Kartell: EU-Kommission bestraft Conti und Bosch

Wegen illegaler Absprachen haben die Wettbewerbshüter der EU die Auto-Zulieferer Continental und Bosch bestraft. Allein das hannoversche Unternehmen muss 44 Millionen zahlen. mehr

Diesel-Fahrverbote: Alles schaut nach Leipzig

Dürfen Städte Diesel-Fahrverbote verhängen? Das Bundesverwaltungsgericht soll in dieser Frage endlich Klarheit schaffen. Auch in Niedersachsen wird die Entscheidung gespannt erwartet. mehr

Gimmlitztal-Prozess: Lebenslange Haft für Täter

Nach jahrelangem Hin und Her hat der Bundesgerichtshof einen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt. Er hatte einen Hannoveraner auf dessen Wunsch hin ermordet und zerstückelt. mehr

Ist das echt? "Fake News" im Sprengel

Das Sprengel Museum in Hannover geht einer der wohl wichtigsten Fragen in der Kunstwelt nach: Was ist echt - und was nicht? Antworten liefern könnte die neue Ausstellung "Fake News". mehr

NABU sorgt sich um Wölfe im Straßenverkehr

Der NABU fordert mehr Schutz für wandernde Wölfe im Hinblick auf den Straßenverkehr. Anlass ist, dass seit Anfang des Jahres sieben Wölfe von Autos überrollt wurden. mehr

Kurzmeldungen aus der Hannover-Redaktion

Faßberger Hakenkreuz-Glocke wird ersetzt

Faßberg. Die umstrittene Kirchenglocke mit Hakenkreuz im Landkreis Celle soll nun durch eine neue ersetzt werden. Der Kirchenvorstand der evangelischen Gemeinde hat entschieden, den Guss in Auftrag zu geben. Die Landeskirche hat der Gemeinde nach Angaben eines Sprechers angeboten, die Kosten dafür zu übernehmen. Die Glocke mit dem zweimal zwei Zentimeter großen Hakenkreuz und einem Luftwaffenadler soll zeitnah außer Betrieb genommen werden. Was dann weiter mit ihr geschehe, sei noch offen, sagte Gemeindepastor Rudolf Blümcke. | 21.02.2018 17:46

Profi-Diebe klauen in Hambühren Autos

Hambühren. Eine offenbar professionelle Diebesbande hat im Landkreis Celle zwei Autos gestohlen. Bei einer Tat wurden die Unbekannten von einer Überwachungskamera gefilmt, wie eine Polizeisprecherin sagte. Sie hätten Skimasken getragen. Nach nur wenigen Sekunden leuchtete den Angaben zufolge die Warnblinkanlage und die Tür wurde entriegelt. Wie genau die Täter die Autos so schnell öffnen konnten, ist noch unklar. Die Vorgehensweise deute aber auf professionelle, reisende Autodiebe hin, die es auf hochwertige Automarken abgesehen hätten, so die Sprecherin weiter. | 21.02.2018 17:45

Tödlicher Baumunfall: Verfahren eingestellt

Hannover. Die Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren nach einem Unfall im Maschpark eingestellt. Nach Angaben von Oberstaatsanwalt Thomas Klinge war der Tod eines Mannes durch einen herabstürzenden Ast nicht vorhersehbar. Der zuständige Sachverständige sei zu dem Ergebnis gekommen, dass der Schaden an dem Ast von außen nicht erkennbar gewesen war. Damit liege kein Verschulden der Stadt Hannover vor, so der Oberstaatsanwalt. Im August vergangenen Jahres war ein 31-Jähriger aus Springe im Maschpark vom Ast einer Kastanie erschlagen worden. | 21.02.2018 17:44

Videos aus Ihrer Region

Bildungsmesse didacta setzt auf Digitalisierung

Am Dienstag hat die Bildungsmesse didacta auf dem Messegelände Hannover begonnen. Im Mittelpunkt der Experten und Aussteller steht die Frage: Wie digital kann und muss Bildung sein? mehr

Hitlergruß und Beleidigungen? Lehrer abgemahnt

Ein Lehrer soll Schüler in Hannover beleidigt haben. Doch nicht nur das: Er soll sie zum Hitlergruß aufgerufen haben. Mittlerweile wurde er abgemahnt - darf aber weiter unterrichten. mehr

Dieselabgase: Lies fordert neue Hardware

Umweltminister Olaf Lies (SPD) fordert von Diesel-Herstellern auch bei der Hardware nachzurüsten. Auch den Bund nimmt Lies in die Pflicht: Er verlangt Soforthilfen in Milliardenhöhe. mehr

Zum Schluss

Neuer Landtag zieht viele Neugierige an

Erstmals konnte die Öffentlichkeit am Sonnabend das umgebaute Landtagsgebäude samt Plenarsaal besichtigen. Dafür standen neugierige Besucher sogar bis auf die Straße an. mehr