Soirée

Festspielfrühling Rügen 2019

Sonntag, 05. Mai 2019, 22:00 bis 00:00 Uhr

Kammermusik rund um das Cello war in diesem Jahr der Schwerpunkt des Festspielfrühlings Rügen. Als künstlerischer Leiter hatte Daniel Müller-Schott Streichquartette, einen Pianisten und ein Saxophonquartett eingeladen - und gleich im Eröffnungskonzert bewiesen sie, dass auch MusikerInnnen, die noch nie vorher zusammen gespielt haben, sich harmonisch in ein Ensemble fügen können.

Kammer- und Filmmusik

Bild vergrößern
Das fanzösische Quartett Quatuor Modigliani durfte 2017 als erstes Streichquartett den großen Saal der Hamburger Elbphilharmonie bespielen.

Nach traditionellen Kammermusikwerken von Beethoven, Brahms und Tschaikowsky taten sich sämtliche Streicher und Bläser zusammen und rissen das Publikum im Marstall von Putbus zu Begeisterungsstürumen hin, mit Bearbeitungen aus Film- und Ballettmusiken von Nino Rota und Aram Chatschaturjan.

Das Programm

Eröffnungskonzert - Frühlingserwachen
Ludwig van Beethoven: Sieben Variationen über das Duett “Bei Männern, welche Liebe fühlen“ für Violoncello und Klavier WoO 46
Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 3 c-Moll op. 101
Peter Tschaikowsky: Streichsextett d-Moll op. 70 “Souvenir de Florence“
Film- und Ballettmusik von Nino Rota und Aram Chatschaturjan

Pauline Sachse, Viola
Daniel Müller-Schott, Violoncello
Simon Trpčeski, Klavier / Quatuor Modigliani
SIGNUM saxophone quartet

Aufzeichnung vom 29. März 2019 im Marstall Putbus

übersicht

Soirée

Liederabende, Kammermusik, Sinfoniekonzerte von internationalen Podien, Festspiele und herausragende NDR-Veranstaltungen. mehr

weitere konzerte

Konzerte und Opern auf NDR Kultur

Hier verpassen Sie kein Konzerthighlight! Eine Übersicht der kommenden musikalischen Höhepunkte auf NDR Kultur. mehr

Konzertplayer

Sollten Sie einmal ein Konzerthightlight auf NDR Kultur verpasst haben, finden Sie hier eine Übersicht der musikalischen Höhepunkte, die nachgehört werden können. mehr