Otte-Kinast: Bei Tierschutz mehr auf Bauern hören

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast (CDU) will den Tierschutzplan ändern und dabei den Bedürfnissen von Landwirten stärker Rechnung tragen. Tierschutz müsse sich auch rechnen. mehr

Drogen-Plantagen mit 2.600 Pflanzen ausgehoben

Die Polizei ist in Heede (Landkreis Emsland) auf Drogen-Plantagen mit 2.600 Marihuana-Pflanzen gestoßen. Der Großteil war bereits abgeerntet. Zwei Menschen wurden festgenommen. mehr

SV Meppen verlängert mit Erfolgscoach Neidhart

Aufstieg in die Dritte Liga und souveräner Klassenerhalt: Der SV Meppen hat den Vertrag mit seinem Erfolgstrainer Christian Neidhart vorzeitig bis 2021 verlängert. mehr

Kurzmeldungen aus dem NDR Studio Osnabrück

Drogenanbau im großen Stil

Heede. Die Polizei hat im Landkreis Emsland eine groß angelegte Cannabis-Plantage ausgehoben. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Drogenplantage professionell betrieben wurde. Die Beamten fanden die Cannabis-Plantage auf einem alten landwirtschaftlichen Anwesen. Dort gab es laut Polizei insgesamt drei Anbauflächen mit Platz für rund 2.600 Cannabispflanzen. Den Strom für den die Plantagen sollen die Betreiber illegal abgezweigt haben. Ein 32-jähriger Mann und eine 72-jährige Frau aus den Niederlanden wurden vorläufig festgenommen, sind inzwischen aber wieder auf freiem Fuß. Die Polizei vermutet, dass die Plantage von weiteren Personen betrieben wurde. Die Ermittlungen dauern an. | 19.04.2018 16:07

Großübung im Stadion in Meppen

Meppen. Polizeibeamte aus den Landkreisen Emsland, Grafschaft Bentheim und Osnabrück haben den Einsatz gegen randalierende Fußballfans trainiert. An der Großübung im Stadion des SV Meppen waren insgesamt mehr als 180 Personen beteiligt. Mit dem Aufstieg des SV Meppen in die Dritte Liga habe sich die Einsatzbelastung und damit auch der Fortbildungsbedarf für die Hundertschaft deutlich erhöht, so der Leiter der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim, Brüggemann. | 19.04.2018 16:05

Rennradfahrer kollidieren und stürzen

Berge. Ein Rennradfahrer hat sich im Landkreis Osnabrück bei einem Sturz lebensfährlich verletzt. Laut Polizei war der 68-Jährige gemeinsam mit einem Bekannten von Kettenkamp in Richtung Berge unterwegs. Während der Fahrt soll der 68-Jährige mit seinem Vorderreifen gegen das Hinterrad seines Bekannten gekommen und gestürzt sein. Ersthelfer mussten den Mann reanimieren. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. | 19.04.2018 16:03

Weniger Ein-Euro-Jobs

Lingen. In der Region gibt es immer weniger Ein-Euro-Jobs. Nach Angaben der regionalen Jobcenter ging die Zahl der Ein-Euro-Jobs in den vergangenen fünf Jahren um fast ein Drittel zurück - auf etwa 1150. Mehr als die Hälfte davon gibt es im Emsland. | 19.04.2018 16:02

Videos aus Ihrer Region

Auto gerät unter Pflug - Fahrer in Lebensgefahr

In Werlte ist am Mittwoch ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen unter einen Pflug geraten. Der Fahrer wurde lebensgefährlich verletzt und musste notoperiert werden. mehr

Künstler suchen bei Festival nach der Wahrheit

Die Krise des Journalismus ist die Stunde der Künstler: Das European Media Art Festival in Osnabrück macht aus der Suche nach der Wirklichkeit ein vielfältiges Programm. mehr

Land verteilt Fördergelder neu - Weser-Ems gewinnt

Dorfläden, ländlicher Wegebau, Tourismus auf dem Land - Projekte, die das Land mit Fördergeldern unterstützt. Nun wurde neu gerechnet: Zwei Regionen verlieren, zwei erhalten mehr. mehr

Razzien gegen Rechtsextremisten in Norddeutschland

Die Bundesanwaltschaft hat in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Bremen Wohnungen mutmaßlicher Neonazis durchsucht. Es bestehe Verdacht auf Gründung einer terroristischen Vereinigung. mehr

Zum Schluss

9 Bilder

Bad Iburg: Sechste Landesgartenschau hat begonnen

In Bad Iburg erbüht Niedersachsens sechste Landesgartenschau. 180 Tage lang währt die Ausstellung - eröffnet wurde sie von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD). Bildergalerie