Triple-Traum der Wolfsburger Frauen platzt jäh

Für die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg bleibt es beim Double. Der Traum vom Triple platzte am Donnerstagabend. Die "Wölfinnen" unterlagen im Champions-League-Finale Olympique Lyon. mehr

Münchhausen-Preis für Christoph Maria Herbst

Der Schauspieler Christoph Maria Herbst erhält den Münchhausen-Preis der Stadt Bodenwerder. Die Jury würdigte die Vielfalt des 52-Jährigen, der auch Synchron- und Hörbuchsprecher ist. mehr

Lkw-Unfälle: Drei Tote auf der A 2 und der A 27

Auf Niedersachsens Autobahnen hat innerhalb eines Tages mehrere schwere Unfälle gegeben. Drei Menschen sind dabei ums Leben gekommen. Die A 2 und die A 39 waren zeitweise gesperrt. mehr

Videos aus Ihrer Region

Hallo Niedersachsen

Kurzmeldungen aus Ihrer Region

Sozialtransferpreis in Braunschweig verliehen

Braunschweig. Die Industrie- und Handelskammer hat heute zum neunten Mal den "Sozialtransferpreis" verliehen. Mit dem Hauptpreis in Höhe von 10.000 Euro wurden zwei Unternehmen und die Kranichdammschule Salzgitter-Lebenstedt für ihr Projekt „Gewaltfrei Lernen“ ausgezeichnet. | 25.05.2018 16:25

Land will 50 Millionen Euro pro Jahr für den Hochwasserschutz ausgeben

Goslar. Das Land will bis Ende der Legislaturperiode 50 Millionen Euro pro Jahr für den Hochwasserschutz ausgeben. Das sagte Umweltminister Lies. In diesem Jahr sollen 83 Projekte finanziert werden. Dazu gehört unter anderem auch ein verbesserter Hochwasserschutz in Immenrode im Kreis Goslar. | 25.05.2018 16:25

Schauspieler Christoph Maria Herbst erhält Münchhausen-Preis

Bodenwerder. Der Schauspieler Christoph Maria Herbst erhält in diesem Jahr den Münchhausen-Preis der Stadt Bodenwerder. Der Preisträger zeichne sich "durch seine vielfältigen, sehr markanten Rollen aus", erklärte die Preisjury heute. Sie machten ihn auch "zu einem würdigen Nachfahren im Geiste des ungekrönten Meisters dieses Metiers der Fabulierkunst, dem Freiherrn von Münchhausen." Die mit 2.556 Euro dotierte Auszeichnung werde Herbst am 27. September in Bodenwerder überreicht. | 25.05.2018 16:20

Übelriechende Überraschung aus der Luft

Braunschweig. Ein Braunschweiger Ehepaar hat in seinem Garten eine übelriechende Überraschung erlebt: Während des Abendessens auf der Terasse sei plötzlich eine braune, stinkende Flüssigkeit auf Markise, Wintergarten und Hollywoodschaukel geprasselt, berichtet die Polizei. Offensichtlich hatte ein Flugzeug seinen Fäkalientank geleert. Die Polizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Verstoß gegen das Luftsicherheitsgesetz. | 25.05.2018 16:20

Flüchtling trotz massiver Proteste abgeschoben

Göttingen. Ein Flüchtling aus Simbabwe ist trotz massiver Proteste heute abgeschoben worden. Er sei auf dem Weg nach Norwegen, das für sein Asylverfahren zuständig sei, so eine Göttinger Stadtsprecherin. Mehr als hundert Menschen hatten gestern Abend vor der Polizeidirektion gegen die Abschiebung protestiert. Dabei waren laut Polizei zwei Beamte verletzt worden.Vorsorglich waren auch Einsatzkräfte aus Hannover und Osnabrück angefordert worden. Das Göttinger Bündnis gegen Abschiebungen kritisiert den, seiner Ansicht nach „brutalen“ Polizeieinsatz | 25.05.2018 16:15

ADAC kritisiert neues Baustellen-Konzept für Autobahn 2

Helmstedt. Dem ADAC geht das von Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) vorgestellte, neue Baustellen-Konzept für die Autobahn 2 nicht weit genug. Die Ideen seien nicht neu und es müssten endlich Taten folgen. Zum Beispiel müsse die A 39 als Entlastungsstrecke Richtung Norden endlich kommen, sagte ADAC-Sprecherin Christine Rettig. | 25.05.2018 10:30

Land zahlt 1,4 Milliarden für gebührenfreie Kita

Ab August müssen Eltern keine Kita-Beiträge mehr zahlen. Streit gab es bislang um die Finanzierung. Nun haben sich Kommunen und Land auf eine milliardenschwere Finanzhilfe geeinigt. mehr

Internetbetrüger nutzen neue EU-Verordnung

Experten der "Task Force Cybercrime" der Polizei Göttingen raten zu besonderer Vorsicht im Umgang mit E-Mails. Kriminelle nutzen demnach Mails zur EU-Datenschutzverordnung aus. mehr

Neonazis in Goslar: ver.di kritisiert Stadt

"Zum Tag der deutschen Zukunft" am 2. Juni wollen sich mindestens 300 Neonazis in Goslar treffen. Die Gewerkschaft ver.di kritisiert die Stadt, dass sie das Treffen nicht untersagt hat. mehr

In Deutschland geborener Straftäter wird abgeschoben

Ein in Deutschland geborener 20-Jähriger, der straffällig geworden ist, darf in die Heimat seiner Eltern abgeschoben werden. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. mehr

Zum Schluss

Reitelite beim Burgturnier: Holt Haßmann das Triple?

Im niedersächsischen Nörten-Hardenberg steht das 40. Burgturnier an. Die Springreitelite um Titelverteidiger Felix Haßmann kommt. Der Sportclub überträgt am Sonnabend und Sonntag live. mehr