mit Audio

Microsoft-Mitarbeiter? Ein Anruf vom Betrüger

Eine Zeit lang war Ruhe, nun verzeichnet die Göttinger Polizei wieder vermehrt Anrufe von Betrügern, die sich als Microsoft-Mitarbeiter ausgeben. Auch NDR Redakteurin Ute Andres war betroffen. mehr

mit Video

Wolters-Geschäftsführung streicht "Kopfgeld"

Ein Streit bei der Brauerei Wolters aus Braunschweig ist vor Gericht beigelegt worden. Die Geschäftsführung hatte zuvor eine Prämie ausgelobt, um Kritiker ausfindig zu machen. mehr

mit Video

Unfallursache Handy: Niedersachsen startet Studie

"Wir müssen dringend mehr über die Unfallursache Handy erfahren", sagt Niedersachsens Innenminister Pistorius (SPD). Deshalb wird in einer Studie nun die Ablenkung durch Handys untersucht. mehr

Zwei Drogenhändler im Südharz aufgeflogen

Marihuana, Ecstasy, Kokain: Im Südharz ist ein Drogenring aufgeflogen. Zwei Männer aus Bad Sachsa und Osterode wurden festgenommen. Die Polizei hatte über Monate gegen sie ermittelt. mehr

mit Video

Nesthocker: Immer mehr Störche bleiben im Land

Niedersachsen statt Namibia: Immer mehr Weißstörche bleiben im Winter im Land. Auch weil die kalte Jahreszeit hierzulande gar nicht mehr so kalt ist - und es gibt viel Futter. mehr

Kurzmeldungen

VfL Wolfsburg verlängert mit Pernille Harder

Wolfsburg. Frauen-Bundesligist VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Torjägerin Pernille Harder vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Die dänische Nationalspielerin war vor einem Jahr ablösefrei vom schwedischen Club Linköpings FC zum Double-Gewinner nach Wolfsburg gewechselt. Die 25-Jährige ist mit elf Treffern Top-Torjägerin der Liga. | 16.01.2018 16:45

Helmstedt: Stiftung ruft zu Kleiderspenden auf

Helmstedt. Die Deutsche Kleiderstiftung hat zu Kleiderspenden für Obdachlose aufgerufen. Mehr als 50.000 Menschen lebten auf der Straße und könnten sich in der Regel keine gut erhaltene und wärmende Kleidung leisten, hieß es. Die Deutsche Kleiderstiftung mit Sitz in Helmstedt sammelt bundesweit Bekleidung, Decken und Schlafsäcke. Soziale Einrichtungen geben diese wiederum an Obdachlose weiter. | 16.01.2018 16:40

Heidkopftunnel wieder freigegeben

Friedland. Rechtzeitig zum Feierabendverkehr hat die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr auf der A 38 den Heidkopftunnel wieder freigegeben. Die Autos rollen wieder zwischen Ahrenshausen in Thüringen und Friedland in Niedersachsen. Seit gestern Nachmittag war der Tunnel in beide Richtungen gesperrt, die Röhren konnten wegen eines Kabelschadens nicht überwacht werden. Über diese Leitung werden normalerweise rund um die Uhr wichtige Daten und auch Videos aus dem Tunnel in die Verkehrszentrale nach Hannover übertragen, damit bei einem Unfall schnell Rettungskräfte alarmiert werden können. | 16.01.2018 16:40

Unfallursache Handy: TU Braunschweig forscht

Braunschweig. Die Technische Universität und die Polizeidirektion Braunschweig sind an einer landesweiten Studie zur Gefahr von Handys als Auslöser von Verkehrsunfällen beteiligt. Dafür sollen ein Jahr lang alle Unfälle gründlich analysiert werden, bei denen als Ursache eine Ablenkung durch Smartphone oder Tablet vermutet wird. Nach Angaben des Innenministeriums gibt es dazu bislang keine polizeiliche Datenbasis. | 16.01.2018 16:35

Drogendealer in Osterode festgenommen

Osterode. Die Polizei hat zwei mutmaßliche Drogendealer festgenommen. 50 Beamte hatten sieben Wohnungen in Osterode, Bad Sachsa und Berlin durchsucht. Sie beschlagnahmten mehr als zehn Kilogramm Marihuana sowie größere Mengen Kokain und Ecstasy. Den Verkaufswert schätzt die Polizei auf rund 130.000 Euro. Die beiden 26-jährigen Verdächtigen aus Osterode und Bad Sachsa sitzen in Untersuchungshaft. | 16.01.2018 16:35

Einigung im "Kopfgeld"-Streit vor Amtsgericht

Braunschweig. Der Streit bei der Wolters Brauerei um eine Art "Kopfgeldprämie" ist beigelegt. Zwei Geschäftsführer haben vor dem Arbeitsgericht Braunschweig erklärt, die Prämie zurückzuziehen. Sie hatten 2.000 Euro für denjenigen ausgelobt, der den anonymen Verfasser eines Schmäh-Briefs nennt. Darin wurden Mitarbeiter der Brauerei beleidigt. Das Schreiben war vor versammelter Belegschaft verlesen worden. Der Betriebsrat sicherte heute zu, dass so etwas nicht wieder vorkommt. | 16.01.2018 16:30

Videos aus Ihrer Region

mit Audio

Kartell: MAN drohen Strafzahlungen an Kommunen

Im Streit um ein Lkw-Kartell drohen der VW-Tochter MAN Schadensersatzzahlungen. Vor dem Landgericht Hannover läuft eine Klage der Stadt Göttingen. Sie fordert 335.000 Euro vom Lkw-Bauer. mehr

mit Video

Künstler dürfen Bilder von Höcke und Heise nutzen

Das "Zentrum für politische Schönheit" darf Bilder mit den Köpfen von NPD-Mann Heise und AfD-Politiker Höcke vermarkten. Heise hat den Antrag auf eine einstweilige Verfügung zurückgezogen. mehr

mit Video

Raus aus der Krise: VW will US-Geschäft ankurbeln

In den USA ist 2015 der VW-Dieselskandal aufgedeckt worden. Nun will Volkswagen das US-Geschäft wieder kräftig ankurbeln - mit Milliarden-Investitionen und neuen Modellen. mehr

Zum Schluss

mit Video

Zahl der Spätaussiedler nimmt erneut zu

Im Aufnahmelager in Friedland (Landkreis Göttingen) sind im vergangenen Jahr 7.134 Spätaussiedler registriert worden. Die Zahl stieg damit bereits zum fünften Mal in Folge. mehr