Neue Pannen und Manipulationen im Fall Lügde

Im Fall Lügde lagen dem Jugendamt in Hameln drei Hinweise auf sexuellen Missbrauch vor. Außerdem sind in der Behörde nach Bekanntwerden des Falls weitere Akten manipuliert worden. mehr

"Spectrum of the Seas" startet erst am Mittwoch

Die "Spectrum of the Seas" beginnt ihre erste große Fahrt erst morgen. Aufgrund der Wasserstände in der Ems musste die Passage verschoben werden. NDR.de überträgt am Mittwoch live. mehr

Hannover: Polizei gelingt Schlag gegen Drogenbande

Bei einer Razzia in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen hat die Polizei vier Cannabis-Plantagen sowie 240.000 Euro Bargeld beschlagnahmt. Acht Verdächtige sitzen in U-Haft. mehr

Vermisstenfall Lysien: Lebenslang für 57-Jährigen

Im Fall der 2017 verschwundenen Oldenburgerin Danuta Lysien ist ein 57-Jähriger zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er soll die Frau ermordet haben. Von ihrer Leiche fehlt jede Spur. mehr

Missbrauch: Immer mehr Katholiken verlassen Kirche

Im Bistum Osnabrück kehren immer mehr Katholiken der Kirche den Rücken - offenbar als Folge des Missbrauchsskandals. In Meppen hat sich ihre Zahl seit Jahresbeginn mehr als verdoppelt. mehr

Region Braunschweig/Harz/Göttingen

Funklöcher: Mühlenberg soll als erstes ans Netz

Mühlenberg im Landkreis Holzminden soll noch im Frühjahr vom Mobilfunknetzausbau profitieren. Der Ort gehört zu rund 100 Gebieten, in denen Mobiltelefone praktisch keinen Empfang haben. mehr

VW will Fördergelder für Batteriezellenfabrik

Mit bis zu einer Milliarde Euro will der Bund den Aufbau von Batteriezellenfertigungen in Deutschland fördern. Zu den Bewerbern um die Fördergelder zählt auch der Volkswagen-Konzern. mehr

Sexueller Missbrauch: Ermittlungen gegen Lehrer

Ein bereits verurteilter Lehrer rückt erneut ins Visier der Ermittler: Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt wegen sexuellen Missbrauchs gegen den Pädagogen aus Salzgitter. mehr

Region Hannover/Weser-Leinegebiet

Toter Säugling: Mutter bleibt Hauptverdächtige

Im Fall eines toten neugeborenen Kindes gilt die 29 Jahre alte Mutter weiter als Hauptverdächtige. Die Leiche des kleinen Mädchens war bei Celle in einem Auto gefunden worden. mehr

Drohender "Pflegekollaps": Reimann appelliert

Nach der Drohung von AWO und Diakonie, aus der ambulanten Pflege auszusteigen, wächst die Kritik an den Krankenkassen. Auch Niedersachsens Sozialministerin Reimann unterstützt die Verbände. mehr

Region Oldenburg/Ostfriesland

Vermisst: Polizei sucht Katharina aus Langwedel

Wo ist Katharina aus Langwedel im Landkreis Verden? Die 15-Jährige gilt bereits seit mehr als einen Monat als vermisst. Die Polizei schließt mittlerweile eine Straftat nicht aus. mehr

Ministerin: Kein Verbot von Lebend-Tiertransporten

Immer mehr Bundesländer weigern sich, Lebend-Tiertransporte in Drittländer zu genehmigen. Für Niedersachsen Agrar-Ministerin Otte-Kinast kommt ein solches Verbot bisher nicht in Frage. mehr

Affäre um SPD-Abgeordneten weitet sich aus

In die Chat-Affäre um den SPD-Landtagsabgeordneten Beekhuis sind offenbar weitere SPD-Funktionäre verwickelt. Das NDR Magazin Hallo Niedersachsen konnte gehackte Chatverläufe einsehen. mehr

Unfall in Rastede: Polizisten-Prozess hat begonnen

Im Fall eines überfahrenen Mannes in Rastede hat der Prozess gegen zwei Polizisten begonnen. Sie sollen den Betrunkenen vor seinem Tod ausgesetzt haben statt ihn heimzufahren. mehr

Die große Karriere der "kleinen Raupe Nimmersatt"

Der Kinderbuch-Klassiker "Die kleine Raupe Nimmersatt" aus Niedersachsen wird 50 Jahre alt. 50 Millionen Exemplare in 64 Sprachen wurden verkauft - und noch immer geht es über den Ladentisch. mehr

Region Lüneburger Heide/Unterelbe-Region

Uelzen: Parkhaus-Neubau für sieben Millionen

Am Bahnhof in Uelzen soll ein neues Parkhaus den jetzigen Bau ersetzen. Die Kosten werden mit rund sieben Millionen Euro veranschlagt. Die Stadt hofft auf Landeszuschüsse. mehr

Buxtehude arbeitet Hexenverbrennungen auf

Buxtehude rollt ein Stück seiner Geschichte auf: Eine Restauratorin soll Akten zu den Hexenverbrennungen in der frühen Neuzeit aufarbeiten. 15 Frauen wurden vor 400 Jahren getötet. mehr

Region Osnabrück/Emsland

AfD-Affäre: Strafbefehl für gefälschte Briefe

Der Ex-Landesschriftführer der niedersächsischen AfD hat einen Strafbefehl wegen Urkundenfälschung akzeptiert. Andernfalls hätte heute der Prozess gegen ihn beginnen sollen. mehr

19-Jährige stirbt nach Unfall auf Bauernhof

Eine 19-Jährige ist bei einem Unfall auf einem Bauernhof im Emsland ums Leben gekommen. Laut Polizei war sie gegen ein Tor gestoßen. mehr

Zum Schluss

5 Bilder

Die Bilder des Tages aus Niedersachsen

Mode gegen Mobbing, ein neues Zuhause für Paviane und eine Razzia in Hannover: Was in Niedersachsen sehenswert war - die Bilder des Tages vom 19. März 2019. Bildergalerie