Landwirtschaft: Mit Infrarot gegen Wassernot

Infrarotsensoren und bessere Beregnungsanlagen: Forscher erproben im Landkreis Uelzen neue Möglichkeiten, wie Landwirte ihren Wasserverbrauch senken können. mehr

Vermisste in der Elbe tot aufgefunden

Die beiden in der Elbe vermissten rumänischen Erntehelfer sind tot aufgefunden worden. Sie waren am Sonntag zum Baden in den Fluss gegangen und nicht zurückgekehrt. mehr

Buxtehude: Autowerkstatt brennt komplett ab

Bei einem Feuer in einer Autowerkstatt im Landkreis Stade ist ein Schaden von rund 500.000 Euro entstanden. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. mehr

Nachrichten aus Ihrer Region

Sprung aus Führerhaus: Lkw-Fahrer rettet sich

Wohl nur dank der Reaktion eines Lkw-Fahrers ist ein Unfall auf der A27 relativ glimpflich ausgegangen. Per Sprung aus dem Lkw-Führerhaus bewahrte sich der Mann vor schweren Verletzungen. mehr

Landwirte haben Wasserkontingent fast erschöpft

Landwirte im Landkreis Uelzen haben fast ihr ganzes Wasserkontingent zur Bewässerung von Feldern verbraucht. Weil die Trockenheit anhält, steigt auch wieder die Waldbrandgefahr. mehr

IHK-Umfrage: Wirtschaftslage top, Aussicht trüb

Niedersachsens Wirtschaft geht es laut einer Umfrage blendend. Allerdings sind die Zukunftsaussichten trübe: Brexit und der Handelsstreit zwischen den USA und China machen Sorge. mehr

Tausende Lehrstellen bleiben wohl unbesetzt

In Niedersachsen können möglicherweise 4.000 Ausbildungsplätze nicht besetzt werden. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Stellen gestiegen - und die der Bewerber gesunken. mehr

Nordzucker zahlt schon vor der Ernte

Nordzucker zahlt seinen Vertragslandwirten einen Teil des Rübengeldes vorab. Wegen der Trockenheit hätten die Bauern bislang schlechte Ernten eingefahren und seien kaum liquide. mehr

Land will Anfüttern von Wölfen verbieten

Das Umweltministerium will das Füttern und Fotografieren von wildlebenden Wölfen in Niedersachsen verbieten. Die Tiere sollen die natürliche Scheu vor Menschen nicht verlieren. mehr

Videos aus Ihrer Region

Zum Schluss

Mit dem Heide-Shuttle zum Ausflugsziel

Bis Mitte Oktober verbinden vier kostenlose Buslinien die Orte der Lüneburger Heide mit Regionalbahnhöfen. Das Heide-Shuttle ist ideal für Radfahrer und Wanderer. mehr