Familie entsetzt über Verlust von Känguru "Viggo"

Seit 2015 hält eine Familie aus Bergen Känguru "Viggo" als Haustier. Nun hat der Landkreis den Haltern das Tier aus formalen Gründen weggenommen - doch die Müllers sehen sich im Recht. mehr

Hitzacker: Ermittlungen gegen 55 Demonstranten

Alle 55 Demonstranten, die sich in Hitzacker vor dem Privathaus eines Polizisten versammelt hatten, sind Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Auch Videoaufnahmen werden dabei ausgewertet. mehr

02:04
Hallo Niedersachsen

Neue Datenschutzverordnung gilt ab 25. Mai

23.05.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Am 25. Mai tritt die so genannte Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Zehntausende Unternehmen in Niedersachsen sind betroffen, die Rechtsunsicherheit ist enorm. Video (02:04 min)

Videos aus Ihrer Region

Kurzmeldungen aus Ihrer Region

Hohe Waldbrandgefahr

Lüneburg. Die Landesforsten warnen wegen der anhaltenden Trockenheit weiter vor der hohen Waldbrandgefahr. Die Waldbrandzentrale der Landesforsten meldet in Nordostniedersachsen täglich zwei bis drei kleine Flächenbrände. Vor allem in Munster und Bergen brennen Wiesen oder Heideflächen nach Schießmanövern auf den Truppenübungsplätzen. Bislang konnten alle Feuer immer rechtzeitig gelöscht werden. Seit Pfingsten ist die höchste Waldrand-Gefahrenstufe 5 ausgerufen. | 23.05.2018 17:39

Frau greift Tierarzt in Bergen an

Bergen. Beim Abholen eines Kängurus im Landkreis Celle hat die Halterin des Tieres heute den Leiter des Veterinäramtes täglich angegriffen. Die 39-Jährige bedrohte und beleidigte den Mann zudem. Das Veterinäramt und die Familie hatten sich monatelang nicht auf die Haltungsbedingungen für das Känguru "Viggo" einigen können. Das Tier wird vorerst bei anderen Artgenossen untergebracht. Gegen die protestierende Frau aus Bergen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet - wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Bedrohung und Beleidigung. | 23.05.2018 17:38

Hohe Lebensqualität im Kreis Uelzen

Uelzen. Der Landkreis ist in puncto Lebensqualität unter den zehn Besten in Niedersachsen. Das ergab eine bundesweite Vergleichsstudie im Auftrag des Zweiten Deutschen Fernsehens (ZDF). Untersucht wurde in 401 Kreisen und kreisfreien Städten unter anderem, wie man dort arbeitet und wohnt und wie das Verhältnis von Mietpreisen und Einkommen aussieht. Die allerbeste Platzierung erreichte der Landkreis Uelzen im Bereich Freizeit und Natur. | 23.05.2018 17:38

NDR Info

NDR Info auf Jubiläumstour durch den Norden

17.05.2018 09:20 Uhr
NDR Info

Von Heide über Osnabrück und Parchim nach Hamburg: NDR Info geht unter dem Motto "20 Jahre Nachrichten für den Norden" auf Jubiläumstour. 1998 startete das NDR Informationsprogramm. mehr

ESC-Held Michael Schulte kam, sah und sang

Niedersachsens ESC-Held Michael Schulte ist am Freitag in Buxtehude groß gefeiert worden. Für seine Heimatstadt hat Schulte zudem vier Songs gesungen. Sehen Sie hier die Highlights. mehr

Funklöcher können noch länger gemeldet werden

Das Wirtschaftsministerium verlängert die Frist für die Meldung von Funklöchern: Bis Ende Mai können die Niedersachsen dem Ministerium noch Lücken in der Netzversorgung mitteilen. mehr

Anschlag? Textildiscounter in Lüchow brennt aus

Am frühen Donnerstagmorgen ist in Lüchow die Filiale eines Textildiscounters ausgebrannt. Die Polizei geht - wie bei einem ähnlichen Fall vor zwei Jahren - von Brandstiftung aus. mehr

Zum Schluss

Das "FiSch"-Projekt hilft schwierigen Schülern

"Störenfriede" machen Mitschülern und Lehrern das Leben schwer. Die "NDR INfo Perspektiven" stellen ein Projekt aus Lüneburg vor, das schwierigen Schülern helfen soll. mehr