Eine Ärztin füllt eine Spritze mit AstraZeneca Impfstoff. © Picture Alliance / TT NEWS AGENCY | Johan Nilsson

Corona-Impfung: Grundschullehrer und Erzieher sind nun dran

Stand: 07.03.2021 14:16 Uhr

In Niedersachsen können jetzt Beschäftigte an Grund- und Förderschulen sowie Kita-Mitarbeiter gegen Corona geimpft werden. Impfzentren sollen "zeitnah" Kontakt zu Schulen und Kita-Trägern aufnehmen.

Ein entsprechender Erlass sei an die Impfzentren gegangen, hieß es am Sonntag in einer gemeinsamen Mitteilung des niedersächsischen Gesundheits- und Kultusministeriums. Alle Personen, die in der Kindertagesbetreuung sowie an Grund- und Förderschulen tätig seien, sollten ein Impfangebot erhalten, hieß es. Die Impfungen könnten dann mobile Teams direkt vor Ort oder an anderen geeigneten Orten übernehmen. Das Personal von kleinen Einrichtungen könnte demnach auch in nahegelegene größere Einrichtungen eingeladen und dort geimpft werden.

Tonne fordert Impfung für alle Beschäftigte an allen Schulen

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) sprach von einem "guten Signal". Abstand halten sei in Kitas und Grundschulen oftmals nicht möglich. Tonne fordert aber weiterhin ein schnellstmögliches Impfangebot für die Lehrkräfte und Schulbeschäftigten aller Schulformen. "Ich fordere Bundesgesundheitsminister Spahn daher auf, die Impfverordnung entsprechend anzupassen", sagte der Minister. Gleiches fordert auch der Schulleitungsverband Niedersachsen. Ende Februar hatte der Bund das Personal an Grundschulen und Kindertagesstätten in der Impfverordnung in die zweite Prioritätsgruppe hochgestuft.

Weitere Informationen
Ein Schild mit einer Spritze weist den Weg zum Corona-Impfzentrum in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Corona: In dieser Reihenfolge wird geimpft

Bevor sich jeder impfen lassen kann, der möchte, haben drei Gruppen Priorität. Hier erfahren Sie, wer alles dazu zählt. mehr

"Kinder sollen Stück Normalität zurückerhalten"

Niedersachsens neue Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) sagte: "Wir alle wollen, dass insbesondere die Kinder ein Stück Normalität zurückerhalten und dazu gehört das gemeinsame Spielen und Lernen in Schule und Kita." Den Beschäftigten ein Impfangebot zu machen, sei daher folgerichtig. Sie sollen den Impfstoff von AstraZeneca erhalten.

Videos
Claudia Schröder vom Corona-Krisenstab Niedersachsens spricht während Landespressekonferenz. © ndr
2 Min

"Beschäftigte in Kitas und Grundschulen zügig durchimpfen"

Claudia Schröder, stellvertretende Leiterin des Corona-Krisenstabs, erläutert die Hochstufung auf Priorität 2. 2 Min

Ab 15. März kehren weitere Jahrgänge an Schulen zurück

Ab Montag gilt für Grundschüler und Abschlussklassen wieder Präsenzpflicht - sie befinden sich weiterhin im Wechselmodell. Zuvor hatten Eltern selbst entscheiden können, ob sie ihre Kinder in die Schule schicken oder ausschließlich zu Hause lernen lassen. Ab dem 15. März weiten die Schulen in den Landkreisen und kreisfreien Städten mit einer stabilen Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohnenden das Szenario B auf die Klassen fünf, sechs, sieben und den zwölften Jahrgang aus. Eine Woche später, am 22. März sollen dann alle Schulen und Jahrgänge in den Wechselunterricht zurückkehren - sofern die Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 liegt.

Weitere Informationen
Eine Frau steht vor einem Laden, vor dem eine Tafel steht mit der Aufschrift: "Wegen Corona Lockdown geschlossen." © picture alliance Foto: SvenSimon

Corona: Diese Regeln gelten zurzeit in Niedersachsen

Die Kontaktbeschränkungen werden etwas gelockert. Bei entsprechender Inzidenz kehren mehr Kinder an die Schulen zurück. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne und Behördenleiter NLBK Mirko Temmler stehen vor Kartons vor einem Lkw mit der Aufschrift "Katastrophenschutz Niedersachsen". © Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport Foto: Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Fünf Millionen Masken für Niedersachsens Lehrkräfte

Die Masken sind am Dienstag in Celle verladen worden. Sie werden ab Mittwoch an die Städte und Landkreise verteilt. (02.03.2021) mehr

Eine Lehrerin mit Schutzmaske im Unterricht. © picture alliance Foto: Michael Weber /  Eibner-Pressefoto

Niedersachsens Schulleitungsverband fordert Impfung für alle

Das Personal aller Schulformen solle bis Ende der Osterferien geimpft sein. Das Land setzt derweil auf Selbsttests. (05.03.2021) mehr

Spritze mit Corona-Impfstoff wird verabreicht. © picture alliance/Jens Büttner Foto: Jens Büttner

Niedersachsen begrüßt frühere Impfung für Kita-Personal

Auch Lehrerinnen und Lehrer an Grund- und Förderschulen sollen vorgezogen werden. Das beschloss der Bund am Montag. (24.02.2021) mehr

Stephan Weil (SPD) kommt mit Mund-Nasen-Schutz in die Landespressekonferenz im Landtag Niedersachsen. © picture alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona: Weil übt Kritik an Bundesnotbremsen-Entwurf

Das Bundeskabinett hat das Infektionsschutzgesetz geändert. Der Ministerpräsident sieht Niedersachsen gut aufgestellt. mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Corona in Niedersachsen: Land meldet 2.234 Neuinfektionen

Der Inzidenzwert steigt erneut und liegt jetzt bei 126. Im Zusammenhang mit dem Virus starben 26 weitere Personen. mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Niedersachsen meldet 2.234 neue Fälle

Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 126. Bundesweit verzeichnet das Robert Koch-Institut fast 30.000 Fälle. Mehr Corona-News im Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 07.03.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Eine Tulpe liegt auf einem Stein mit der Aufshcrift 'Wir Gedenken'. © dpa-Bildfunk Foto:  Philipp Schulze/dpa

Im Netz: Bergen-Belsen gedenkt heute Befreiung vor 76 Jahren

Gedenkstättenleiterin Gryglewski fordert im Vorfeld von der Politik, stärker gegen Antisemitismus Stellung zu beziehen. mehr