mit Video

Neugierig, aber friedlich? Ein Wolf in Walsrode

Das Foto eines Pizzaboten sorgt für Aufregung in und um Walsrode: Mitten in der Stadt steht ein Wolf an einer Kreuzung. Dem Fotografen hat das Tier ordentlich Respekt eingeflößt. mehr

mit Video

Orkantief "Friederike": Bahnverkehr eingestellt

Der Bahnverkehr in Niedersachsen ist wegen des Orkantiefs "Friederike" eingestellt. Im ganzen Land sind zudem Rettungskräfte wegen umgestürzter Bäume und anderer Schäden im Einsatz. mehr

mit Video

Ex-SS-Mann Gröning: Gnadengesuch abgelehnt

Das Gnadengesuch von Oskar Gröning ist abgelehnt worden. Das teilte die Staatsanwaltschaft Lüneburg mit. Damit wird ein Haftantritt des 96-jährigen Ex-SS-Manns immer wahrscheinlicher. mehr

Kurzmeldungen

Wölfe in Walsorde und Bomlitz gesichtet

Walsrode. Im Heidekreis werden derzeit verschiedene Berichte von Bürgern geprüft, die Wölfe mitten in Walsrode und in Bomlitz gesehen haben wollen. Sie berichten von neugierigem Verhalten der Tiere. Zu bedrohlichen Situationen ist es offenbar nicht gekommen. In Walsrode gab ein Pizzabote an, am Abend einen Wolf mitten der Hauptkreuzung des Orts photographiert zu haben - ein entsprechendes Foto liegt vor. Ob es echt ist, konnte die Polizei nicht mit Gewissheit sagen. In Bomlitz meldeten sich nach Aussagen von Bürgermeister Lebid unter anderem besorgte Eltern von Kindergartenkindern. | 18.01.2018 12:22

Reaktionen auf Nein zu Grönings Gnadengesuch

Lüneburg. Nach Ablehnung des Gnadengesuchs für den ehemaligen SS-Mann Oskar Gröning durch die Staatsanwaltschaft gibt es ein geteiltes Echo darauf. Als letzte Instanz könnte Niedersachsens Justizministerin Havliza darüber entscheiden, ob Gröning seine Haft tatsächlich antreten muss. Der Vorsitzende des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Michael Fürst, gab zu bedenken, dass Gröning vor Gericht zu seinen Taten gestanden und Verantwortung übernommen habe. Ob er dafür Gnade verdiene, das sei auch innerhalb der jüdischen Gemeinden umstritten. Judith Kalman, eine der Nebenklägerinnen im Gröning-Prozess, sagte, für sie sei der Schuldspruch gegen den ehemaligen SS-Mann das wichtigste gewesen. Ob er ins Gefängnis gehe, spiele keine Rolle. | 18.01.2018 12:21

Serengeti-Park sucht Mitarbeiter

Hodenhagen. Der Serengeti-Park im Heidekreis sucht mehr als 100 Mitarbeiter für die neue Saison. Benötigt werden etwa Tierpfleger, Techniker, Verwaltungs- und Gastronomiekräfte. Erstmals beteiligen sich auch die Jobcenter sowie die Walsroder Arbeitsagentur an der Bewerbersuche. | 18.01.2018 12:24

Baumrückschnitt: Kritik an Bahn

Uelzen. Private Eisenbahngesellschaften und der Fahrgastverband haben enttäuscht darauf reagiert, dass die deutsche Bahn in Nordostniedersachsen voraussichtlich erst ab Anfang 2019 Bäume entlang von Bahngleisen großflächig zurückschneiden will. Bei einem Treffen gestern in Uelzen gab die Bahn an, derzeit deutschlandweit an einem effektiveren Konzept für den Baumrückschnitt zu arbeiten. | 17.01.2018 18:20

Lahm übernimmt Schneekoppe

Buchholz. Der frühere Fußball-Nationalspieler Philipp Lahm ist neuer Mehrheitsgesellschafter beim Naturkosthersteller Schneekoppe. Das Unternehmen verspricht sich davon nach eigenen Angaben langfristig wieder Gewinne. 2014/15 befand sich Schneekoppe noch in der Insolvenz. | 17.01.2018 18:19

Frau stirbt nach Unfall auf B 216

Barendorf. Eine 72 -jährige Frau ist am Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der B 216 im Kreis Lüneburg ums Leben gekommen. Die Frau war mit ihrem Wagen aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, so die Polizei. Dort stieß sie mit einem Sattelschlepper zusammen. Die Aufräumarbeiten an der B 216 werden noch bis zum Abend andauern, heißt es. | 17.01.2018 18:09

Videos aus Ihrer Region

mit Audio

Lahm will Schneekoppe aus dem Abseits holen

Ex-Fußballprofi Philipp Lahm hält seit dieser Woche die Mehrheit am Naturkost-Hersteller Schneekoppe aus Buchholz. Er will die Traditionsfirma weiterentwickeln und profitabel machen. mehr

mit Video

Zwei Verletzte nach Unfällen auf A 1

Ein Schwer-, eine Leichtverletzte, die A 1 vier Stunden lang gesperrt, zehn Kilometer Stau - das ist die Bilanz nach zwei Unfällen bei Sottrum (Landkreis Rotenburg). mehr

mit Video

Nesthocker: Immer mehr Störche bleiben im Land

Niedersachsen statt Namibia: Immer mehr Weißstörche bleiben im Winter im Land. Auch weil die kalte Jahreszeit hierzulande gar nicht mehr so kalt ist - und es gibt viel Futter. mehr

Zum Schluss

mit Audio

A 7: Elbtunnel-Rampe muss erneuert werden

Auf der A 7 muss die gesamte südliche Zufahrtsrampe zum Elbtunnel abgerissen werden. Während der Bauphase fallen mehrere Fahrspuren weg und es drohen jahrelang Staus. mehr