Das Gespräch

Aus dem Archiv: Esther Bejarano im Gespräch

Sonntag, 11. Juli 2021, 13:00 bis 13:30 Uhr

Esther Bejarano im Porträt © picture alliance/dpa | Axel Heimken
Esther Bejarano im Porträt © picture alliance/dpa | Axel Heimken
Esther Bejarano (1924-2021)

Die Holocaust-Überlebende Esther Bejarano ist am Sonnabend im Alter von 96 Jahren in ihrer Wahlheimat Hamburg gestorben. Sie überlebte in der Nazi-Zeit das KZ Auschwitz, weil sie im Mädchenorchester des Lagers Akkordeon spielte. Später warnte sie vor neuen Nazis, wurde zur Mahnerin gegen Antisemitismus und sprach immer wieder vor Schulklassen. Hören Sie hier ein Gespräch, das Jürgen Deppe mit Bejarano im Jahr 2018 geführt hat.

Weitere Informationen
Esther Bejarano © dpa Foto: Unger

Esther Bejarano - Das Erbe der Mahnerin gegen Antisemitismus

In der Nazi-Zeit hatte sie das KZ Auschwitz überlebt, weil sie im Orchester mitspielte. Am 10. Juli ist Esther Bejarano gestorben. mehr

Esther Bejarano, geb. Loewy, (l.) als Akkordeonistin 1946 im Kindergarten in Ramat Gan, Palästina © "Esther Bejarano: Erinnerungen", Laika Verlag, Hamburg

Esther Bejaranos Leben in Bildern

Esther Bejarano überlebte als junge Frau Auschwitz. Ihre Holocaust-Erfahrungen und die spätere Konfrontation mit Neonazis machten sie zur engagierten Friedensaktivistin. Bildergalerie