BGH befasst sich erneut mit Gimmlitztal-Prozess

Ein Mann aus Hannover hat sich in Sachsen freiwillig von einem Kriminalbeamten zerstückeln lassen. Zum zweiten Mal beschäftigt der Fall den Bundesgerichtshof in Leipzig. mehr

Bildungsmesse didacta setzt auf Digitalisierung

Am Dienstag hat die Bildungsmesse didacta auf dem Messegelände Hannover begonnen. Im Mittelpunkt der Experten und Aussteller steht die Frage: Wie digital kann und muss Bildung sein? mehr

NABU sorgt sich um Wölfe im Straßenverkehr

Der NABU fordert mehr Schutz für wandernde Wölfe im Hinblick auf den Straßenverkehr. Anlass ist, dass seit Anfang des Jahres sieben Wölfe von Autos überrollt wurden. mehr

Dieselabgase: Lies fordert neue Hardware

Umweltminister Olaf Lies (SPD) fordert von Diesel-Herstellern auch bei der Hardware nachzurüsten. Auch den Bund nimmt Lies in die Pflicht: Er verlangt Soforthilfen in Milliardenhöhe. mehr

Ist das echt? "Fake News" im Sprengel

Das Sprengel Museum in Hannover geht einer der wohl wichtigsten Fragen in der Kunstwelt nach: Was ist echt - und was nicht? Antworten liefern könnte die neue Ausstellung "Fake News". mehr

Kurzmeldungen aus der Hannover-Redaktion

Käßmann verabschiedet sich mit Festgottesdienst in den Ruhestand

Hannover. Die frühere EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmannzieht sich aus dem Berufsleben zurück. Die Theologin will im Juli in den Ruhestand gehen, teilte die Evangelische Kirche Deutschlands mit. Ende Juni sei daher ein Abschieds-Gottesdienst in der Marktkirche in Hannover geplant. Käßmann war mehr als zehn Jahre hannoversche Landes-Bischöfin - 2010 trat sie von ihren Ämtern zurück. Sie zog damit die Konsequenz aus einer Fahrt unter Alkohoeinfluss am Steuer ihres Dienstwagens. | 21.02.2018 09:30

Geht Faurecia nach Hannover-Marienwerder?

Hannover. Die Stadt will den Wissenschafts- und Technologiepark im Stadtteil Marienwerder erweitern. Dazu werden ab heute rund 200 Bäume gefällt, um das Gebiet anschließend auf Kampfmittel und Schadstoffe untersuchen zu können, sagte ein Stadtsprecher. Die Arbeiten kosten rund eine Million Euro, das neue Gelände hat eine Größe von rund 35.000 Quadratmetern. Ob sich dort der Autozulieferer Faurecia ansiedeln möchte, ließ die Stadt unkommentiert. Das Unternehmen hatte angekündigt, den Bereich Forschung und Entwicklung aus Stadthagen und Peine abziehen zu wollen. | 21.02.2018 09:28

Bundesgerichtshof entscheidet über Strafmaß

Hannover. Der gewaltsame Tod eines Geschäftsmannes aus der Landeshauptstadt beschäftigt heute den Bundesgerichtshof. Es geht um die Frage, ob die für Mord vorgesehene lebenslange Freiheitsstrafe in bestimmten Fällen unterschritten werden darf. Das Landgericht Dresden hatte einen ehemaligen LKA-Beamten aus Sachsen Ende 2016 zu acht Jahren und sieben Monaten Haft verurteilt. Er soll den Geschäftsmann aus Hannover getötet, zerstückelt und vergraben haben. Das Opfer hatte die Tat zuvor offenbar in Auftrag gegeben. | 21.02.2018 09:27

Videos aus Ihrer Region

Hitlergruß und Beleidigungen? Lehrer abgemahnt

Ein Lehrer soll Schüler in Hannover beleidigt haben. Doch nicht nur das: Er soll sie zum Hitlergruß aufgerufen haben. Mittlerweile wurde er abgemahnt - darf aber weiter unterrichten. mehr

Knapp 60.000 SPD-Mitglieder stimmen über GroKo ab

Von Dienstag an dürfen allein in Niedersachsen rund 60.000 SPD-Mitglieder über den Koalitionsvertrag von Union und SPD stimmen. Ministerpräsident Weil geht von einem positiven Ergebnis aus. mehr

Kein Wunder: Weil warnt vor Diesel-Fahrverboten

Am Donnerstag berät das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig über Diesel-Fahrverbote in deutschen Städten. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) ist dagegen - aus durchschaubaren Gründen. mehr

Säure-Opfer: "Allein hätte ich es nicht geschafft"

Nach der Säure-Attacke hat die Hannoveranerin Vanessa Münstermann viel Unterstützung erhalten. Am Sonntag lud sie ihre zahlreichen Helfer und Unterstützer zur Dankesfeier ein. mehr

Räuber überfällt Schulsekretärin und flieht

Ein Unbekannter hat am frühen Morgen ein Gymnasium in Hameln überfallen. Er bedrohte eine Sekretärin und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen. Der Täter ist auf der Flucht. mehr

Zum Schluss

Neuer Landtag zieht viele Neugierige an

Erstmals konnte die Öffentlichkeit am Sonnabend das umgebaute Landtagsgebäude samt Plenarsaal besichtigen. Dafür standen neugierige Besucher sogar bis auf die Straße an. mehr