beobachtet werden.

Originelle Quartiere direkt bei den Tieren

Bild vergrößern
Wer im Park übernachtet, kann die Tiere vom Bett aus beobachten.

Wer mag, kann in dem Park auch übernachten und zwar mittendrin mit Blick auf die Tiere. Im Angebot sind vier verschiedene Unterkünfte, in der je nach Größe zwei bis sechs Personen übernachten können, darunter ein Baumhaus und ein "Storchennest".

Vogelpark Marlow

Kölzower Chaussee 1
18337 Marlow
Tel. (038221) 265

aktuelle Öffnungszeiten, Eintrittspreise und Corona-bedingten Einschränkungen auf der Website des Vogelparks

Karte: Vogelpark Marlow

Dieses Thema im Programm:

Nordtour | 11.07.2020 | 18:00 Uhr

Mehr Ratgeber

43:32
NDR Fernsehen