Hitzacker: Ermittlungen gegen 55 Demonstranten

Alle 55 Demonstranten, die sich in Hitzacker vor dem Privathaus eines Polizisten versammelt hatten, sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Auch Videoaufnahmen werden dabei ausgewertet. mehr

NDR Info

NDR Info auf Jubiläumstour durch den Norden

17.05.2018 09:20 Uhr
NDR Info

Von Heide über Osnabrück und Parchim nach Hamburg: NDR Info geht unter dem Motto "20 Jahre Nachrichten für den Norden" auf Jubiläumstour. 1998 startete das NDR Informationsprogramm. mehr

ESC-Held Michael Schulte kam, sah und sang

Niedersachsens ESC-Held Michael Schulte ist am Freitag in Buxtehude groß gefeiert worden. Für seine Heimatstadt hat Schulte zudem vier Songs gesungen. Sehen Sie hier die Highlights. mehr

Videos aus Ihrer Region

Kurzmeldungen aus Ihrer Region

Mehr Rufbusse in Lüchow-Dannenberg

Lüchow. Zum 1. August tritt im Landkreis Lüchow-Dannenberg ein neues Nahverkehrskonzept in Kraft. Für zehn Jahre übernimmt dann die Lüchow-Schmarsauer Eisenbahn den Betrieb der Buslinien im Landkreis. Kern des Konzeptes sind so genannte Rufbusse, die 40 Prozent des Fahrplanangebotes ausmachen werden. Die Rufbusse fahren mehr Haltestellen an als früher, allerdings nur, wenn Bürger sie vorher telefonisch oder online angefordert haben. Die Fahrpreise sollen nach Landkreis-Angaben konstant bleiben. | 22.05.2018 16:30

Waldbrandgefahr weiter hoch

Lüneburg. Die Waldbrandgefahr im Nordosten Niedersachsens ist weiterhin hoch. In so gut wie allen Landkreisen gelten derzeit die höchsten Warnstufen des Deutschen Wetterdienstes. Erst am Freitag könnte sich die Lage etwas entspannen. Die Waldbrandzentrale in Lüneburg ist in Alarmbereitschaft. Hier registrieren die Mitarbeiter zwei bis drei kleinere Brände pro Tag, heißt es von Seiten der Niedersächsischen Landesforsten. Die Flugzeuge der Kreisfeuerwehr, die bei größeren Waldbränden die Einsatzkräfte aus der Luft koordinieren, mussten allerdings noch nicht abheben. | 22.05.2018 16:30

Mann bei Garagenbrand verletzt

Altenmedingen. Ein 51-jähriger Hausbesitzer ist am Vormittag im Landkreis Uelzen beim Brand einer Doppelgarage schwer verletzt worden. Der Mann hatte mit einem Brenner vor der Garage Unkraut abflammen wollen, woraufhin sich ein Feuer entwickelte und das Garagengebäude erfasste. Beim Versuch die Autos noch raus zu fahren, erlitt der Mann schwere Rauchvergiftungen und leichte Verbrennungen. Er wurde ins Klinikum gebracht. Nach Angaben der Polizei entstand ein Schaden von mehr als 30.000 Euro. | 22.05.2018 16:15

Funklöcher können noch länger gemeldet werden

Das Wirtschaftsministerium verlängert die Frist für die Meldung von Funklöchern: Bis Ende Mai können die Niedersachsen dem Ministerium noch Lücken in der Netzversorgung mitteilen. mehr

Anschlag? Textildiscounter in Lüchow brennt aus

Am frühen Donnerstagmorgen ist in Lüchow die Filiale eines Textildiscounters ausgebrannt. Die Polizei geht - wie bei einem ähnlichen Fall vor zwei Jahren - von Brandstiftung aus. mehr

Zum Schluss

00:46

Mystische Motten-Gespinste machen sich breit

Gespenstisches Naturschauspiel: Vielerorts sind Bäume und Sträucher derzeit weiß umwoben. Verantwortlich: Gespinstmotten-Raupen. Anders als Eichenprozessionsspinner sind die allerdings nicht giftig. Video (00:46 min)