Neuer Chef: Osnabrücker leitet das LKA

Friedo de Vries ist der neue Leiter des niedersächsischen Landeskriminalamts. Der bisherige Osnabrücker Polizeivizepräsident will sich vor allem im Kampf gegen Cyberkriminelle engagieren. mehr

Land zahlt 1,4 Milliarden für gebührenfreie Kita

Ab August müssen Eltern keine Kita-Beiträge mehr zahlen. Streit gab es bislang um die Finanzierung. Nun haben sich Kommunen und Land auf eine milliardenschwere Finanzhilfe geeinigt. mehr

Osnabrück: Baby starb an Schlägen gegen Kopf

Nach dem Tod des offenbar misshandelten Babys in Osnabrück liegt das Obduktionsergebnis vor: Der Säugling starb an Schlägen gegen den Kopf. Der Vater sitzt bereits in Untersuchungshaft. mehr

Videos aus Ihrer Region

Kurzmeldungen aus Ihrer Region

Bauarbeiten für Ferienpark gestoppt

Lembruch. Der Landkreis Diepholz hat die Bauarbeiten für einen neuen Ferienpark am Dümmer gestoppt. Noch bevor der Bebauungsplan überhaupt beraten wurde, sei mit den Erdarbeiten für ein mehrgeschossiges Gebäude begonnen worden. Der Kreis prüft nun, ob er ein Bußgeld verhängt. In Lembruch soll ein großes Feriendorf mit 300 Häusern entstehen. | 25.05.2018 10:00

Umstrittene Brücke wird eingeweiht

Vechta. In der Stadt wird heute eine umstrittene Fußgänger- und Radfahrer-Brücke freigegeben. Das Bauwerk ist 300 Meter lang und hat rund vier Millionen Euro gekostet. Viele hatten die Stahlbetonbrücke im Vorfeld kritisiert - sie sei überdimensioniert und zu teuer. 2016 entschied sich der Stadtrat gegen einen Tunnel und für die Brücke. Am Ende sei die jetzt gar nicht teurer als die Tunnelalternative, teilt die Stadt Vechta mit. Außerdem haben sich Bahn und Bund an den Kosten beteiligt. | 25.05.2018 10:00

Die Grünen kritisieren geplante Abschiebung

Osnabrück. Die grüne Landtagsfraktion kritisiert, dass die Osnabrücker Ausländerbehörde einen Asylbewerber aus Pakistan abschieben wollte. Der kurz vorher untergetauchte Flüchtling müsse geduldet werden, weil er einen Ausbildungsvertrag habe und mit einer Osnabrückerin verlobt sei. Die Stadt sieht das anders. Man habe den Fall des Mannes noch einmal eingehend geprüft und sei sich sicher, richtig gehandelt zu haben - so ein Sprecher. | 25.05.2018 10:00

Größerer Drogenhandel aufgeflogen

Bad Rothenfelde. Die Polizei hat in drei Wohnungen im Osnabrücker Südkreis mehr als fünf Kilo Amphetamine, Anabolika und Marihuana gefunden. Gegen einen 36-Jährigen aus Bad Rothenfelde erging Haftbefehl. Die Funde ließen auf einen größeren Drogenhandel im Südkreis schließen, so eine Polizeisprecherin. | 25.05.2018 10:00

Stress mit der Datenschutzverordnung

Osnabrück .Viele Unternehmen in unserer Region kämpfen mit der neuen EU-Datenschutzverordnung, die heute in Kraft tritt. Laut IHK-Umfrage beklagen gut 90 Prozent einen hohen bürokratischen Aufwand. Bis vor wenigen Tagen habe jeder achte Betrieb noch nicht begonnen, die neuen Vorschriften umzusetzen. Die EU regelt damit, wie Unternehmen, Behörden und Vereine künftig mit den Daten von Kunden und Mitgliedern umgehen müssen. | 25.05.2018 10:00

Investor plant Feriendorf am Dümmer See

Ein Investor will am Dümmer See rund 300 Häuser mit 3.000 Betten bauen. Auch Reservierungen gibt es offenbar schon. Doch noch hat die Samtgemeinde gar nicht darüber abgestimmt. mehr

Weg ist frei für Übernahme von Paracelsus

Die Gläubiger und das Bundeskartellamt haben grünes Licht gegeben: Die Schweizer Beteiligungsgesellschaft Porterhouse Group kann die insolventen Paracelsus-Kliniken übernehmen. mehr

Flüchtlinge ertrunken - 28-Jähriger vor Gericht

Am Landgericht Osnabrück hat der Prozess gegen einen 28-jährigen mutmaßlichen Schleuser begonnen. Er wird für den Tod von geflüchteten Frauen und Kindern verantwortlich gemacht. mehr

Niedersächsische Städte wollen keine Fahrverbote

Anders als Hamburg wollen die niedersächsischen Großstädte Hannover, Osnabrück und Oldenburg keine Fahrverbote einführen. Stattdessen wird nach Alternativen gesucht. mehr

Zum Schluss

Schon mehr als 90 Waldbrände seit April

In einigen Teilen Niedersachsens herrscht weiter höchste Waldbrandgefahr. In der Nordheide sind am Mittwoch mehrere Hundert Quadratmeter Wald und Wiesen in Brand geraten. mehr