Coronavirus: So reagiert Niedersachsen

In Niedersachsen werden zurzeit mehrere Corona-Verdachtsfälle geprüft, das Landesgesundheitsamt kann Proben nun selbst untersuchen. Auch Firmen wie VW und Conti reagieren. mehr

Ministerpräsident Weil plötzlich für Tempolimit

Stephan Weil (SPD) ist von seinem "Nein" zum Tempolimit abgerückt. Niedersachsens Ministerpräsident sagte, er befürworte inzwischen eine 130-Stundenkilometer-Grenze auf Autobahnen. mehr

Zu wenig Wasser: Lage in Talsperren angespannt

Kaum Regen, kein Schnee: Die Talsperren führen ungewöhnlich wenig Wasser, teilten die Harzwasserwerke mit. Im Notfall sollen Prioritäten gesetzt werden - das Trinkwasser geht vor. mehr

Dem Tod entronnen - Ladany spricht im Landtag

Er ist aus dem KZ Bergen-Belsen entkommen und überlebte ein Attentat palästinensischer Terroristen bei Olympia: Shaul Ladany erzählt seine Geschichte im Landtag. NDR.de überträgt live. mehr

Land geht gegen Leseschwäche vor

Niedersachsens Kultusministerium will das Lesen fördern: Mithilfe des Programms "Lesen macht stark" sollen Schwächen früh erkannt und Kinder individuell gefördert werden. mehr

Region Braunschweig/Harz/Göttingen

VW und Conti reagieren in China auf Coronavirus

Volkswagen und Continental haben an ihren chinesischen Standorten auf das Coronavirus reagiert. VW verlängerte die Ferien nach dem Neujahrsfest. Conti hat Dienstreisen verboten. mehr

Mehr Aggression? Verkehrsgerichtstag debattiert

Am 29. Januar startet der Verkehrsgerichtstag in Goslar. Die 1.800 Teilnehmer debattieren unter anderem über Aggressivität auf den Straßen - und über die Sicherheit von E-Scootern. mehr

Region Hannover/Weser-Leinegebiet

IAA: Hannovers Weg zur grünen Auto-Hauptstadt?

Hannover hat seine Bewerbung für die Internationalen Automobilmesse (IAA) vorgestellt - trotz geplanter Mobilitätswende in der Stadt. Mittwoch fallen erste Entscheidungen. mehr

VW-Tochter Sitech: 450 Jobs in Gefahr

Das Werk der VW-Tochter Sitech in Hannover könnte vor dem Aus stehen. Ein wichtiger Auftrag geht vielleicht an die Konkurrenz. In dem Werk des Sitzherstellers arbeiten 450 Menschen. mehr

Region Oldenburg/Ostfriesland

Nach Protest: Edeka will mit Bauern sprechen

Niedrige Preise für Essen: Nach Ärger von Bauern über eine Edeka-Werbekampagne will die Supermarktkette mit Landwirten Gespräche führen. Die Plakate seien missverstanden worden. mehr

Nordsee digital: Touristiker brauchen das Netz

Ohne gute Internet-Werbung haben Hoteliers und Vermieter von Ferienunterkünften kaum eine Chance. Beim Tourismustag in Wilhelmshaven berät die Branche über digitale Vermarktung. mehr

Region Lüneburger Heide/Unterelbe-Region

Freude bei NDR Bigband nach Grammy-Verleihung

Große Ehre für die Bigband des NDR: Der von ihr begleitete Jazz-Trompeter Randy Brecker hat in den USA einen der begehrtesten Musikpreise der Welt gewonnen - den Grammy. mehr

Landkreis Harburg: Netzwerk stärkt Pflegeausbildung

Der Landkreis Harburg hat das "Ausbildungsnetzwerk Pflege" gegründet. Es soll Ausbildungsbetriebe und Berufsschulen vernetzen. Im August startet die generalistische Pflegefach-Lehre. mehr

Region Osnabrück/Emsland

GPS-Geräte: Landwirte immer häufiger bestohlen

GPS-Geräte im Wert von bis zu zwei Millionen Euro sind 2019 aus landwirtschaftlichen Maschinen in Niedersachsen gestohlen worden. Die Zahl der Diebstähle hat sich vervierfacht. mehr

Erwischt: Dieb fragt Polizei nach verlorenem Handy

Ein 40-Jähriger hat bei einem Ladendiebstahl in Osnabrück sein Handy verloren, kehrte zurück und fragte Polizisten danach. Dabei wurden die Beamten misstrauisch. mehr

Landkreis Diepholz sucht Grundstück für Klinikum

Der Landkreis Diepholz sucht ein neun Hektar großes und gut erreichbares Grundstück für ein geplantes Zentralklinium. Die Kommunen können Vorschläge einreichen. mehr

Zum Schluss

4 Bilder

Die Bilder des Tages aus Niedersachsen

Einzug im Zoo Osnabrück, ein Terrorprozess und Regen, Regen, Regen. Was in Niedersachsen sehenswert war - die Bilder des Tages vom 28. Januar 2020. Bildergalerie