Harald Martenstein spricht im Studio © NDR.de Foto: Andreas Kluge

Martenstein über Sensitivity Reading

NDR Kultur - Martenstein -

Sensitivity Reading ist eine Prüfstelle für Literatur, die Texte u.a. auf "Mikroagressionen" prüft. Harald Martenstein erklärt, warum das das Ende der Literatur bedeutet.

4,06 bei 49 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Martenstein Kolumne

Unser Kolumnist Harald Martenstein spricht über gefährliche Biotope im Badezimmer und die Aussicht auf späte Berühmtheit. mehr