Greetsiel: Krabbenkutter in gute Hände abzugeben

Die 50 Jahre alte "Ems" ist Museumskutter und Wahrzeichen von Greetsiel. Die Besitzer suchen nun nach Käufern, die den Kutter restaurieren. Kaufpreis: ein symbolischer Euro. mehr

Unfall mit Traktor - Kind wird in Klinik geflogen

Erneut hat ein Traktorfahrer einen schweren Unfall ausgelöst. Dabei wurden im Landkreis Cloppenburg drei Personen teils schwer verletzt. Ein Kind musste ins Krankenhaus geflogen werden. mehr

Brand in Sulingen: Drei Verletzte und Asbest-Alarm

Drei Menschen sind beim Brand eines Wohn- und Geschäftshauses in Sulingen im Landkreis Diepholz schwer verletzt worden. Zwei Personen fielen bei einem Rettungsversuch durch das Dach. mehr

Umgehung Bensersiel: Wird illegal so zu legal?

Der Rat der Stadt Esens hat einen neuen Bebauungsplan für die Umgehungsstraße Bensersiel beschlossen. Ein Versuch, den "teuersten Schwarzbau Niedersachsens" nachträglich zu legalisieren. mehr

02:45
Hallo Niedersachsen

BAMF-Mitarbeiterin unter Korruptionsverdacht

20.04.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Eine Bremer Mitarbeiterin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) soll mehr als 1.500 Asylbewerbern ohne rechtliche Grundlage Aufenthalt gewährt haben. Video (02:45 min)

Kurzmeldungen aus dem NDR Studio Oldenburg

Asyl in 2.000 Fällen zu Unrecht gewährt?

Oldenburg. Im Korruptionsfall gegen eine ehemalige Mitarbeiterin des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge, wird auch gegen Anwälte aus Bremen und Oldenburg ermittelt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen unter anderem Bestechung und Bestechlichkeit vor. Nach Informationen des NDR sollen sie gemeinsam mit der ehemaligen Leiterin der Bremer Außenstelle in rund 2.000 Fällen zu Unrecht Asyl gewährt haben. Bei den Antragstellern soll es sich zu großen Teilen um Jesiden gehandelt haben. | 20.04.2018 16:22

Drei Menschen bei Feuer schwer verletzt

Sulingen. Beim Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Sulingen im Kreis Diepholz sind heute drei Menschen schwer verletzt worden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin verunglückte ein Feuerwehrmann, als er eine im Obergeschoss eingeschlossene Frau retten wollte. Beide seien durchs Dach gestürzt und mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Wegen des Verdachts, dass sich beim Brand Asbest freisetzen könnte, wurde der betroffene Bereich in der Innenstadt gesperrt. Die Anwohner wurden per Lautsprecher aufgefordert, Türen und Fenster geschlossen zu halten. Angaben zur Brandursache und Schadenshöhe gab es zunächst nicht. | 20.04.2018 16:18

Streit in Leer um 14 Ampeln

Leer. Die Verwaltung und der Rat der Stadt streiten sich über den Sinn einer Ampelanlage auf einer unfallträchtigen Kreuzung. Die Verwaltung will vor den beiden Gymnasien Ampeln installieren, um die Gefahr von Unfällen zu minimieren. Der Rat hält das nicht für notwendig und hatte sich mehrheitlich dagegen entschieden. Darauf ordnete der Landkreis Leer als Kommunalaufsicht die Installation von 14 Ampeln an. Nun hat der Verwaltungsausschuss der Stadt beschlossen, gegen diese Anordnung zu klagen. Leers Justiziarin Katrin Kunze sagte, die Stadt klage im Grunde offiziell gegen die Stadt - das sei wie ein Schildbürgerstreich. | 20.04.2018 16:14

Drogenschmuggel stark angestiegen

Bremerhaven. Zollfahnder finden in den deutschen Seehäfen immer größere Mengen Rauschgift. Der größte Teil der Schmuggelware wurde in Hamburg und Bremerhaven umgeschlagen. Einer der spektakulärsten Funde gelang den Beamten im September 2017 im Bremerhavener Überseehafen. In ausgehöhlten Gipskartonplatten steckten 1,1 Tonnen Kokain mit einem Straßenverkaufswert von 200 Millionen Euro. | 20.04.2018 16:10

Raser-Unfall in Bremer Neustadt

Bremen. Nach dem schweren Verkehrsunfall gestern Abend in der Neustadt muss der mutmaßliche Unfallverursacher mit einem Strafverfahren rechnen. Der 19-jährige Bremer war betrunken und mit hoher Geschwindigkeit mit seinem Sportwagen gegen fünf Autos gekracht. Vier Menschen wurden leicht verletzt. Der Fahrer des augenscheinlich aufgemotzten Sportwagens hatte laut Polizei 1,2 Promille. Ihm drohen bis zu fünf Jahren Gefängnis. Insgesamt entstanden an den beteiligten sechs Fahrzeugen rund 60.000 Euro Schaden. | 20.04.2018 16:07

Zwei Verletzte bei Wattwagen-Fahrt

Cuxhaven. Bei einer Wattwagenfahrt von Cuxhaven zur Nordseeinsel Neuwerk haben sich zwei Mitfahrer verletzt. Die Pferde hatten sich erschrocken und galoppierten daraufhin los, als der Wagen auf unebenem Meeresboden ruckte, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Kutscher habe die Pferde bei dem Vorfall am Donnerstag schnell wieder unter Kontrolle bringen können. Dennoch hätten sich zwei ältere Gäste des voll besetzten Wattwagens am Rücken verletzt. | 20.04.2018 16:05

Videos aus Ihrer Region

Wolfsrisse: Mehr Geld und Hilfen angekündigt

Zum Schutz vor Wolfsrissen sollen Tierhalter in Niedersachsen bald mehr Geld vom Land bekommen - Hobby-Tierhalter eingeschlossen. Das hat Minister Lies am Freitag im Landtag angekündigt. mehr

Bis zu 1.000 neue Jobs am JadeWeserPort

Der JadeWeserPort will offenbar sein Personal erheblich aufstocken. Aus 400 Hafenarbeitern und Packern könnten in zwei Jahren 1.400 werden. Das Jobcenter qualifiziert schon Bewerber. mehr

Drogen-Plantagen mit 2.600 Pflanzen ausgehoben

Die Polizei ist in Heede (Landkreis Emsland) auf Drogen-Plantagen mit 2.600 Marihuana-Pflanzen gestoßen. Der Großteil war bereits abgeerntet. Zwei Menschen wurden festgenommen. mehr

Werder: Kampf um Millionen aus dem Fernsehtopf

Werder Bremen gastiert am Sonnabend in der Bundesliga beim VfB Stuttgart. Der Klassenerhalt ist fast geschafft, aber für die Hanseaten geht es in dieser Saison noch um viel Geld. mehr

Land verteilt Fördergelder neu - Weser-Ems gewinnt

Dorfläden, ländlicher Wegebau, Tourismus auf dem Land - Projekte, die das Land mit Fördergeldern unterstützt. Nun wurde neu gerechnet: Zwei Regionen verlieren, zwei erhalten mehr. mehr

VW-Passat läuft wieder: Sonderschichten in Emden

Im VW-Werk Emden scheint die Durststrecke im Zuge des Diesel-Skandals vorbei. Die Nachfrage nach dem Passat läuft wieder. Entsprechend mehr soll nun gearbeitet werden. mehr

Küstenautobahn A 20 in Niedersachsen kann kommen

Der Bau der Küstenautobahn A 20 auf niedersächsischem Gebiet hat eine wichtige Hürde genommen: Der Planfeststellungsbeschluss für den ersten Bauabschnitt bei Westerstede liegt nun vor. mehr

Zum Schluss

Otte-Kinast: Bei Tierschutz mehr auf Bauern hören

Landwirtschaftsministerin Otte-Kinast (CDU) will den Tierschutzplan ändern und dabei den Bedürfnissen von Landwirten stärker Rechnung tragen. Tierschutz müsse sich auch rechnen. mehr